Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Larnamin

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Ornithine

ATX Vorbereitungen des Codes A05BA der Behandlung von Lebererkrankungen

Pharmakologische Gruppe

Proteine und Aminosäuren

Hepatoprotectors

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

E46 Proteinenergie-Mangel, unangegeben

Unterernährung, Unausgeglichene Nahrung, Periode des intensiven Wachstums, Die Periode von intensivem Wachstum und Entwicklung, Mündlicher Nahrung, Nahrhafter Dystrophie, Nahrhafter ansteckender Dystrophie, Proteinmangel, Proteinverhungern, Proteinkalorie-Mangel, Proteinenergie-Mangel, Frühbabys, Strengen Proteinmangel Fütternd, Frühbabys, Hypotrophy, Hypotrophy in Kindern, Proteinmangel, Dystrophie, Dystrophie von Neugeborenen, Zusätzlicher parenteral Nahrung, Zusätzlicher Quelle von Aminosäuren, Einer zusätzlichen Quelle von wesentlichen Aminosäuren, Untersuchung oder mündlicher Fütterung, Untersuchungsfütterung, Darmuntersuchungsnahrung, Verändertem Proteinmetabolismus, Verletzung des Proteins anabolism, Störung von Proteinmetabolismus, Proteinmetabolismusunordnungen, Aminosäurenmangel, Proteinmangel Säugend, Fehlen von wesentlichen Aminosäuren, Proteinunterernährung, Unterernährung während der Periode des intensiven Wachstums, Niedrigen Proteins in der Diät, Die Normalisierung von Aminosäure erwägt Unordnungen

E72.2 Störung des Harnstoffzyklusmetabolismus

Argininemia, Arginine Succinatemia, Hyperammonemia, Mangel von Ornithine transcarbamylase, Harnstoffzyklusenzymmangel, Citrullinemia

K72 Hepatische Unzulänglichkeit, nicht anderswohin klassifiziert (einschließlich hepatischen Komas)

Unzulänglichkeit der Lebernzelle, Ausgesprochenen hepatischen encephalopathy, Koma hepatischer, Latenter hepatischer encephalopathy, Unzulänglichkeit der Leber, des Hepatischen Komas, des Hepatischen Komas und des Vorkomas, Hepatischen encephalopathy, der Entwicklung der hepatischen Schwächung, Encephalopathy der Leber, der Entzündlichen Lebererkrankung, Gepatargy, Encephalopathy portosystemic, der Unzulänglichkeit von Hepatocellular, des Hepatischen Vorkomas und des Komas, Pfortsystemischen encephalopathy

K76.9 Lebererkrankung, unangegeben

Die Änderung in der Lebernfunktion im Herzversagen, der Wiederherstellung von verschlechterter Lebernfunktion, Strengen Lebernfunktionsunordnungen, Leberentzündung, Hepatosis, Hepatopathy, Lebernfunktionsstörung, Krankheiten der Leber, hat Lebernfunktion, Funktionsstörung der Leber, Verstöße der Funktion einer Leber einer entzündlichen Ätiologie, Funktionellen Lebernmisserfolgs, Funktioneller Unordnungen der Leber, Chronischen Lebererkrankung, Chronischen weitschweifigen Lebererkrankung, Krankheiten von Enterogenic der Gallenblase und Leber Verschlechtert

Zusammensetzung

Konzentrieren Sie für die Lösung für die Einführung 1 ml

aktive Substanz:

L-ornithine L-aspartate 500 Mg

excipients: Wasser für die Einspritzung - bis zu 1 ml

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - hypoazotemic.

Dosierung und Verwaltung

In / im Tropfrohr. Der Inhalt der Ampullen wird mit 500 ml der Einführungslösung (0.9-%-Natriumchloridlösung, 5-%-Dextroselösung (Traubenzucker) oder die Lösung von Ringer) gemischt.

Erwachsene. Die durchschnittliche therapeutische Dosis ist 20 g / Tag ornithine. Im Falle hepatischen encephalopathy (abhängig von der Strenge der Bedingung) bis zu 40 g / wird der Tag von ornithine / darin eingespritzt. Es wird empfohlen, nicht mehr als 30 g von ornithine in 500 ml der Einführungslösung aufzulösen. Die maximale Einführungsrate ist 5 g / h ornithine.

Die Dauer der Rauschgifttherapie wird in jedem Fall individuell bestimmt, auf den Pathologen und der Strenge der Bedingung des Patienten gestützt.

Für die streng verschlechterte Lebernfunktion sind strenge Überwachung der Bedingung des Patienten und Korrektur der Rate der Verwaltung des Rauschgifts erforderlich, um die Entwicklung des Brechreizes und Erbrechens zu verhindern.

Ausgabenform

Konzentrieren Sie sich für die Lösung für die Einführung, 500 Mg / ml. In dunklen Glasampullen mit einem Knick oder Unterbrechungspunkt, 10 ml. Auf den Ampullen sind geklebte selbstklebende Papieretiketten. 5 oder 10 Ampere. in einem Satz mit gewellten aus Karton gemachten Etiketten. 5 Ampere. in einer Blase des PVC-Films. 1 oder 2 Bl mit Ampullen in einem Satz von Karton.

Apothekenverkaufsbegriffe

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen

Bei Temperaturen nicht über 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Hepa-Merz
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Legalon 70
 

Someone from the Bahrain - just purchased the goods:
Dexa-Gentamicin eye drops 5ml