Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Mikrobischer lysates [Candida albicans+Corynebacterium pseudodiphtheriticum+Enterococcus faecalis+Enterococcus faecium+Fusobacterium nucleatum+Klebsiella

Ich will das, gib mir den Preis

Gebrauchsanweisung: Mikrobischer lysates [Candida albicans+Corynebacterium pseudodiphtheriticum+Enterococcus faecalis+Enterococcus faecium+Fusobacterium nucleatum+Klebsiella

Handelsname des Rauschgifts - Imudon

Der lateinische Name der Substanz Mikrobischer lysates [Candida albicans+Corynebacterium pseudodiphtheriticum+Enterococcus faecalis+Enterococcus faecium+Fusobacterium nucleatum+Klebsiella

Bacteriolysates [Candida albicans+Corynebacterium pseudodiphtheriticum+Enterococcus faecalis+Enterococcus faecium+Fusobacterium nucleatum subsp] (Klasse. Bacteriolysatum [Candidae albicantis+Corynebacterii pseudodiphtheritici+Enterococci faecalis+Enterococci faecium+Fusobacterii nucleati subsp])

Pharmakologische Gruppe von Substanzen Mikrobischer lysates [Candida albicans+Corynebacterium pseudodiphtheriticum+Enterococcus faecalis+Enterococcus faecium+Fusobacterium nucleatum+Klebsiella

Anderer immunomodulators

Vorbildlicher klinisch-pharmakologischer Artikel 1

Eigenschaft. Mehrwertiger Antigenkomplex, dessen Zusammensetzung Pathogenen entspricht, meistenteils Entzündung in der Mundhöhle und Kehlröhre verursachend.

Pharmacotherapy. Rauschgift von Immunostimulating des Bakterienursprungs für die aktuelle Anwendung. Aktiviert phagocytosis, vergrößert die Produktion von lysozyme und Interferon, fördert eine Steigerung der Zahl von immunocompetent Zellen, vergrößert die Sekretion von IgA im Speichel.

Anzeige. Behandlung und Verhinderung: ansteckende und entzündliche Krankheiten der Mundhöhle und Kehlröhre, incl. Oberflächlicher und tiefer periodontitis, periodontitis, stomatitis (einschließlich aphthous), glossitis, erythematous und Geschwürzahnfleischentzündung; Geschwürbildung von Mucosal durch das Tragen von Zahnprothesen verursacht; Dysbacteriosis der Mundhöhle; Rachenkatarrh; chronische Mandelentzündung; Infektion nach der Zahnförderung, Implantation von künstlichen Zahnwurzeln; vorwirkende Vorbereitung der Tonsillektomie und postwirkende Periode.

Gegenindikationen. Überempfindlichkeit, das Alter von Kindern (bis zu 3 Jahre), Schwangerschaft, Laktation.

Das Dosieren. Lokal. Tabletten, ohne das Kauen, werden im Mund bis ganze Resorption behalten. Erwachsene und Jugendliche mit 14 Jahren alt: in der Behandlung von akuten Bedingungen und Verärgerung von chronischen Krankheiten - 8 Tabletten pro Tag mit einem Zwischenraum von 1 Stunde. Prävention von chronischen entzündlichen Krankheiten des Mundes und Halses - 6 Tabletten pro Tag mit einem Zwischenraum von 2 Stunden Kinder 3 - 14 Jahre: Behandlung und Verhinderung - 6 Tabletten pro Tag mit einem Zwischenraum von 2 Stunden. Der Kurs der Behandlung - 10 Tage, Verhinderung - 20 Tage (wiederholte Kurse 3-4mal pro Jahr).

Nebenwirkung. Allergische Reaktionen (Hautausschlag, Bienenstöcke, angioedema), Brechreiz, das Erbrechen, der Unterleibsschmerz.

Spezielle Instruktionen. Kinder 3-6 Jahre alt müssen die Pille unter der Aufsicht von Erwachsenen auflösen. Nehmen Sie Essen und spülen Sie Ihren Mund kann nicht früher als 1 Stunde nach der Einnahme des Rauschgifts. Wenn man Patienten ernennt, die eine salzfreie Diät oder Niedrigsalzdiät, sowie Patienten mit arterieller Hypertonie und Herzversagen beobachten, sollte es bemerkt werden, dass 1 Tablette 15 Mg von Na + enthält.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Ismigen
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Dexona
 

Someone from the Denmark - just purchased the goods:
Ceraxon injection 500mg/4ml 5 vials