Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Interferonbeta

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Interferonbeta-1a-Menschenrekombinante

Der lateinische Name des Substanzeninterferonbetas

Beta von Interferonum (Klasse. Beta von Interferoni)

Pharmakologische Gruppen:

Interferon

Antivirenrauschgifte (HIV ausschließend)

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

A60 Anogenital herpetic Vireninfektion [Herpessimplex]: Herpessimplex genitalis; banaler wiederkehrender genitaler Herpes; sekundärer genitaler Herpes; genitale herpesvirus Infektion; genitale herpetic Infektionen; genitaler Herpes; Herpesgeschlechtsorgane; genitaler Herpes; Herpessimplexorgane; Verletzungen von Herpetic der mucocutaneous Harnorgane; Verletzungen von Herpetic der Geschlechtsorgane; primärer genitaler Herpes; primäres Herpessimplex; einfacher Herpes extragenital und genitale Lokalisierung; wiederkehrender genitaler Herpes; wiederkehrender Herpes von Geschlechtsorganen; Herpes der Lippen und Geschlechtsorgane

A63.0 Anogenital (venerische) Warzen: Warzen von Anogenital; venerische Warzen; genitaler Condylomata; Condyloma hat hingewiesen; äußerlich angespitzte genitale Warzen; äußerlich angespitzter condyloma; angespitzter Condyloma; Wohnung condyloma

B00 Infektionen, die durch das Herpessimplexvirus [Herpessimplex] verursacht sind: Herpessimplex; Herpesvirus; Herpessimplexvirus; Herpessimplexvirustyp I und II; HSV; Herpes; Herpessimplex / Herpessimplex/; Herpeslippen; Herpessimplex; Herpes in Patienten mit der Immunschwäche; labialer Herpes; akute herpetic Krankheit der Schleimhäute; Herpessimplex; Herpessimplexhaut und Schleimhäute; Herpessimplex mit dem Haut- und Schleimhautschaden; wiederkehrender Herpes; urogenitale herpetic Infektion; chronische wiederkehrende herpesvirus Infektion; Herpesvireninfektionen von verschiedenen Lokalisierungen

B02 Schindeln [Herpes zoster]: Herpes zoster; Herpes zoster; Schindelnherpes; lokalisierte Schindeln; Infektion, die durch den Herpes zoster Virus verursacht ist; Schindeln

B07 Virenwarzen: Warzen; menschliches Warzenvirus; vulgäre Warzen; flache Warze; flache und vulgäre Warze in Kindern; Warze von Plantar; allgemeine Warze; allgemeine Pflanzerwarze; Haut Papillomas

B16 Akute Leberentzündung B: Virenleberentzündung B; Leberentzündung B; akute Leberentzündung; Impfung gegen Leberentzündung B; subakute Leberentzündung; akute Virenleberentzündung B; akute verweilende Leberentzündung B

B17.1 Akute Leberentzündung C: Aktive Virenleberentzündung C; Virenleberentzündung C; Leberentzündung C

C50 Bösartige Geschwulst des Busens: Nippelkrebs und Brustwarzenhof der Milchdrüse; Brustkrebsgeschwür; die hormonabhängige Form des wiederkehrenden Brustkrebses in Frauen in Klimakterium; hormonabhängiger Brustkrebs; verbreitetes Brustkrebsgeschwür; verbreiteter Brustkrebs; bösartiger Brustkrebs; bösartige Geschwulst des Busens; Brustkrebs von Contralateral; lokal fortgeschrittener oder metastatic Brustkrebs; lokal verteilter Brustkrebs; lokal wiederkehrender Brustkrebs; Brustkrebsgeschwür von Metastatic; Metastase von Brustgeschwülsten; Brustkrebsgeschwür von Metastatic; inoperables Brustkrebsgeschwür; unvereinbarer Brustkrebs; Brustkrebs in Frauen mit Metastasen; Brustkrebs in Männern mit Metastasen; Brustkrebs; Brustkrebs in Männern; Milchkrebs; Brustkrebs mit entfernten Metastasen; Brustkrebs in postklimakterischen Frauen; Brustkrebshormonabhängiger; Brustkrebs mit lokalen Metastasen; Brustkrebs mit Metastasen; Brustkrebs mit Regionalmetastasen; Brustkrebs mit Metastasen; allgemeine hormonabhängige Formen des Brustkrebses; allgemeiner Brustkrebs; wiederkehrender Brustkrebs; Wiederauftreten von Brustgeschwülsten; Brustkrebs; oestrogenabhängiger Brustkrebs; oestrogenabhängiger Brustkrebs; verbreiteter Brustkrebs mit dem Überausdruck von HER2; Geschwülste der Milchdrüsen

