Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ovestin

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz: Estriol

ÀÒÕ Code: G03CA04 Estriol

Pharmakologische Gruppen

Oestrogen, gestagens; ihr homologues und Gegner

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

E28.3 Primärer Eierstockmisserfolg

Hypogonadism des Eierstocks (primär), Hypofunction der Eierstöcke, des Oestrogenmangels, des Ungenügenden Oestrogeninhalts im Körper, Unzulänglichkeit estrogenic, Unzulänglichkeit von Oestrogen, Primäre Funktionsstörung der Eierstöcke, Oestrogenunzulänglicher Bedingungen

L29.3 Anogenital pruritus, unangegeben

Im genitalen und dem After, dem Analen Jucken, dem Jucken von Anogenital, dem Genitalen Jucken, dem Jucken von Anogenital, dem Jucken des anorectal Gebiets, dem Jucken der Vulva, dem Jucken der Geschlechtsorgane, der Hautentzündung von Perianal juckend

N30.1 Zwischenräumliche (chronische) Blasenentzündung

Verärgerung von chronischer Blasenentzündung, Chronischer Blasenentzündung, Wiederkehrender Blasenentzündung, Akutem Angriff der wiederkehrenden Bakterienblasenentzündung, Chronischer zwischenräumlicher Blasenentzündung

N30.2 Andere chronische Blasenentzündung

Akuter Angriff von wiederkehrender Bakterienblasenentzündung, Wiederkehrender Blasenentzündung, Chronischer Blasenentzündung, Verärgerung der chronischen Blasenentzündung

N39.3 Unwillkürliche Urinabsonderung

Harninkontinenz in Frauen, Anishuriya, Harninkontinenz

N95.1 klimakterischer und klimakterischer Status von Frauen

Atrophie des mucosa der niedrigeren genitalen Fläche, die durch den Oestrogenmangel verursacht ist; vaginale Trockenheit; autonome Funktionsstörung in Frauen; Gipoestrogeniya-Staat; Mangel am Oestrogen in klimakterischen Frauen; degenerative Änderungen der Schleimhaut im Klimakterium; natürliches Klimakterium; eine intakte Gebärmutter; Klimakterium; Klimakteriumsfrauen; Klimakterium in Frauen; klimakterische Depression; klimakterische Eierstockfunktionsstörung; Klimakterium; klimakterische Neurose; Klimakterium; klimakterische Symptome haben psychovegetative kompliziert; klimakterisches Syndrom; klimakterische vegetative Unordnungen; klimakterische psychosomatische Unordnung; klimakterische Unordnungen; klimakterische Unordnungen in Frauen; klimakterischer Zustand; klimakterische Gefäßunordnungen; Klimakterium; klimakterische vasomotor Symptome; klimakterische Periode; Mangel am Oestrogen; das Gefühl der Hitze; pathologisches Klimakterium; perimenopause; Klimakterium; postklimakterisch; Frühklimakterium; Premenopauznom-Periode; Gezeiten; heiße Blitze; die Spülung in Meno und postklimakterisch; heiße Blitze / heiße Blitze in Klimakterium; Herzanfall während Klimakteriums; frühes Klimakterium in Frauen; Unordnungen des Klimakteriums; klimakterisches Syndrom; Gefäßkomplikationen des Klimakteriums; physiologisches Klimakterium; der Staat Estrogendefitsitnye; Frühklimakterium

R30.0 Dysuria

Unordnungen nach der Prostatectomy, dysuric Unordnung, Unordnungen von Dysuric, die durch gütigen pro-statischen hyperplasia, dysuric Symptome, dizuricheskie Unordnung, Unordnung von Dizuricheskie in Männern, Dysuria mit Vorsteherdrüsenkrebs, Unordnungen der Urinabsonderung, dysuria, Unordnung von Dizuricheskie mit gütigem pro-statischem hyperplasia, Akutem dysuria verursacht sind

