Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Insulin auflösbar [Schweinefleischmonobestandteil] (Insulinum solubile [porcinum monocomponentum])

Ich will das, gib mir den Preis

Pharmakologische Gruppe

Insulin

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

E10 Insulinabhängiger-Zuckerkrankheit mellitus

Decompensation des Kohlenhydratmetabolismus, Zuckerkrankheit mellitus, Zuckerkrankheitsinsulinzucker, Zuckerkrankheit mellitus Typ 1, Diabetischer ketoacidosis, Insulinabhängige Zuckerkrankheit, Insulinabhängige Zuckerkrankheit mellitus, Koma hyperosmolar non-ketoacidotic, Labile Form der Zuckerkrankheit mellitus, Verletzung des Kohlenhydratmetabolismus, Zuckerkrankheit des Typs 1 mellitus, Zuckerkrankheit des Typs I mellitus, Insulinabhängige Zuckerkrankheit mellitus, Zuckerkrankheit des Typs 1 mellitus

E11 Zuckerkrankheit "Nicht Insulinabhängiger" mellitus

Zuckerkrankheit von Acetonuric, Decompensation des Kohlenhydratmetabolismus, Zuckerkrankheit insulinunabhängiger Zucker, Zuckerkrankheitszuckertyp 2, Zuckerkrankheit des Typs 2, Zuckerkrankheit "Nicht Insulinabhängiger", Nichtinsulinabhängiger-Zuckerkrankheit mellitus, Zuckerkrankheit "Nicht Insulinabhängiger" mellitus, Insulinwiderstand, Insulin widerstandsfähige Zuckerkrankheit mellitus, Koma lactobacillus Diabetiker, Verletzung des Kohlenhydratmetabolismus, Zuckerkrankheit des Typs 2 mellitus, Zuckerkrankheit mellitus Typ II, Zuckerkrankheit mellitus im Erwachsensein, Zuckerkrankheit mellitus im Alter, Zuckerkrankheit insulinunabhängig, Zuckerkrankheit mellitus Typ 2, insulinunabhängiger Zuckerzuckerkrankheitstyp II

O24 Zuckerkrankheit mellitus während Schwangerschaft

Schwangerschaft in Zuckerkrankheit mellitus, Zuckerkrankheit mellitus Typ 2 in schwangeren Frauen

Eigenschaften

Neutrales Monoteilschweinefleischinsulin der kurzen Handlung.

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - hypoglycemic.

Regelt den Austausch und die Absetzung von Kohlenhydraten, lipids und Proteinen in Zielorganen (Leber, Skelettmuskeln, Fettgewebe). Wirkt mit spezifischen Empfängern der cytoplasmic Zellmembran aufeinander und bildet einen Insulinempfängerkomplex. Durch das Aktivieren der Biosynthese des LAGERS (in fetten Zellen und Lebernzellen) oder direkt das Eindringen in die Zelle (Muskeln) stimuliert der Insulinempfängerkomplex intrazelluläre Prozesse, incl. Synthese mehrerer Schlüsselenzyme (hexokinase, pyruvate kinase, glycogen synthetase, usw.). Die Verminderung von Bluttraubenzucker ist wegen des vergrößerten intrazellulären Transports, der vergrößerten Absorption und der Assimilation von Geweben, eine Abnahme in der Rate der Traubenzuckerproduktion durch die Leber (reduziert die Zergliederung von glycogen). Stimuliert lipogenesis, glycogenogenesis, Proteinsynthese.

Die hypoglycemic Wirkung beginnt 30 Minuten nach der SC-Verwaltung, erreicht ein Maximum in 1-3 Stunden und dauert 6-8 Stunden (die Rahmen hängen von der Dosierungsform des Insulins und seiner Dosis ab, die Methode ist SC, IV, IM und Plätze - Bauch, Schenkel, Hinterbacken - Einführung). T1 / 2 - ein paar Minuten (bis zu 10 Minuten).

Anzeigen

Zuckerkrankheit mellitus Typ 1; Zuckerkrankheit des Typs 2 mellitus im Falle des Widerstands gegen mündliche hypoglycemic Agenten, in Schwangerschaft, zwischenaktuellen Krankheiten; die bevorstehenden umfassenden chirurgischen Operationen und die postwirkende Periode.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, niedrige Blutzuckergehalt, insuloma.

Schwangerschaft und Laktation

Während Schwangerschaft ist es notwendig, die Verminderung (Ich Vierteljahr) oder Zunahme (II und III Vierteljahre) von Insulinvoraussetzungen in Betracht zu ziehen. Während des Stillens ist tägliche Überwachung seit mehreren Monaten notwendig (bis sich das Insulin stabilisieren muss).

