Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: MIG 200

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Ibuprofen

ATX Code M01AE01 Ibuprofen

Pharmakologische Gruppe

NSAIDs - Säurenableitungen von Propionic

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

G43 Migräne

Der Schmerz der Migräne, Migräne, hemiplegic Migräne, Migränenkopfweh, Ein Migränenangriff, Dauerndes Kopfweh, hemicranias

J11 Grippe, nicht identifiziertes Virus

Grippe, Grippe an den frühen Stadien der Krankheit, Grippe in Kindern, Kälte in der Brust, Beginnen grippenähnlichen Zustand, Akute Krankheitsparagrippe, Paragrippe, Paragrippenzustand, Grippenepidemien, Die Schmerzen der Grippe, Grippe

K13.7 Andere und unangegebene Verletzungen von mündlichem mucosa

Aspirinbrandwunde des mündlichen mucosa, Kaugummischmerz, wenn man Zahnprothesen, Entzündung des Mundes, Entzündung des mündlichen mucosa, Entzündung des mündlichen mucosa nach der Strahlentherapie, Entzündung des mündlichen mucosa nach Chemotherapie, Entzündung des mündlichen mucosa, Entzündung der Schleimhäute des Mundes, Entzündlichen Krankheiten der Mundhöhle, Entzündlichem Prozess der Kehlröhre, Krankheit des mündlichen mucosa, Verletzungen zur Mundhöhle und dem Larynx, Verletzungen des mündlichen mucosa, Trophischen Krankheiten des mündlichen mucosa, periodontal Ätzend-Geschwürkrankheit, Ätzend-Geschwürverletzung des mündlichen mucosa, Erotischer Schleimhaut der Mundhöhle, periodontal Erotisch-Geschwürverletzungen, Erotisch-Geschwürverletzungen des mündlichen mucosa, Radio-Epileleitis, der Verärgerung von der Zahnprothese, der Verärgerung des mündlichen mucosa mit Zahnprothesen und geschweiften Klammern, Mundhöhle trägt, wenn man Zahnprothesen trägt

M05 Seropositive rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis seropositive

M25.5 Schmerz im Gelenk

Arthralgia, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Gelenken, der Wundkeit der Gelenke, der Wundkeit von Gelenken in strenger physischer Anstrengung, Schmerzhaftem entzündlichem gemeinsamem Schaden, Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, Schmerzhaften gemeinsamen Bedingungen, Schmerzhafter traumatischer Zuneigung von Gelenken, Schmerz im musculoskeletal System, Schmerz in Schulterngelenken, Schmerz in den Gelenken, Gelenkschmerzen, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Schmerz von Musculoskeletal, Schmerz mit osteoarthritis, Schmerz in der Pathologie der Gelenke, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Schmerz in chronischen degenerativen Knochenkrankheiten, Schmerz in chronischen degenerativen gemeinsamen Krankheiten, Knochengelenkschmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritischem Schmerz des rheumatischen Ursprungs, Gelenkschmerzsyndrom, Gelenkschmerzen, Rheumatischem Schmerz, Rheumatische Schmerzen

M79.1 Myalgia

Schmerzsyndrome von Myofascial, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Muskeln, der Zärtlichkeit von Muskeln, Muskelwundkeit in der strengen physischen Anstrengung, den Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, des Schmerzes im musculoskeletal System, des Schmerzes in den Muskeln, des Schmerzes ruhig, der Muskelschmerzen, des Muskelschmerzes, des Schmerzes von Musculoskeletal, Myalgia, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes ruhig, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes des nichtrheumatischen Ursprungs, des Muskelschmerzes des rheumatischen Ursprungs, des Akuten Muskelschmerzes, des Rheumatischen Schmerzes, der Rheumatischen Schmerzen, des Syndroms von Myofascial, Fibromyalgia

M79.2 Neurologie und Nervenentzündung, unangegeben

Schmerzsyndrom mit Neuralgie, Brachialgia, Hinterhaupts- und Zwischenrippenneuralgie, Neuralgie, Neuralgischem Schmerz, Neuralgie, Neuralgie von Zwischenrippennerven, Neuralgie des späteren tibial Nervs, Nervenentzündung, Nervenentzündung traumatisch, Nervenentzündung, Neurologischen Schmerzsyndromen, Neurologischen Zusammenziehungen mit Konvulsionen, Akuter Nervenentzündung, Peripherischer Nervenentzündung, Posttraumatischer Neuralgie, Schwerem Schmerz einer neurogenic Natur, Chronischer Nervenentzündung, Wesentlicher Neuralgie