Z100 * KLASSE XXII Chirurgische Praxis

Unterleibschirurgie, Adenomectomy, Amputation, Koronarthrombose angioplasty, Angioplasty der Halsschlagadern, Antiseptischen Hautbehandlung für Wunden, Antiseptische Hand, Blinddarmoperation, Atherectomy, Ballonkoronarthrombose angioplasty, Vaginale Gebärmutterentfernung, Die kranzartige Umleitung, das Eingreifen in der Scheide und dem Nacken, das Eingreifen auf der Blase, das Eingreifen im Mund, die Wiederherstellung und die wiederaufbauende Chirurgie, die Handhygiene von medizinischem Personal, Chirurgie von Gynecologic, Eingreifen von Gynecological, Chirurgie von Gynecological, erschüttern Hypovolemic während Operationen, Desinfektion von eitrigen Wunden, Desinfektion von Wundenrändern, Diagnostischen Eingreifens, Diagnostischer Verfahren, Halsdiathermocoagulation, Langer Chirurgie, die Fistelnkatheter, Infektion in orthopädischer Chirurgie, Künstlicher Herzklappe, Cystectomy, ambulanter Kurzzeitchirurgie, Kurzzeitoperation, Kurzen chirurgischen Eingriffen, Krikotireotomiya, Blutverlust während der Chirurgie Ersetzend, Während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode, Kuldotsentez, der Laserphotokoagulation, der Laserkoagulation, der Retinallaserkoagulation, der Laparoskopie, der Laparoskopie in der Gynäkologie, der CSF Fistel, den Kleinen gynecological Operationen, den Kleinen chirurgischen Eingriffen, der Brustamputation und dem nachfolgenden Plastik, der Mediastinotomy, den Mikrochirurgischen Operationen auf dem Ohr, der Operation von Mukogingivalnye, dem Nähen, der Geringen Chirurgie, der neurochirurgischen Operation, der Immobilisierung des Augapfels in Augenchirurgie, Testectomy, Pancreatectomy, Perikardektomiya, Die Periode der Rehabilitation nach der Chirurgie, Die Periode, Heilung nach der Chirurgie, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Pleuraler thoracentesis, Lungenentzündungspostfunktionär und posttraumatisch, Vorbereitung von chirurgischen Eingriffen, Vorbereitung der Chirurgie, Vorbereitung der Hände des Chirurgen vor der Chirurgie, Vorbereitung des Doppelpunkts für chirurgische Eingriffe, Postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in der neurochirurgischen und Thoraxchirurgie verblutend, Postwirkender Brechreiz, Postwirkende Blutung, postwirkender granuloma, postwirkender Stoß, Die frühe postwirkende Periode, myocardial Revaskularisation, Radiectomy, Magenresektion, nehmen Resektion, Gebärmutterresektion, Lebernresektion, Enterectomy, Resektion des Teils des Magens, der Wiederverstopfung des bedienten Behälters aus, Gewebe während chirurgischer Eingriffe, Eliminierung von Nähten, Zustand nach der Augenchirurgie, Zustand nach der Chirurgie, Zustand nach der Chirurgie in der Nasenhöhle, Zustand nach der Gastrektomie, Status nach der Resektion des Dünndarms, Zustand nach der Tonsillektomie, Zustand nach der Eliminierung des Duodenums, Zustand nach Phlebectomy, Gefäßchirurgie, Splenectomy, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sternotomy, Zahnchirurgie, Zahneingreifen in periodontal Geweben, Strumectomy, Tonsillektomie, Thoraxchirurgie, Gesamtgastrektomie, Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty Verpfändend, Resektion von Transurethral, Turbinektomiya, Eliminierung eines Zahns, Chirurgie des grauen Stars, Eliminierung von Zysten, Tonsillektomie, Eliminierung von Fibromen, die beweglichen primären Zähne Entfernend, Polypen Entfernend, gebrochenen Zahn, Eliminierung des Gebärmutterkörpers, Eliminierung von Nähten, Urethrotomy, Fistel likvoroprovodyaschih Wege, Frontoetmoidogaymorotomiya, Chirurgische Infektion, Chirurgischer Eingriff des chronischen Gliedes ulcersm, der Chirurgie, Der Chirurgie im analen Bereich, Der Chirurgie auf dem Doppelpunkt, der Chirurgischen Praxis, Dem chirurgischen Eingriff, dem Chirurgischen Eingreifen, der Chirurgie auf der Magen-Darm-Fläche, den Chirurgischen Eingriffen auf der Harnfläche, den Chirurgischen Eingriffen auf dem Harnsystem, dem Chirurgischen Eingreifen des genitourinary Systems, den Chirurgischen Eingriffen auf dem Herzen, der Chirurgischen Manipulation, der Chirurgie, der Chirurgie auf den Adern, dem Chirurgischen Eingreifen, der Gefäßchirurgie, dem Chirurgischen Eingriff der Thrombose, Cholecystectomy, Teilweisen Magenresektion, transabdominal Gebärmutterentfernung Entfernend, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Percutaneous transluminal angioplasty, Kranzarterienumleitung, Zahnausrottung, Ausrottung von Milchzähnen, Pulpectomy, pulsative Herz-Lungenumleitung, Zahnförderung, Zahnförderung, Förderung des grauen Stars, Electrocoagulation, endourological Eingreifen, Episiotomy, Etmoidotomiya, Komplikationen nach der Zahnförderung

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

1 Tablette enthält 2 Mg von estriol; in blistere 30 Pcs. in einem Pappbündel 1 Blase.

1 g von vaginaler Sahne - 1 Mg; in Tuben von 15 g vollenden mit einer Applikatur, in einem Pappbündel 1 Satz.

