Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Lornoxicam (Lornoxicamum)

Ich will das, gib mir den Preis

Pharmakologische Gruppe

NSAIDs - Oxycams

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

M06.9 Andere angegebene rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis, Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Entzündung in rheumatischer Arthritis, Degenerativen Formen der rheumatischen Arthritis, der rheumatischen Arthritis von Kindern, Verärgerung von rheumatischer Arthritis, Akutem Gelenkrheumatismus, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Arthritis des aktiven Kurses, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Akuter rheumatischer Arthritis, Akutem Rheumatismus

M10 Gicht

Verärgerung der Gicht, Akuter Gelenkangriff mit Gicht, Akuter gichtkranker Angriff, Gichtkranker Angriff, Wiederkehrende Gichtangriffe, Chronische Gicht

M13.9 Arthritis, unangegeben

Arthritis, Eitrige Arthritis (nichtansteckende), akute Arthritis, Schmerz in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Der Schmerz in osteoarthritis, die Entzündung in osteoarthritis, Entzündlichem arthropathy, Entzündlichen und degenerativen gemeinsamen Krankheiten, Entzündlicher Krankheit des musculoskeletal Systems, Entzündlicher gemeinsamer Krankheit, Entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, zerstörender Arthritis, Der Krankheit des musculoskeletal Systems, den Krankheiten des musculoskeletal Systems, den Krankheiten des musculoskeletal Systems und Bindegewebes, Infektionen musculoskeletal System, monoartrit, Nichtansteckende Arthritis, rheumatische Arthritis, Osteoarthritis, Akute Entzündung des musculoskeletal Gewebes, Akute entzündliche Krankheiten des musculoskeletal Systems, Akuter entzündlicher Zustand des musculoskeletal Systems, Akute Arthritis, Akuter osteoarthritis, Posttraumatischer osteoarthritis, Reaktive Arthritis, Chronische entzündliche Krankheiten der Gelenke, Chronische Arthritis, Chronische entzündliche Arthritis, Chronische Entzündung der inneren Schicht der gemeinsamen Kapsel, Chronische Entzündung der gemeinsamen Kapsel, Chronische entzündliche Krankheit der Gelenke, Arthritis von Exudative

M15-M19 Osteoarthritis

M25.5 Schmerz im Gelenk

Arthralgia, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Gelenken, der Wundkeit der Gelenke, der Wundkeit von Gelenken in strenger physischer Anstrengung, Schmerzhaftem entzündlichem gemeinsamem Schaden, Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, Schmerzhaften gemeinsamen Bedingungen, Schmerzhafter traumatischer Zuneigung von Gelenken, Schmerz im musculoskeletal System, Schmerz in Schulterngelenken, Schmerz in den Gelenken, Gelenkschmerzen, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Schmerz von Musculoskeletal, Schmerz mit osteoarthritis, Schmerz in der Pathologie der Gelenke, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Schmerz in chronischen degenerativen Knochenkrankheiten, Schmerz in chronischen degenerativen gemeinsamen Krankheiten, Knochengelenkschmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritischem Schmerz des rheumatischen Ursprungs, Gelenkschmerzsyndrom, Gelenkschmerzen, Rheumatischem Schmerz, Rheumatische Schmerzen

M54.3 Ischias

Ishialgia, Neuralgie des Ischiasnervs, Ischiasnervenentzündung

R52.1 Unveränderlicher ungehemmter Schmerz

Schmerzsyndrom in der oncology Praxis, Schmerzsyndrom hat sich, Schmerzsyndrom in bösartigen Geschwülsten, Schmerzsyndrom in Krebs, Schmerzsyndrom mit Geschwülsten, Schmerzsyndrom in Krebspatienten, Schmerz in bösartigen Geschwülsten, Schmerz in bösartigen Geschwülsten, Schmerz in Geschwülsten, Schmerz in Krebspatienten, Schmerz in Knochenmetastasen, Schmerz in Krebs, Bösartigem Schmerzsyndrom, Intensivem chronischem Schmerz, Intensivem Schmerzsyndrom, Intensivem nichtheilbarem Schmerzsyndrom, Intensivem chronischem Schmerzsyndrom, Ungehemmtem Schmerz, Ungehemmtem Schmerz, Geschwulstschmerz, Posttraumatischem Schmerzsyndrom, Schwerem Schmerz, Chronischem Schmerz, Chronischem Schmerzsyndrom ausgesprochen

R52.2 Anderer unveränderlicher Schmerz

Schmerzsyndrom, rheumatischer Ursprung, Schmerz an Wirbelverletzungen, Schmerz im Raum, Schmerz für Brandwunden, Schmerzsyndrom schwach oder gemäßigt, Schmerz von Perioperative, der zu schwerem Schmerz, Gemäßigt oder schwach ausgedrücktem Schmerzsyndrom gemäßigt ist, das zu schwerem Schmerz, Ohrschmerz von otitis, Schmerz von Neuropathic, neuropathic Schmerz gemäßigt ist

Code CAS70374-39-9

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, fieberverhütend, schmerzlindernd, antiaggregant.

