Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Konyne 80

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für Einführungen

Aktive Substanz: Faktoren der Blutkoagulation II, VII, IX und X in der Kombination [Komplex von Prothrombin]

ATX

B02BD01 Koagulationsfaktoren IX, II, VII und X in der Kombination

Pharmakologische Gruppe:

Gerinnungsmittel (einschließlich Faktoren der Blutkoagulation), hemostatics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

D65-D69 Blut, das Unordnungen, purpura und andere hemorrhagic Bedingungen gerinnt: Hyperfibrinolysis; Hypocoagulation; vergrößerte Gefäßdurchdringbarkeit; Syndrom von Hemorrhagic

D66 Erblicher Faktor VIII Mangel: Angeborene Unzulänglichkeit des Faktors VIII; Bluterkrankheit; Bluterkrankheit A; klassische Bluterkrankheit; Mangel am antihemophilic Faktor des Bluts VIII; Mangel am Koagulationsfaktor VIII; hemmende Form der Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; erbliche Bluterkrankheit; erbliche Anomalien des antihemophilic Faktors VIII; Misserfolgfaktor VIII; Unzulänglichkeit des Koagulationsfaktors VIII; erworbene Bluterkrankheit; Coagulopathies sind erblich

D67 Erblicher Faktor IX Mangel: Angeborener Faktor IX Mangel; angeborener Mangel am Koagulationsfaktor IX; Syndrom von Hemorrhagic mit dem Faktor IX Mangel; Bluterkrankheit B; Bluterkrankheit B mit einem Faktor IX Hemmstoff; Bluterkrankheit B in Kindern; Mangel am Koagulationsfaktor IX; hemmende Form der Bluterkrankheit; hemmende Form der Bluterkrankheit B; Coagulopathies sind erblich; die Blutung und Erguss in Bluterkrankheit B; die Blutung mit dem erworbenen oder angeborenen Mangel am Faktor IX; erbliche Bluterkrankheit

D68.2 Erblicher Mangel an anderen Koagulationsfaktoren: Koagulationsfaktor II Mangel; Mangel am gerinnenden Faktor VII; Mangel am Koagulationsfaktor X; Mangel am Koagulationsfaktor XII; Dysfibrinogenemia; erbliche Anomalien des Faktors von Stewart-Prower (Faktor X); erbliche Anomalien des Faktors Hageman (Faktor XII); Unzulänglichkeit von Plasma, das Faktoren gerinnt; Faktormangel von Stuart-Prower; erblicher Mangel an AN - III

R58 Blutung, nicht anderswohin klassifiziert: Unterleibsapoplexie; Hemorrhagia; Erguss der Speiseröhre; Blutsturz; verallgemeinerte Blutung; weitschweifige Blutung; weitschweifige Blutung; anhaltende Blutung; Blutverlust; Blutverlust während des chirurgischen Eingreifens; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; die Blutung während der Arbeit; die Blutung und Erguss in Bluterkrankheit B; die Blutung von den Kaugummis; die Blutung intrawirkend Unterleibs-; die Blutung vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien; hepatische Leberentzündung; die Blutung in Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; die Blutung mit hemmenden Formen der Bluterkrankheit A und B; die Blutung wegen Leukämie; die Blutung in Patienten mit Leukämie; Blutung; die Blutung wegen Pforthypertonie; die Blutung wegen hyperfibrinolysis; Rauschgiftblutung; lokale Blutung; lokale Blutung wegen der Aktivierung von fibrinolysis; massiver Blutverlust; akuter Blutverlust; Blutsturz von Parenchymal; hepatische Blutung; postwirkender Blutsturz; Niereblutung; Gefäßthrombozyt hemostasis; traumatische Blutung; das Bedrohen Blutung; chronischer Blutverlust

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Flasche mit lyophilized Puder für die Vorbereitung der Spritzenlösung enthält Faktor IX komplizierte 500 oder 1000 IU, sowie Plasmakoagulationsfaktoren II, X und ein unbedeutender Betrag des Faktors VII (proconvertin), der mit einem Lösungsmittel in Ampullen von 20 oder 40 ml beziehungsweise, und Mit einer zweiseitigen Nadel und einem Nadelnfilter abgeschlossen ist.

Wirkung von Pharmachologic

Weisenhandlung - Hemostatic.

Es füllt den Mangel an mehreren Faktoren der Blutkoagulation (IX, X, II, VII) wieder.

Pharmacodynamics

Vergrößert das Niveau des Faktors IX, sowie einiger anderer VitaminK-Abhängiger-Faktoren der Koagulation (II, X, VII) in Plasma und stellt hemostasis von Patienten mit dem Faktor IX Mangel (mit Trauma oder chirurgischem Eingreifen) wieder her.

Anzeigen für den Konyne 80

Bluterkrankheit B in Kindern und Erwachsenen mit der vorhandenen oder drohenden Blutung; die Blutung vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien; Blutsturz in Bluterkrankheit in Patienten mit dem Faktor VIII Hemmstoffe.

Gegenindikationen

Nicht.

Nebenwirkungen

Sich von Hitze, Kälte, Hitzewallungen, prickelnder Sensation, Kopfweh fühlend. Selten - postwirkende Thrombose.

Wechselwirkung

Wenn verwendet, gleichzeitig mit Epsilon-Aminocaproic-Säure, der Gefahr von sich entwickelnden Thrombosenzunahmen.

Das Dosieren und Verwaltung

Gehen Sie in nur IV ein, eine Dosis von 10-20 IU / Kg des Körpergewichts pro Tag aufrechterhaltend. In Patienten mit Bluterkrankheit A ist die Dosis 75 IU / Kg; nötigenfalls - wiedereingeführt nach 12 Stunden.

Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie in Leuten nicht, die für Thrombose, sowie Lebererkrankung geneigt gemacht werden, wenn es einen Verdacht der Intragefäßkoagulation oder fibrinolysis gibt. Mit der anhaltenden Therapie ist die unveränderliche Überwachung der Niveaus des Faktors II, IX und X im Blut von Patienten notwendig. Wenn Schwangerschaft nur im Notfall verwendet wird.

Lagerungsbedingungen des Konyne 80 Rauschgifts

Bei einer Temperatur von 2-8 C (frieren nicht). Während des Transports kann das Konzentrat der Vorbereitung seit bis zu 1 Monat bei einer Temperatur nicht außerordentliche 25 C versorgt werden.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Konyne 80

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Hfemate P
 

Someone from the Portugal - just purchased the goods:
Suprenamin adrenal glands bioregulator 40 pills