Unangegebener N94.6 Dysmenorrhea

Schmerz während der Menstruation, Funktionellen Unordnungen des Menstruationszyklus, der Menstruationskrampen, Emmeniopathy, des Schmerzes während der Menstruation, Schmerzhaften Menstruationsunregelmäßigkeiten, algomenorrhea, algomenoreya, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Disalgomenoreya, dysmenorrhea, Dysmenorrhea (notwendig) (Exfoliative), Menstruationsunordnung, Menstruation schmerzhaft, metrorrhagia, Verletzung des Menstruationszyklus, der Menstruationsunregelmäßigkeiten, Prolaktinzavisimoe Menstruationsunordnungen, Prolaktinzavisimoe Menstruationsfunktionsstörung, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Krampfhaftem dysmenorrhea, Primärem disalgomenoreya

R50 Fieber des unbekannten Ursprungs

Bösartiger hyperthermia, bösartiger Hyperthermia

R51 Kopfweh

Schmerz im Leiter, Cephalgia, Schmerz mit Sinusitis, Schmerz hinter dem Kopf, Schmerzhaften Kopfweh, Kopfweh der vasomotor Entstehung, Kopfweh des vasomotor Ursprungs, Kopfweh mit vasomotor Unordnungen, Kopfweh, Neurologischen Kopfweh, Serienkopfweh

R52.2 Anderer unveränderlicher Schmerz

Schmerzsyndrom, rheumatischer Ursprung, Schmerz an Wirbelverletzungen, Schmerz im Raum, Schmerz für Brandwunden, Schmerzsyndrom schwach oder gemäßigt, Schmerz von Perioperative, der zu schwerem Schmerz, Gemäßigt oder schwach ausgedrücktem Schmerzsyndrom gemäßigt ist, das zu schwerem Schmerz, Ohrschmerz von otitis, Schmerz von Neuropathic, neuropathic Schmerz gemäßigt ist

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

1 Tablette, die mit einer Schale angestrichen ist, enthält ibuprofen 200 Mg; in der Blase packen 10 und 20 Pcs ein.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, fieberverhütend, schmerzlindernd.

Es hemmt cyclooxygenase und blockiert die Biosynthese der PG.

Pharmacodynamics

Schmerzlindernde Wirkung wird durch eine Abnahme in der Intensität der Entzündung und eine Abnahme in algogenicity von bradykinin verursacht; antientzündlich - wird die Einmischung in verschiedene Teile des pathogenesis der Entzündung (normalisiert durch die vergrößerte Durchdringbarkeit werden Mikroumlaufprozesse, Histamin, bradykinin und andere entzündliche Vermittler, ATP Bildung reduziert, gehemmt, was bedeutet, dass die Energie des entzündlichen Prozesses, usw. reduziert wird); Fiebermittel - eine Abnahme in der Erregbarkeit der hitzeregelnden Zentren des Zwischengehirns.

Klinische Arzneimittellehre

Gut geduldet, weniger als Aspirin, ärgert die Schleimhaut des Magens.

Anzeigen

Schmerzsyndrom (Kopfweh, einschließlich Migräne, Gelenkschmerzen des rheumatischen Ursprungs, myalgia, Zahnwehs, disalgomenorrhea, Neuralgie, Ischias), Kälte, Grippe (Schmerz, Kälte, Fieber); andere Bedingungen durch Schmerz begleitet.

Gegenindikationen

Absolut: Überempfindlichkeit (einschließlich zum Aspirin und anderem NSAIDs); Magengeschwür des Magens und Duodenums; Bronchialasthma wegen des Aspirins. Verwandter: Leber und Nierekrankheit, chronisches Herzversagen.

Schwangerschaft und Laktation

Während Schwangerschaft (besonders im letzten Vierteljahr) und Laktation wird mit der Verwarnung und nur nach der Beratung eines Arztes verwendet.

Nebenwirkungen

Schwindel, Aufregung, schläft Störungen, dyspeptische Unordnungen (Magenschmerzen, Brechreiz), Verärgerung des Bronchialasthmas, Hautausschlags.

Wechselwirkung

Reduziert die Wirkung von vasodilators, Diuretika, erhöht - indirekte Antikoagulanzien.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, nach dem Essen, ohne das Kauen, mit viel Wasser. Erwachsene und Kinder mehr als 12 Jahre alt - in der anfänglichen Dosis von 2 Tischen, dann (nötigenfalls) - 1-2 Tische. alle 4-6 Stunden; die maximale tägliche Dosis ist 6 Tabletten.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung ernennen für Krankheiten der Leber und der Nieren, des chronischen Herzversagens. Vor dem Hintergrund anderer Rauschgifte (besonders antihypertensive Rauschgifte, einschließlich Diuretika, Herz-, Antikoagulanzien), mit Krankheiten des kardiovaskulären Systems und Bronchialasthma; älter und Kinder können weniger als 12 Jahre nur nach der Beratung mit einem Arzt verwendet werden.

Lagerungsbedingungen für MIGŪ 200

Im dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 30 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben von MIGŪ 200

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Ipren
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Nurofen
 

Someone from the Denmark - just purchased the goods:
Cerluten 60 capsules