Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Intal plus

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Säure von Cromoglicic + Salbutamol

ATX Code R01AC51 Cromoglicic Säure in der Kombination mit anderen Rauschgiften

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Beta-Adrenergic agonist in der Kombination

Mastzellausgleicher in der Kombination

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J45.0 Asthma mit einem Überwiegen des allergischen Bestandteils

Asthmabäcker, Allergische Lungenkrankheit, Asthmafachmann, Aspirinasthma, atopic Asthma, Atopic Bronchialasthma, Asthma von Atopic, Asthma von Atopic, Beharrliches atopic Asthma, Allergische Atmungskrankheiten

J45.1 Nichtallergisches Asthma

Asthma physische Bronchialbetonung, Asthma physische Anstrengung

Struktur und Zusammensetzung

1 Dosisaerosoleinatmung von cromoglycate Natrium enthält 1 Mg salbutamol Sulfat und 120.5 g; in der Patrone 200 Dosen, in einer Papppatrone des Kastens 1.

Pharmachologic-Wirkung

antientzündlich, bronchodilatory, antiallergisch, antiasthmatisch.

Fördert die Vergrößerung der Bronchien (salbutamol), Hemmungsmastzelle degranulation und die Ausgabe des Histamins von ihnen und anderem. Biologisch aktive Substanzen (cromolyn Natrium).

Pharmacokinetics

Nach der Einatmung ungefähr 10 % der verwalteten Dosis mit dem Körper von der Atemwege in den Körperumlauf vereinigt. Der Rest der Produktion vom Licht mit einem Strom von ausgeatmeter Luft und abgelegt auf den Wänden des oropharynx und dann geschluckt und excreted vom Körper bis den Verdauungstrakt. Vom Verdauungstrakt in den Körperumlauf hat 1 % der verwalteten Dosis absorbiert. Natrium von Cromolyn wird zu Plasmaproteinen (ungefähr 65 %) umkehrbar gebunden ist der metabolischen Depression nicht unterworfen. Excreted, der im Urin und der Galle in ungefähr gleichen Verhältnissen unverändert ist. Viel von der Dosis von salbutamol, der durch die Einatmung verwaltet ist und geschluckt ist. Salbutamol wird vom Verdauungstrakt gut absorbiert, Maximalplasmakonzentration nach 3 Stunden von der Verwaltung erreichend. Weit gehend metabolized während des anfänglichen Durchgangs durch die Lebernbarriere; 50 % sind excreted im Urin als ein untätiges verbundenes Sulfat. Der Rest der unveränderten Produktion. Die Rate der Absorption des Lichtes ist bedeutsam langsamer; Maximalplasmakonzentration wird in 3-5 Stunden vom Moment der Einführung erreicht.

Anzeigen von Intal® plus

Bronchialasthma (nötigenfalls verbundene Therapienausgleicher von Membranen von Mastzellen und beta2-agonists).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit.

Schwangerschaft und Stillen

Teilen Sie mit der Verwarnung zu.

Nebenwirkungen

Halsweh, Husten, bronchospasm, Kopfweh, vergängliche Muskelkrämpfe, allergische Reaktionen wie Angioneurotic-Ödem, urticaria, hypotension, Zusammenbruch (im Falle des Empfangs eines Aufhörens und nicht Zusammenfassung).

Wechselwirkung

Es sollte mit dem nichtauswählenden Beta-Blockers nicht verbunden werden.

Das Dosieren und Verwaltung

Erwachsene (einschließlich des Ältlichen) und Kinder 12 Jahre alt - 2 Einatmungen 4mal pro Tag. In strengeren Fällen oder intensivem Kontakt mit dem Allergen kann die Dosis bis zu 6-8 Einatmungen pro Tag vergrößert werden.

Überdosis

Symptome: Die übermäßige Anregung von beta2-adrenergic Empfängern kann ein Beben der Hände, tachycardia, Kopfweh, Schwindel, Brechreiz erfahren, sich erbrechend.

Behandlung: Cardioselective-Beta-Blockers (um mit der Verwarnung in Patienten mit Bronchialasthma verwendet zu werden).

Vorsichtsmaßnahmen

Eine mögliche Folge der Behandlung von beta2-agonists kann die Entwicklung von strengem hypokalemia sein. Besondere Sorge sollte deshalb genommen werden, wenn strenges Asthma als hypokalemic Wirkung von beta2-agonists potentiated begleitende Therapie xanthine Ableitungen, corticosteroids, Diuretika und die Anwesenheit der Hypoxie sein kann. In solchen Situationen ist es notwendig, das Niveau des Kaliums im Blutserum zu kontrollieren. Asthmaanfälle zu erleichtern, zusätzlich verwendete Rauschgifte mit einer schnellen bronchodilator Wirkung sein. Im Fall vom Reduzieren der Wirksamkeit eines bronchodilator mit milden Asthmapatienten sollte die Dosis selbstständig nicht vergrößern (Sie müssen Ihren Arzt befragen). Wir empfehlen Verwarnung, wenn verwaltet, Patienten mit thyrotoxicosis.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C (frieren nicht).

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Lagerfähigkeit

3 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Ditec
 

Someone from the Qatar - just purchased the goods:
Peptide complex 6 10ml for restoring thyroid and metabolism