Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ipradol

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Hexoprenaline

ATX Code G02CA Adrenomimetiki, tocolytic Rauschgifte

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Beta-Adrenergic agonist

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J43 Emphysem

Zwischenräumliches Emphysem, Emphysem, Chronische Lungenkrankheit, Chronische hemmende Lungenkrankheit, Hemmendes Lungenemphysem, Chronisches Lungenemphysem, Chronisches hemmendes Lungenemphysem

J45 Asthma

Asthma physische Anstrengung, Status asthmaticus, Bronchialasthma, Asthmalungenfluss, Bronchialasthma mit dem Hindernis der Auswurfentladung, Bronchialasthma schwere Ströme, Bronchialasthma physische Anstrengung, hypersekretorisches Asthma, Hormonabhängige Form des Bronchialasthmas, Erleichterung von Asthmaanfällen in Bronchialasthma, Nichtallergischem Asthma, nächtlichem Asthma, Verärgerung des Asthmas, der Asthmaanfälle, der Endogenen Formen des Asthmas, Nachtasthmas, Hustens mit Bronchialasthma

Struktur und Zusammensetzung

1 Tablette enthält 0.5 Mg hexoprenaline Sulfat; in Blase 10 Pcs. in einem Karton 2 Blasen.

1 Dosisaerosoleinatmung - 0.2 Mg; in Flaschen mit dem Automaten 15 ml (1 Fläschchen - 93 Mg oder 400 Dosen von 0.2 Mg) in einem Pappkasten.

Eine Ampulle 2 ml Lösung für die Einspritzung - 5 Mg (sowie 0.04 Mg Natrium pyrosulfite) in der isotonic Natriumchloridlösung; in einem Karton 5 Pcs.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmachological-Wirkung

bronchodilatory.

Stimulieren Sie auswählend beta2-adrenergic Empfänger aktivieren adenylyl cyclase, und vergrößert CAMPING-Niveau. Es hat eine starke und andauernde bronchodilatory Wirkung.

pharmacodynamics

Dehnt die Bronchien durch das Entspannen der glatten Muskeln aus (weil LAGER die Konzentration von intrazellulärem Kalzium reduziert), verhindert die Ausgabe biologisch aktiver Substanzen (Histamin, leukotriene D4, usw.), Hat tocolytic Eigenschaften (stimuliert das Beta 2-adrenergic Empfänger des Gebärmuttermuskels). Wenn verwendet, in mittleren therapeutischen Dosen hat keine ausgesprochene Wirkung auf die Herzrate.

Anzeigen

Bronchialasthma: die Drohung des Angriffs oder akuten Angriffs (Erwachsene und Kinder), Bronchitis mit dem spastischen Bestandteil, bronchospasm verschiedene Entstehung, chronisches Emphysem.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, hyperthyroidism, strenge Lebererkrankung und Nieremisserfolg, Winkelverschlussglaukom, Herzkrankheit (myocarditis, mitral Klappe), Aortastenosis des unbekannten Ursprungs, tachycardia, der Hypertonie, Bedingungen danach myocardial Infarkt (neuer myocardial).

Schwangerschaft und Stillen

In Schwangerschaft ist die Ernennung nur gültig, wenn es strenge Anzeigen (besonders in mir Vierteljahr, kurz zuvor und während der Geburt - wegen der tocolytic Handlung) gibt. Während Schwangerschaft, vermeiden Sie, sich mit Vorbereitungen zu teilen, die Kalzium und Vitamin D, mit digidrotahisterinom, mineralocorticoid enthalten.

Nebenwirkungen

Angst, Schwindel, Beben, das Schwitzen, tachycardia, Brechreiz, das Erbrechen, hat Blutzucker (erwartete glikogenoliticheskogo Handlung) vergrößert. In Bronchialasthma und Überempfindlichkeit zu Sulfaten möglich - Diarrhöe, Schwierigkeitsatmen, Bronchialasthmaanfall, Bruch oder Bewusstlosigkeit, anaphylactic Stoß.

Wechselwirkung

Wirkung reduziert nichtauswählendes Beta-Blockers, Zunahme - methylxanthines (theophylline). Andere sympathomimetic (einige kardiovaskulär und Antiasthma) vergrößern Einfluss von Ipradola auf das Herz und können zu Phänomenen der Überdosis führen. Reduziert die Wirksamkeit von mündlichen antidiabetischen Agenten und die Anhäufung von glycogen in der Leber durch die Handlung von glucocorticoids.

Dosierung und Verwaltung

Pillen: Innen, 30 Minuten vor Mahlzeiten mit ein bisschen Flüssigkeit; Erwachsene - 1 Tisch. 3mal pro Tag, nötigenfalls - 2 Tisch. 3mal pro Tag, oder 1 Tisch. alle 4 Stunden; Kinder 3-6 Monate - 0.25 Tisch. 1-2mal pro Tag, 6-12 Monate - 0.25 Tisch. 1-3mal pro Tag, 1-3 Jahre - 0,25-0,5 Tisch. 1-3mal pro Tag, 3-6 Jahre - Zeiten der Tabelle 0.5. 1-3 ein Tag, 6-10 Jahre - 1 Tablette. 1-3mal pro Tag.

Aerosol: Einatmung, Einspritzung, die während der Inspiration erzeugt ist (die Inhalationsapparatmundstücklippen haltend); Erwachsene und Kinder mehr als 3 Jahre - 1-2 Dosen in akuten Asthmaanfällen; Einatmung, nötigenfalls wiederholt, aber nicht früher als nach 30 Minuten.

Einspritzung: In / Einspritzung (verlangsamen Rate von 1 ml / Minute), oder Einführung (sich isotonic Natriumchlorid oder 5-%-Traubenzuckerlösung ausbreitend); Erwachsene mit akutem bronchospasm - 2 ml, im strengen Schwierigkeitsatmen - 3 ml, die meisten - 4 ml; im Status asthmaticus, nötigenfalls mit 2mal innerhalb von 24 Stunden; Kinder (1-3mal pro Tag) 3-6 Monate - zu 1 g, 6-12 Monate - 2 Mg, 1-3 Jahre - 2-3 Mg, 3-10 Jahre - 3-4 Mg.

Vorsichtsmaßnahmen

Seien Sie vorsichtig ernennen Zuckerkrankheit (Blutzucker muss kontrolliert werden). Empfohlen, Kombination mit anderen zu vermeiden. Sympathomimetics, vermischen Sie sich mit Lösungen (außer dem isotonic Natriumchlorid und Traubenzucker).

Lagerungsbedingungen

In einem trockenen, dem dunklen Platz

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Das Bordleben

4,5 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Gynipral
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Ocumethyl
 

Someone from the Belgium - just purchased the goods:
Remeron 30mg 10 pills