Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Mardil Selen

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform

Lösung für den Außengebrauch

Zusammensetzung

Zusammensetzung pro 1 g:

Aktive Substanz:

Mardil Selensubstanzenlösung (0.9-%-Lösung von selenious Säure in 2,2-dichloropropionic 90-%-Säure) - 0.78 g;

Excipient:

gereinigtes Wasser - 0.22 g.

Beschreibung der Dosierungsform

Durchsichtige farblose oder hellgelbe Flüssigkeit mit einem spezifischen Gestank. Einem jäh hinabstürzenden Licht wird erlaubt.

Pharmakologische Gruppe

Lokales necrotizing Reagenz

Pharmacodynamics

Die Vorbereitung ist eine Lösung von selenious Säure (0.45 % in Bezug auf das Selen) in 2,2-dichloropropionic 70-%-Säure. Wenn angewandt, äußerlich auf betroffenen Bereichen der Haut ist das Rauschgift dazu fähig, das Wachstum und die Lebenstätigkeit pathologisch veränderter Zellen, einschließlich gütiger Hautgeschwülste und bösartiger nonmetastatic Hautgeschwülste durch angiocoagulation, Wasserentzugs und devitalization zu unterbrechen. Die Wirkung des Rauschgifts auf dem betroffenen Bereich der Haut stellt ein direktes Intralebensfixieren zur Verfügung, das von der Einbalsamierung des pathologisch veränderten Gewebes gefolgt ist, mit dem das Rauschgift in Kontakt eintritt. Die unmittelbare Wirkung des Rauschgifts wird im Äußeren einer charakteristischen weißlich-grauen oder fahlgrauen Farbe ausgedrückt. Entkräftet nach der Wirkung des Rauschgifts wird der Stoff dehydriert und, wie es vertrocknet, erwirbt es eine dunkelbraune Farbe. Der gebildete mumifizierte Schorf exfoliates nach ganzem re-epithelization, nach 2-4 Wochen. Die Heilung findet ohne Komplikationen besonders ohne sekundäre Infektion statt, keine bedeutenden Narben und Narben, Deformierungen von angrenzenden Geweben verlassend, oder hat Funktionen der Organe verschlechtert.

Pharmacokinetics

Als Mardil Selen® auf die betroffenen Bereiche der Haut angewandt wurde, wurde die Absorption von aktiven Substanzen und ihrer Körperwirkung auf den Körper nicht entdeckt.

Anzeigen

Mardil Selen® ist für die Außenbehandlung von gütigen Hautverletzungen (niedriges Pigment und unpigmented nevi, papillomatous nevi, Hauthorn, seborrheic keratosis und anderer keratoses), gütige Gefäßgeschwülste (seniler hemangioma, angiokeratoma, angiomatous nevus), gütige Hautbildungen des Virenursprungs (allgemeine Warzen, Pflanzerwarzen, flache Warzen, papillomas), non-metastasizing bösartige Hautgeschwülste (grundlegendes Zellkrebsgeschwür von 1 St.) beabsichtigt.

Gegenindikationen

Hyperempfindlichkeit zu den Bestandteilen des Rauschgifts, bösartige Hautgeschwülste, die für die Metastase, eine ausgesprochene Tendenz anfällig sind, keloids, Alter zu 18 Jahren, Schwangerschaft, die Periode des Stillens zu bilden.

Schwangerschaft und Laktation

Studien, um die möglichen Effekten des Rauschgifts auf dem Körper von schwangeren Frauen und Nährmüttern zu studieren, sind bis heute nicht ausgeführt worden. Die Behandlung in dieser Kategorie von Patienten sollte nur in jenen Fällen vorgeschrieben werden, wo der potenzielle Vorteil seines Gebrauches für die Mutter die mögliche Gefahr zum Fötus oder Kind überschreitet.

Das Dosieren und Verwaltung

Äußerlich.

Behandlung des grundlegenden Zellkrebsgeschwürs.

Behandlung wird auf einer ambulanten Basis unter der Aufsicht eines Arztes ausgeführt. Das Verfahren verlangt Anästhesie nicht. Die Vorbereitung wird mit einer dünnen Holzspachtel oder mit der Hilfe des beigefügten Glashaargefäßes zur vorher entfetteten 70-%-Alkoholoberfläche der Bildung angewandt. Die Behandlung wird durch mehrere Anwendungen an Zwischenräumen von 1-2 Minuten ausgeführt, 1-2 mm der anscheinend gesunden Haut nehmend, bis eine dichte weißlich-graue Färbung erscheint. Die Änderung in der Farbe des Gewebes kommt innerhalb von 2-3 Minuten nach der Anwendung des Rauschgifts vor. Zur gleichen Zeit ändert sich die Konsistenz der Geschwulst zu einer dichteren. Die Dosis des Rauschgifts hängt von der Bühne, klinischen Form und Dichte der Geschwulst ab und kann bis zu 0.2 ml sein. Die maximale tägliche Dosis von 0.2 ml.