1 Zäpfchen vaginal - 0.5 Mg; in blistere 5 Pcs. in einem Pappbündel 3 Blasen.

Pharmachologic-Wirkung

Die pharmakologische Handlung ist estrogenic.

Es stellt das vaginale Epithel wieder her, hilft, den pH (Wasserstoffindex) von der Umgebung und Mikroflora in der Scheide zu normalisieren, dadurch den Widerstand des vaginalen Epithels zu ansteckenden und entzündlichen Prozessen vergrößernd.

Pharmacodynamics

Da estriol mit endometrial Zellkernen seit einer kurzen Zeit aufeinander wirkt, verursacht die Verwaltung an empfohlenen Dosen endometrial Proliferation nicht und verlangt zusätzliche progestogen Therapie nicht (keine Abzugblutung kommt vor).

Pharmacokinetics

Wenn angewandt, innerlich und aktuell wird es fast schnell und völlig absorbiert. Cmax wird 1 h nach der Nahrungsaufnahme und 1-2 h nach der intravaginalen Anwendung erreicht. Es ist excreted hauptsächlich durch die Nieren in der konjugierten Form, 2 % ist excreted durch das Eingeweide in der unveränderten Form.

Anzeige

Atrophie der Schleimhaut der niedrigeren Abteilungen der durch die Oestrogenunzulänglichkeit verursachten Genito-Harnfläche: Trockenheit und in der Scheide, dem Schmerz während Koitus, häufiger schmerzhafter Urinabsonderung, chronischer Blasenentzündung, Harninkontinenz juckend; prä- und postwirkende Therapie in postklimakterischen Frauen mit dem chirurgischen Eingreifen mit dem vaginalen Zugang; unklare Ergebnisse der Halshalsüberprüfung (Verdacht eines Geschwulstprozesses) gegen Atrophic-Änderungen (zu diagnostischen Zwecken).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, oestrogenabhängige Geschwulst (diagnostiziert oder verdächtigt), vaginale Blutung der unklaren Ätiologie; Thrombosen (venös und arteriell), incl. in der Anamnese, Schwangerschaft.

Schwangerschaft und Laktation

Kontraindiziert in Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Spannung oder Zärtlichkeit der Milchdrüsen, des Brechreizes, der im Brennpunkt stehenden Pigmentation, der Hypersekretion von Halsschleim; selten - Kopfweh, arterielle Hypertonie, Konvulsionen von Kalbmuskeln, hat Vision verschlechtert; lokale Verärgerung oder juckend (Sahne).

Das Dosieren und Verwaltung

Tabletten: innen, täglich, 4 Mg einmal täglich seit 3 Wochen, dann - allmählich das Reduzieren der Dosis zu 2 Mg pro Woche.

Sahne: intravaginal, 1 Dosis (mit einer kalibrierten Applikatur), täglich vor der Schlafenszeit seit 3 Wochen, dann - die allmähliche Dosisverminderung zu 1 Verwaltung pro Woche.

Zäpfchen: intravaginal, 1 supp. täglich in der Schlafenszeit seit 3 Wochen, dann - allmählich das Reduzieren der Dosis zu 1 supp. in der Woche.

Vorsichtsmaßnahmen

Es wird empfohlen, Patienten mit einer Geschichte der thromboembolic Krankheit nah zu kontrollieren, die durch die verschlechterte Nierenfunktion, porphyria, das schwere Jucken oder die cholestatic Gelbsucht während vorheriger Schwangerschaften oder Einnahme von Steroidenmedikamenten, Herpessimplex, otosclerosis ausgedrückt ist.

spezielle Instruktionen

Wenn man Ovestin nimmt, wird eine jährliche Kontrolluntersuchung empfohlen.

Lagerungsbedingungen

Im trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur von 2-30 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Tabletten-2-Mg-5jahre.

Tabletten-2-Mg-5jahre.

Zäpfchen vaginale 0.5 Mg -

Vaginale Sahne 1 Mg / g - 3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht

Someone from the Brazil - just purchased the goods:
Amitriptyline 25mg 50 pills