Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Oxytocin (Oxytocinum)

Ich will das, gib mir den Preis

Pharmakologische Gruppe

Hormone des hypothalamus, der pituitären Drüse, gonadotropins und ihrer Gegner

Uterotonics

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

N85.3 Subinvolution der Gebärmutter

Die Involution der Gebärmutter ist langsame, Verlangsamte postpartum Involution der Gebärmutter

N94.3 Prämenstruelles Spannungssyndrom

Ausgesprochenes prämenstruelles Syndrom, psychosomatische Menstruationsunordnung, Menstruationssyndrom, Prämenstruelle Spannung, Prämenstrueller Status, Prämenstruelle Periode, Prämenstruelles Syndrom, Menstruationssyndrom

O07.1 Erfolglose medizinische Abtreibung durch die anhaltende oder übermäßige Blutung kompliziert

Postabtreibungsblutung

O48 Schwangere Schwangerschaft

Schwangerschaft, Schwangerschaft verlängerte, Anhaltende Schwangerschaft

O62 Unordnungen der Arbeit [des Clans]

O72 Postpartum Blutsturz

Im puerperium, Blutung von Postpartum verblutend

O75.8 Andere angegebene Komplikationen der Arbeit und Lieferung

O82 Geburtensingleton, Lieferung ist durch den Kaiserschnitt

O92.7 Andere und unangegebene Unordnungen der Laktation

Laktation, Lactostasis in der frühen postpartum Periode brechend

P95 Tod des Fötus wegen der unangegebenen Ursache

Totgeburt, fötaler Intragebärmuttertod

Code CAS50-56-6

Eigenschaft von Oxytocin

Synthetische Entsprechung oxytocin - Hormon des späteren Lappens der pituitären Drüse. Weißes Puder, das in Wasser auflösbar ist.

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - stimulierende Arbeitstätigkeit, uterotonizing, lactotropic.

Es ist in der Lage, den Ton und die zusammenziehbare Tätigkeit der glatten Muskeln der Gebärmutter besonders zum Ende der Schwangerschaft während der Arbeit und sofort während der Lieferung auswählend zu vergrößern. Betrifft spezifische Empfänger in myometrium und vergrößert den intrazellulären Inhalt von Ca2 +. Stimuliert rhythmische Zusammenziehungen der Gebärmutter - stärkt und vergrößert ihre Frequenz. Es folgt den myoepithelial Elementen der Milchdrüse, verursacht die Verminderung der glatten Muskeln der Wände der Alveolen und stimuliert den Fluss von Milch in die Hauptkanäle oder Kurven, erleichtert seine Isolierung. Hat pressor Eigenschaften und kann antidiuretische Wirkung verursachen, wenn man große Dosen verwendet. T1 / 2 vom Plasma - ungefähr 1-6 Minuten (nimmt in später Schwangerschaft und während der Laktation ab). Nach der intravenösen Verwaltung von oxytocin äußert sich die Reaktion der Gebärmutter fast sofort, und nimmt dann allmählich innerhalb von 1 Stunde, nach / M - nach 3-7 Minuten ab und dauert 30 Minuten - 3 Stunden. Es wird mit dem Körperblutstrom durch den Nasenmucosa gut und schnell vereinigt. T1 / 2 - weniger als 10 Minuten, ist excreted hauptsächlich durch die Nieren (nur ein kleine Betrag unverändert) und Leber. Aktiv verborgen, indem es Milchdrüsen Milch abgesondert wird. Die Wirkung ist sehr individuell und hängt von der Dichte von oxytocin Empfängern in myometrium ab.

Anzeigen

Für die Einleitung und Anregung der Arbeit (primäre und sekundäre Schwäche der Arbeit, des Bedarfes an der frühen Lieferung im Zusammenhang mit gestosis, Rhesuskonflikt, fötalem Intragebärmuttertod, einer verzögerten Schwangerschaft, Frühentladung von Fruchtwasser). Für die Prophylaxe und Behandlung der hypotonic Gebärmutterblutung nach der Abtreibung (einschließlich seit langen Zeiträumen der Schwangerschaft), in der frühen postpartum Periode und postpartum Involution der Gebärmutter zu beschleunigen; die zusammenziehbare Kapazität der Gebärmutter in Kaiserschnitt (nach der Eliminierung der Nachgeburt) zu erhöhen. Hypolactation in der postpartum Periode. Schmerzhaftes prämenstruelles Syndrom, das durch die Schwellung, Gewichtszunahme begleitet ist.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, schmales Becken (anatomisch und klinisch), querlaufende und schiefe Position des Fötus, Gesichtspräsentation des Fötus, Frühgeburt, drohender Bruch der Gebärmutter, Bedingungen mit einer Geneigtheit zum Bruch der Gebärmutter (einschließlich traumatischer Geburten und Kaiserschnitts in der Anamnese), das übermäßige Ausdehnen der Gebärmutter, Gebärmutter Nach vielfachen Geburten, teilweise Nachgeburt previa, Gebärmuttersepsis, angreifendes Halskrebsgeschwür, Gebärmutterhypertonie (nicht wegen der Lieferung), fötale Kompression, arterielle Hypertonie, chronische misserfolgsprachliche Krankheit.

Schwangerschaft und Laktation

Die Handlungskategorie für den Fötus durch FDA ist X.

Nebenwirkungen

Brechreiz, das Erbrechen, arrhythmia (einschließlich des Fötus), bradycardia (in der Mutter und dem Fötus), haben Blutdruck und subarachnoid Blutung oder das Senken des Blutdrucks und Stoßes, Wasserretention (mit dem anhaltenden IV), allergische Reaktionen, bronchospasm vergrößert; Neugeborenengelbsucht, eine Abnahme in der fibrinogen Konzentration im Fötus.

Wechselwirkung

Stärkt die Wirkung von sympathomimetics (verbunden mit der Verwarnung). Halothane und Cyclopropane vergrößern die Gefahr von Nebenwirkungen.

Überdosis

Symptome: Die Hyperanregung der Gebärmutter bis den Bruch, nach der Lieferung, utero-placental hypoperfusion, Hypoxie und hypercapnia des Fötus, Wasservergiftung verblutend (sind Krampen möglich).

Behandlung: Annullierung des Rauschgifts, gezwungenen diuresis, der Normalisierung des Elektrolytgleichgewichtes.

Wege der Verwaltung

intramuskulär, intravenös / (einzelne Einspritzung, Tropfrohr), in die Wand oder den vaginalen Teil des Nackens; Nasen-intra.

Vorsichtsmaßnahmen

Gemäß dem mit der Geburt vereinigten Zeugnis wird es nur unter der Aufsicht eines Arztes in einem Krankenhaus verwendet, das unter der Kontrolle der zusammenziehbaren Tätigkeit der Gebärmutter, der fötalen Bedingung, des Blutdrucks und der allgemeinen Bedingung der Frau untergeht.

Someone from the Brazil - just purchased the goods:
Libidon 60 capsules