Der Standardkurs der Therapie für grundlegendes Zellkrebsgeschwür der 1. Bühne schließt 3-fache Behandlung der Geschwulst ein und wird auf 1 durchgeführt. 2 oder 3 Tage und 8 oder 9 Tage. Zusätzlich. 4 Mardil Selen® Applikationen wird nach der Verwerfung des mumifizierten Schorfs nach Belieben des Arztes erlaubt. Um die Geschwulst nach der Anwendung des Rauschgifts werden Mardil Selen®, ein vergängliches Band von hyperemia und Ödem beobachtet, der 24-48 Stunden nach der Vollziehung des Verfahrens geht. Am nächsten Tag nach der Anwendung wird der pathologische Fokus mumifiziert, erwirbt einen dunkelbraunen Farbton und nimmt scharf in der Größe ab. Mumifizierter Schorf wird nur nach ganzem epithelization spontan nach 2-4 Wochen getrennt. Die Heilung findet ohne Komplikationen besonders ohne sekundäre Infektion statt, nicht das bedeutende Schrammen, die Narben und die Missbildungen von angrenzenden Geweben verlassend, oder hat Funktionen der Organe verschlechtert. Um Komplikationen sofort nach der Verwendung des Rauschgifts zu verhindern, wird die Behandlung des betroffenen Bereiches mit einem alkoholfreien Antiseptikum seit 2 Wochen 2mal pro Tag empfohlen.

Behandlung der gütigen Geschwulst der Haut. gütige Gefäßgeschwülste der Haut, gütige Hautbildungen eines Virenursprungs.

Behandlung wird auf einer ambulanten Basis unter der Aufsicht eines Arztes ausgeführt. Das Standardverfahren wird einmal durchgeführt und verlangt Anästhesie nicht. Die Vorbereitung wird mit einer dünnen Holzspachtel oder mit der Hilfe des beigefügten Glashaargefäßes zur vorher entfetteten 70-%-Alkoholoberfläche der Bildung angewandt. Die Behandlung wird durch mehrere Anwendungen an Zwischenräumen von 1-2 Minuten bis das Äußere der weißlich-grauen oder fahlgrauen Färbung ausgeführt. Die Änderung in der Farbe des Gewebes kommt innerhalb von 2-3 Minuten nach der Anwendung des Rauschgifts, in Gegenwart von strengem hyperkeratosis - innerhalb von 5-7 Minuten vor. Zur gleichen Zeit ändert sich die Konsistenz der Geschwulst zu einer dichteren. Die Dosis des Rauschgifts hängt vom Typ, der Größe, der Dichte und der Strenge von hyperkeratosis ab und kann sich von 0.02 ml bis 0.2 ml erstrecken. Die maximale tägliche Dosis von 0.2 ml.

Um die Geschwulst nach der Anwendung des Rauschgifts werden Mardil Selen®, ein vergängliches Band von hyperemia und Ödem beobachtet, der spurlos 24-48 Stunden nach der Vollziehung des Verfahrens verschwindet. Am nächsten Tag nach der Anwendung wird der pathologische Fokus mumifiziert, erwirbt einen dunkelbraunen Farbton und nimmt scharf in der Größe ab. Mumifizierte Schorfe werden nur nach ganzem epithelization spontan nach 2-3 Wochen getrennt. Die Heilung findet ohne Komplikationen besonders ohne sekundäre Infektion statt, nicht das bedeutende Schrammen, die Narben und die Missbildungen von angrenzenden Geweben verlassend, oder hat Funktionen der Organe verschlechtert. Um Komplikationen sofort nach der Verwendung des Rauschgifts zu verhindern, wird die Behandlung des betroffenen Bereiches mit einem alkoholfreien Antiseptikum seit 2 Wochen 2mal pro Tag empfohlen.