Unterschiedslos Hemmungen cyclooxygenase (STEUERMANN (cyclooxygenase)-1 und STEUERMANN 2). Reduziert die Produktion der PG (prostaglandins), leukotrienes, betrifft den gastrischen mucosa, die Funktion von Thrombozyten und Nierenblutfluss. Die Ausgabe von aktiven Formen von Sauerstoff, dem kinin System bedrückend.

Wenn aufgenommen, schnell und völlig absorbiert nähert sich Bioverfügbarkeit 100 %. Die Zeit, um Cmax zu erreichen, ist etwa 2 Stunden (mit / M (intramuskuläre) Einspritzung - 15 Minuten). In Plasma wird fast alles mit Proteinen vereinigt. In der Leber ist es hydroxylated und umgewandelt in einen pharmakologisch untätigen metabolite. T1 / 2 - 4 Stunden. Etwa 30 % der Dosis sind excreted im Urin, hauptsächlich in der Form von metabolites, dem Rest - mit der Galle.

Einflüsse hauptsächlich auf den exudative und die proliferative Phasen der entzündlichen Reaktion. Im Ernennen von Patienten mit rheumatischer Arthritis hat es eine ausgesprochene schmerzlindernde Wirkung, reduziert die Dauer der Morgensteifkeit, das Gelenk Index von Ritchie, die Zahl von gereizten und schmerzhaften Gelenken; in mehreren Patienten reduziert es ESR.

Anwendung von Lornoxicam

Arthritis: rheumatisch, psoriatic, akut gichtkrank, ansteckend; systemischer lupus erythematosus (milde Formen mit Gelenksyndrom, ohne Nierenbeteiligung), reaktiver synovitis im Programm, osteoarthritis, Bechterews Krankheit, radicular Syndrom in osteochondrosis, Ischias zu deformieren; Schmerz: menstrual, Zahn-, postwirkend und posttraumatisch.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, akute Blutung von der Magen-Darm-Fläche (Magen-Darm-Fläche), Magengeschwür des Magens und Duodenums, incl. in der Geschichte, prostaglandin Bronchialasthma, entzündliche Darmkrankheit, leukopenia, thrombocytopenia, haben Leber und Nierefunktion, congestive Herzversagen, schwere arterielle Hypertonie, Schwangerschaft, Stillen, Kinder, jung (weniger als 18 Jahre) verschlechtert und haben Alter vorgebracht.

Nebenwirkungen von Lornoxicam

Brechreiz, das Erbrechen, Unterleibsschmerz, Sodbrennen, Flatulenz, Diarrhöe, trockener Mund, hat Appetit vermindert, Magenkatarrh, esophagitis, ätzende und Geschwürverletzungen des Magens und Darmmucosa, von der Magen-Darm-Fläche, epistaxis, dysuria, dysuria verblutend, hat glomerular Filtrieren, akuten Nierenmisserfolg, zwischenräumliche Nierenentzündung, papillary Nekrose, Kopfweh, Schwindel, Schläfrigkeit, Depression (oder Verärgerung), arterielle Hypertonie, tachycardia, Natrium und Wasserretention, peripherisches Ödem, Beben, das Schwitzen, l ykopeniya, thrombocytopenia, die aseptische Gehirnhautentzündung, die Hautausschläge, Spritzenseitenreaktionen (Röte, Schmerz) vermindert.

Wechselwirkung

Nebenwirkungen von der Magen-Darm-Fläche werden durch misoprostol reduziert. Andere NSAIDs erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen, indirekten Antikoagulanzien - Blutung. Zunahmen hypoglycemic Tätigkeit von sulfonylurea Ableitungen. Es reduziert die diuretische Wirkung und vergrößert den nephrotoxicity von Diuretika, reduziert hypotensive Rauschgifte. Reduziert Nierenabfertigung von digoxin. Vergrößert die Plasmakonzentration von Lithiumvorbereitungen. Vor dem Hintergrund von cimetidine, dem Niveau von lornoxicam in den Blutzunahmen.

Überdosis

Symptome: vergrößerte Nebenwirkungen vom Zentralnervensystem und der Magen-Darm-Fläche, dem vergrößerten Blutdruck, Herz- und / oder akuter Nierenmisserfolg.

Behandlung: gastrischer lavage, die Ernennung von Aktivkohle, Überwachung und Wartung von Lebensfunktionen. Dialyse ist unwirksam.

Wege der Verwaltung

Innen, in / M (intramuskulär), intravenös (intravenös).

Vorsichtsmaßnahmen für Lornoxicam

Mit anamnestic Anzeigen für ätzende und Geschwürverletzungen der Magen-Darm-Fläche kann lornoxicam nur in der Kombination mit H2-blockers und Protonenpumpenhemmstoffen verwendet werden. Mit der anhaltenden Aufnahme ist die regelmäßige Überwachung des Blutdrucks (besonders in Patienten mit arterieller Hypertonie), peripherisches Blut, glomerular Filtrieren, transaminase Niveaus notwendig. Seien Sie vorsichtig ernennen ältere und abgezehrte Patienten. Mit der Verwarnung gelten während Arbeitsfahrer von Fahrzeugen und Menschen, deren Beruf mit der vergrößerten Konzentration der Aufmerksamkeit vereinigt wird.

Someone from the Singapore - just purchased the goods:
Ciprolet eye drops 3mg/ml 5ml