DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Pamol

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Paracetamol

ภาี N02BE01 Paracetamol

Pharmakologische Gruppe

Anilides

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

M25.5 Schmerz im Gelenk

Arthralgia, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Gelenken, der Wundkeit der Gelenke, der Wundkeit von Gelenken in strenger physischer Anstrengung, Schmerzhaftem entzündlichem gemeinsamem Schaden, Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, Schmerzhaften gemeinsamen Bedingungen, Schmerzhafter traumatischer Zuneigung von Gelenken, Schmerz im musculoskeletal System, Schmerz in Schulterngelenken, Schmerz in den Gelenken, Gemeinsamem Schmerz, Gemeinsamem Schmerz mit Verletzungen, Schmerz von Musculoskeletal, Schmerz mit osteoarthritis, Schmerz in der Pathologie der Gelenke, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Schmerz in chronischen degenerativen Knochenkrankheiten, Schmerz in chronischen degenerativen gemeinsamen Krankheiten, Knochengemeinsamem Schmerz, Gemeinsamem Schmerz, Arthritischem Schmerz des rheumatischen Ursprungs, Gelenkschmerzsyndrom, Gemeinsamem Schmerz, Rheumatischem Schmerz, Rheumatische Schmerzen

M79.1 Myalgia

Schmerzsyndrome von Myofascial, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Muskeln, der Zärtlichkeit von Muskeln, Muskelwundkeit in der strengen physischen Anstrengung, den Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, des Schmerzes im musculoskeletal System, des Schmerzes in den Muskeln, des Schmerzes ruhig, der Muskelschmerzen, des Muskelschmerzes, des Schmerzes von Musculoskeletal, Myalgia, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes ruhig, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes des nichtrheumatischen Ursprungs, des Muskelschmerzes des rheumatischen Ursprungs, des Akuten Muskelschmerzes, des Rheumatischen Schmerzes, der Rheumatischen Schmerzen, des Syndroms von Myofascial, Fibromyalgia

N94.0 Schmerz in der Mitte des Menstruationszyklus

Algomenorea, Schmerzhafte Menstruation, Menalgia, Schmerz in der Menstruation

N94.3 Prämenstruelles Spannungssyndrom

Ausgesprochenes prämenstruelles Syndrom, psychosomatische Menstruationsunordnung, Menstruationssyndrom, Prämenstruelle Spannung, Prämenstrueller Status, Prämenstruelle Periode, Prämenstruelles Syndrom, Menstruationssyndrom

R50 Fieber des unbekannten Ursprungs

Bösartiger hyperthermia, bösartiger Hyperthermia

R51 Kopfweh

Schmerz im Leiter, Cephalgia, Schmerz mit Sinusitis, Schmerz hinter dem Kopf, Schmerzhaften Kopfweh, Kopfweh der vasomotor Entstehung, Kopfweh des vasomotor Ursprungs, Kopfweh mit vasomotor Unordnungen, Kopfweh, Neurologischen Kopfweh, Serienkopfweh

R52.0 Akuter Schmerz

Akutes Schmerzsyndrom, Akutes Schmerzsyndrom mit osteoarthritis, Akutes Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Strenger Schmerz einer neurogenic Natur, Strenger Schmerz, Schmerzsyndrom bei der Lieferung

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

1 Block mit einer Bruchlinie enthält 125 oder 500 Mg von paracetamol, in einem Paket 20; 1 sprudelnder Block - 500 Mg, in einem Paket von 20 Stücken; 1 ml der Medizin - 24 Mg, in einer Flasche von 100 ml; Kerzen - 125 oder 500 Mg, im Paket 10 Pcs.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - Fiebermittel, schmerzlindernd.

Pharmacokinetics

Absorbiert fast völlig, wenn eingespritzt, in den Magen und durch 60 % mit der rektalen Verwaltung (Zäpfchen). Die maximale Konzentration im Plasma wird in der ersten Variante nach 0.5-1 h erreicht (nachdem die Anwendung sprudelnder Blöcke schneller gewesen ist), und in 2-3 Stunden in der zweiten Variante. Die Handlung dauert 4-6 Stunden nach der Nahrungsaufnahme (ein wenig länger nach der rektalen Verwaltung). Der Grad der Schwergängigkeit zu Plasmaproteinen ist unwesentlich. Metabolised in der Leber. Metabolites von paracetamol haben einen bestimmten hepatotoxicity, aber in normalen Konzentrationen erscheint es nicht (glucuronides, und Sulfate werden gebildet). Ungefähr 80 % sind excreted durch die Nieren.

Anzeigen für Pamol

Fieber, Schmerz: Kopfweh, Zahn-, muskulös, Gelenk-, mit der Menstruation.

Gegenindikationen

Strenge hepatische und Nierenunzulänglichkeit.

Schwangerschaft und Laktation

Kann in therapeutischen Dosen verwendet werden.

Nebenwirkungen

Verdauungsstörung, verschlechterte hepatische und Nierenfunktion (mit dem anhaltenden Gebrauch in großen Dosen), (wegen Natriums in der Zusammensetzung von sprudelnden Blöcken), niedrige Blutzuckergehalt, thrombocytopenia, agranulocytosis, allergische Reaktionen schwellend.

Wechselwirkung

Zunahmen von Zidovudine (besonders mit dem anhaltenden Gebrauch) die Gefahr von neutropenia. Barbitursäurepräparat, Alkoholismus, Unterernährungszunahme der hepatotoxicity. Vor dem Hintergrund von paracetamol, der Konzentration von chloramphenicol in den Plasmazunahmen.

Das Dosieren und Verwaltung

Erwachsene: 0.5-1 g 3-4mal pro Tag; Kinder: 50 Mg / Kg des Körpergewichts pro Tag (3-4 Sitzungen). Sprudelnde Blöcke sollten in 0.5 Brille von Wasser aufgelöst werden.

Überdosis

Symptome sind denjenigen der Leberentzündung ähnlich, die nach einer 24-72-stündigen latenten Periode in der Form des Verlustes von Appetit, Brechreiz, Erbrechen, Schmerz unter dem richtigen Rippenbogen, Gelbsucht, Änderungen in der Farbe des Urins und der Fäkalien erscheinen. Die Fälle des toxischen Leberschadens mit einem tödlichen Ergebnis nach der Einnahme paracetamol in einer Dosis von 15-20 g werden beschrieben. Die strenge Funktionsstörung der Leber wurde nach dem Verwenden gemäßigter Dosen (bis zu 10 g / Tag) paracetamol in Patienten mit Alkoholismus bemerkt. Ein wirksames Gegenmittel für die Überdosis von paracetamol ist N-acetylcysteine, der sogar nach 12 Stunden oder mehr nach der Einnahme des Rauschgifts verwendet werden sollte.

Lagerungsbedingungen

Bei der Raumtemperatur.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Blöcke sprudelnde 500-Mg-2jahre.

Block-125-Mg-5jahre.

Zäpfchen rektale 125-Mg-3jahre.

Zäpfchen rektale 500-Mg-3jahre.

Lösung für die mündliche Verwaltung von 24 Mg / ml - 3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Mexalen
 

Someone from the Oman - just purchased the goods:
Hylo-Comod eye drops 10ml