In großen Geschwülsten und Geschwülsten mit strengem hyperkeratosis, im Falle ihrer unvollständigen Eliminierung, ist es möglich, das Rauschgift wieder anzuwenden.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von Mardil Selen® kann zu einer Änderung in der Hautpigmentation und der Bildung von oberflächlichen Cicatricial-Änderungen führen. Mit dem normalen Kurs des Prozesses der epithelialization. Abwesenheit der sekundären Infektion und unabhängigen Trennung von mumifizierten Schorfen ist die Wahrscheinlichkeit solcher Folgen klein. Dort kann des Gewebes sehr selten mit der individuellen Empfindlichkeit zu den Bestandteilen des Rauschgifts schwellen, allergische Reaktionen in der Form von pruritus sind möglich.

Wenn unerwünschte Reaktionen, einschließlich derjenigen vorkommen, die nicht in den Instruktionen angezeigt sind, setzen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung.

Überdosis

Wenn Mardil Selen® falsch verwendet wird, um Schaden an tieferen Schichten der Haut zu verhindern, sollte die Vorbereitung mit dem Laufen von Wasser gespült werden. Heilung kann unabhängig ohne den Gebrauch von zusätzlichen Rauschgiften oder mit dem Gebrauch von Wundenheilungsrauschgiften vorkommen.

Wechselwirkung

Die Wechselwirkung des Rauschgifts Mardil Selen® mit anderen Rauschgiften der Außenhandlung wird nicht gegründet.

spezielle Instruktionen

Griff mit der Sorge.

Vor der Öffnung des Fläschchens sollte geschüttelt werden und die Lösung bewegen, die in der Spitze der Flasche zu seinem Boden gekommen ist. Das geöffnete Fläschchen sollte in einer ausschließlich vertikalen Position sein.

Mardil Selen® enthält eine Säure in seiner Zusammensetzung. Vermeiden Sie, das Produkt auf der gesunden Haut oder den Schleimhäuten zu bekommen. Wenn eine zufällige Nahrungsaufnahme von Mardil Selen® zu einer gesunden Haut oder Schleimhaut vorkommt, entfernen Sie das Rauschgift so bald wie möglich mit einem mit Wasser befeuchteten Baumwollscheuerlappen. In der Behandlung von betroffenen in der Nähe vom Augenbereich gelegenen Hautbereichen sollten spezielle Vorsichtsmaßnahmen beobachtet werden. Vermeiden Sie, in die Augen zu kommen! Wenn eine zufällige Nahrungsaufnahme von Mardil Selen® im Auge, Spülung sofort mit viel Wasser- und 1-%-Natriumswasserstoffkarbonatlösung vorkommt, und dann befragen Sie einen Arzt.

Es ist unmöglich, den mumifizierten Schorf durch das Kratzen oder das Verwenden mechanischer Mittel zu entfernen. Der Schorf sollte sich von der gesunden Haut allein trennen, sonst kann es die Prozesse der Gewebeheilung und der Bildung von Narben beschädigen. Bis die ganze Heilung von der Haut nicht empfohlen wird, in Schwimmbädern zu schwimmen und Wasser zu öffnen, und Aussetzung vom direkten Sonnenlicht und der Ultraviolettstrahlung vermeiden sollte. Am Tag der Behandlung wird es empfohlen, Wasserverfahren zu beschränken. Es ist ratsam, traumatization und Verunreinigung des behandelten pathologischen Fokus bis ganzen epithelialization zu vermeiden.

Der Gebrauch des Rauschgifts betrifft die Fähigkeit nicht, Arbeit durchzuführen, die eine vergrößerte Konzentration der Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen (einschließlich des Fahrens verlangt, mit bewegenden Mechanismen arbeitend).

Verfügung von verwendeten Flaschen:

Vor der Verschrottung des Fläschchens sollten die Reste des Rauschgifts von im Laufen von Wasser gewaschen werden. Leeres Fläschchen kann in den Müllbehälter geworfen werden.

Form des Problems

Lösung für den Außengebrauch.

Für 0.5 oder 1 ml in Flaschen von Lichtschutzglas, das mit Gummipfropfen mit einer Kombination von Aluminium- und Plastikkappen gesiegelt ist.

Eine Flasche mit einer Reihe von Glasmikrohaargefäßen (5 Stücke) wird in eine Plastikpalette oder Pappeinsatz und zusammen mit der Instruktion für den medizinischen Gebrauch gelegt, wird in einen Satz von Karton für Verbraucherbehälter gelegt.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

3 Jahre.

Verwenden Sie das Produkt nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Someone from the United Arab Emirates - just purchased the goods:
Mildronate injection