Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Kryobulin TIM 3

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die intravenöse Verwaltung

Aktive Substanz: Koagulationsfaktor VIII

ATX

B02BD02 Koagulationsfaktor VIII

Pharmakologische Gruppe:

Gerinnungsmittel (einschließlich Faktoren der Blutkoagulation), hemostatics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

D66 Erblicher Faktor VIII Mangel: Angeborene Unzulänglichkeit des Faktors VIII; Bluterkrankheit; Bluterkrankheit A; klassische Bluterkrankheit; Mangel am antihemophilic Faktor des Bluts VIII; Mangel am Koagulationsfaktor VIII; hemmende Form der Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; erbliche Bluterkrankheit; erbliche Anomalien des antihemophilic Faktors VIII; Misserfolgfaktor VIII; Unzulänglichkeit des Koagulationsfaktors VIII; erworbene Bluterkrankheit; Coagulopathies sind erblich

R58 Blutung, nicht anderswohin klassifiziert: Unterleibsapoplexie; Hemorrhagia; Erguss der Speiseröhre; Blutsturz; verallgemeinerte Blutung; weitschweifige Blutung; weitschweifige Blutung; anhaltende Blutung; Blutverlust; Blutverlust während des chirurgischen Eingreifens; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; die Blutung während der Arbeit; die Blutung und Erguss in Bluterkrankheit B; die Blutung von den Kaugummis; die Blutung intrawirkend Unterleibs-; die Blutung vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien; hepatische Leberentzündung; die Blutung in Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; die Blutung mit hemmenden Formen der Bluterkrankheit A und B; die Blutung wegen Leukämie; die Blutung in Patienten mit Leukämie; Blutung; die Blutung wegen Pforthypertonie; die Blutung wegen hyperfibrinolysis; Rauschgiftblutung; lokale Blutung; lokale Blutung wegen der Aktivierung von fibrinolysis; massiver Blutverlust; akuter Blutverlust; Blutsturz von Parenchymal; hepatische Blutung; postwirkender Blutsturz; Niereblutung; Gefäßthrombozyt hemostasis; traumatische Blutung; das Bedrohen Blutung; chronischer Blutverlust

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Flasche mit lyophilized Puder für die Vorbereitung der Spritzenlösung enthält antihemophilic globulin in der gereinigten, konzentrierten und stabilisierten Form 250, 500 oder 1000 IU, die mit Wasser für Einspritzungen (Flaschen 10, 20 und 40 ml) abgeschlossen sind. Der Inhalt des Faktors VIII pro 1 Mg des Proteins ist von 1.25 bis 2.5 IU. Das Produkt enthält 17.5 Mg Traubenzucker in 1 ml der wieder eingesetzten Lösung. Das Plasma, das verwendet ist, um das Rauschgift zu erzeugen, erlebt obligatorische Prüfung für ALT, sowie die Abwesenheit von HBsAg, anti-HCV, HIV 1 und HIV 2 Antikörper.

Wirkung von Pharmachologic

Weisenhandlung - Hemostatic, Mangel am Koagulationsfaktor VIII wieder füllend.

Anzeigen für den Kryobulin TIM 3

Unordnungen von hemostasis gegen den angeborenen oder das erworbene (hemmende Form der Bluterkrankheit A) Faktor VIII Mangel.

Gegenindikationen

Nicht identifiziert.

Nebenwirkungen

Brechreiz, das Erbrechen, allergische Reaktionen (Fieber, urticaria), Aktivierung des Faktors VIII Hemmstoff.

Das Dosieren und Verwaltung

IV (ist Lösung vor der Einspritzung bereit), mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 5 ml / Minute. Die Dosis hängt vom Grad des Mangels am Faktor VIII ab. Einführung 1ME / Kg vergrößert das Niveau des Faktors im Plasma um 1 % (die erste Dosis) oder 2 % (wiederholte Dosis).

Lagerungsbedingungen des Kryobulin TIM 3 Rauschgifts

Bei einer Temperatur von 2-8 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Kryobulin TIM 3

2 Jahre (6 Monate bei der Raumtemperatur nicht höher als 25 C).

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Konyne 80
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Octavi
 

Someone from the Netherlands - just purchased the goods:
Sextaphag 20ml 4 vials