C53 Bösartige Geschwulst des Nackens: Intraepithelische Geschwulst der Nackengebärmutter; Halskrebsgeschwür; Halskrebs

C54 Bösartige Geschwulst der Gebärmutter: Gebärmutterkrebs; Krebs des Körpers der Gebärmutter; Sarkom der Gebärmutter

C91.4 Haarige Zelle leucosis

K73 Chronische Leberentzündung, nicht anderswohin klassifiziert: Entzündliche Lebererkrankung; autogeschützte Leberentzündung; chronische Leberentzündung; Infektion der Leber; chronische Leberentzündung mit Zeichen von cholestasis; chronische reaktive Leberentzündung; chronische beharrliche Leberentzündung; chronische ansteckende Leberentzündung; chronische aktive Leberentzündung; chronische entzündliche Lebererkrankung; autogeschützte Leberentzündung; chronische Leberentzündung ist aggressiv

Eigenschaften des Substanzeninterferonbetas

Steriles lyophilized Puder.

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - Antiviren-, immunomodulating, antiproliferative.

Es bindet zu spezifischen Empfängern auf der Zelloberfläche und verursacht Genausdruck und die Synthese von bestimmten Produkten, solcher als 2', 5 '-oligoadenylate synthetase, neopterin, beta2-microglobulin. Mit / wird M Einführung von Cmax nach 3-15 Stunden erreicht, und nimmt dann an einer unveränderlichen Rate, T1 / 2 - 10 Stunden ab. Die biologische Antwort wird von der Verwaltung von 15-75 μg manifestiert. Die Niveaus von neopterin und Beta2-Microglobulin-Zunahme nach 12 Stunden und bleiben so seit 4 Tagen. Die maximale Antwort kommt nach 48 Stunden vor.

Anwendung des Substanzeninterferonbetas

Genitaler Herpes, papillomas verursacht durch das menschliche Warzenvirus, die Wohnung und hat condylomas, einfach und Herpes zoster, chronische Leberentzündung B in Erwachsenen mit der Anwesenheit von Virenerwiderungsanschreibern, Virenleberentzündung C in Gegenwart von Erwiderungsanschreibern und ohne Zeichen der hepatocellular Unzulänglichkeit, intraepithelische Geschwulst des Nackens, Neoplastic Pleuraleffusion, haarige Zellleukämie, Induktion von Steroidenempfängern in Brustkrebsgeschwür oder endometrial von der Hormontherapie gefolgtem Krebsgeschwür angespitzt.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, strenge Herzkrankheit, Unzulänglichkeit der hepatischen Zelle, chronische Leberentzündung vor dem Hintergrund der vorherigen oder andauernden Behandlung mit cytostatics (abgesehen von einem kurzen Kurs von Steroiden), autogeschützte Leberentzündung, Nierenfunktionsstörung, CNS Krankheiten (einschließlich Fallsucht), vorherige Krankheitsschilddrüse ohne passende Therapie, Schwangerschaft.

Beschränkungen

Depressive Staaten (und selbstmörderischer ideation), Angina, Rhythmusstörungen, congestive Herzversagen.

Nebenwirkungen des Substanzeninterferonbetas

Leukopenia, thrombocytopenia, Anämie, autogeschützter hemolysis, Anorexie, Diarrhöe, hat transaminase Niveaus, hypotension, tachycardia, Atemnot, Schwindel, Schlafunordnungen, Knochen und gemeinsame Schmerzen, Fieber, Schwäche, myalgia, Kopfweh, Brechreiz vergrößert, sich erbrechend; mit dem anhaltenden Gebrauch - Haarausfall.

Wege der Verwaltung

Parenteral.

Vorsichtsmaßnahmen für das Substanzeninterferonbeta

Behandlung wird unter der strengen Aufsicht eines Arztes ausgeführt. Seien Sie vorsichtig ernennen Patienten mit dem Myocardial-Schaden. Es sollte im Sinn die Wahrscheinlichkeit der sich entwickelnden Schilddrüsenfunktionsstörung geboren werden. Eine sorgfältige Kontrolle des Niveaus von Leukozyten, Thrombozyten und Elektrolytblutzusammensetzung ist notwendig. Mit einer bedeutenden Steigerung der Temperatur, Vergiftung, Blutdruck-Schwankungen seit langem, sollten Sie die Dosis reduzieren oder das Rauschgift annullieren.

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Protopic ointment 0.03% 10gr