Nebenwirkungen

Niedrige Blutzuckergehalt (mit hohen Dosen, fehlend oder verzögerter Aufnahme des Essens, der schweren physischen Anstrengung, gegen Infektionen oder Krankheiten, besonders diejenigen, die durch Diarrhöe begleitet sind oder sich erbrechend): Das vergrößerte Schwitzen, Herzklopfen, Beben, schläft Unordnungen und andere Symptome direkt bis zu precomatous und Koma; Hyperglykämie und diabetische Azidose (an niedrigen Dosen, Einspritzungen, Zuwiderhandeln gegen die Diät, gegen Fieber und Infektionen auslassend), begleitet durch die Schläfrigkeit, den Durst, den Verlust des Appetits, vom Gesicht, bis zu precomatous und Koma rot werdend; allergische Reaktionen - Hautausschlag, angioedema, Kehlkopfödem, anaphylactic Stoß; an der Spritzenseite - hyperemia, das Jucken, Schwellung; mit dem anhaltenden Gebrauch - lipodystrophy (Atrophie oder Hypertrophäe von subkutanem Fett); vergängliche Refraktionsunordnungen, immunologische Quer-Reaktionen mit dem menschlichen Insulin, einer Steigerung des Kicherns von Antiinsulinantikörpern und der nachfolgenden Erschwerung von glycemia.

Wechselwirkung

Handlung von Hypoglycemic wird durch MAO-Hemmstoffe (einschließlich furazolidone, procarbazine, selegiline), Alpha und Beta adrenoblockers, tetracyclines (besonders oxytetracycline), Sulfonamide, Anaboliken, Androgene, bromocriptine, kohlenstoffhaltige anhydrase Hemmstoffe, HERVORRAGENDE Hemmstoffe, salicylates, clofibrate, Ketoconazole, mebendazole, theophylline, cyclophosphamide, fenfluramine, strophanthine, pyridoxine, quinidine, Chinin, chloroquine, Alkohol und Vorbereitungen erhöht, die es enthalten; Werden Sie - orale Empfängnisverhütungsmittel, glucocorticoids, Schilddrüsenhormone, heparin, thiazide Diuretika, tricyclic Antidepressiven, BCC, Morphium, Nikotin, phenytoin, epinephrine schwach. Senkt Toleranz zu Alkohol. Mit Lösungen anderer Rauschgifte unvereinbares Arzneimittel.

Überdosis

Symptome: Zeichen der niedrigen Blutzuckergehalt - Schwäche, kalter Schweiß, Lattenhaut, Herzklopfen, das Zittern, die Nervosität, der Brechreiz, der Hunger, in den Händen, Füßen, Lippen, Zunge, Kopfweh prickelnd, schlafen Störung; in strengen Fällen - hypoglycemic Koma.

Behandlung: mit milder und gemäßigter niedriger Blutzuckergehalt - unmittelbare Aufnahme von Traubenzucker (Traubenzuckertabletten, Fruchtsaft, Honig, süße oder Zuckernahrungsmittel); mit strenger niedriger Blutzuckergehalt - in / M, p / k oder iv Einspritzung der glucagon Lösung und (nötigenfalls) in / in 40-%-Traubenzuckerlösung (besonders mit der Bewusstlosigkeit).

Wege der Verwaltung

P/zu, in / M, in / darin.

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist notwendig, die Dosis zu korrigieren, wenn man die Natur und Diät, hoch physische Anstrengung, Infektionskrankheiten, Fieber, chirurgische Operationen, Schilddrüsenfunktionsstörung, Nebennieren, einschließlich Addisonscher Krankheit, pituitärer Drüse, incl ändert. (Einschließlich) hypopituitarism, Nierenunzulänglichkeit, Lebererkrankungen, während Schwangerschaft, Stillens, wenn vorgeschrieben, Patienten mehr als 65 Jahre alt und plötzliche Beendigung des Rauchens in Patienten mit Zuckerkrankheit des Typs 1. Verwenden Sie mit der Verwarnung in Fällen von intensiven geistig und körperliche Tätigkeit (vielleicht Die Fähigkeit reduzierend, Aufmerksamkeit, die Geschwindigkeit von geistigen und bewegenden Reaktionen zu konzentrieren). Die Anwesenheit in der Anamnese von allergischen Reaktionen zu anderem Insulin verlangt das Ausführen eines intravenösen (intrahaut)-Tests. Während der Behandlung, alle 3 Monate (oder öfter im Fall von einer nicht stabilen Bedingung) bestimmen das Niveau von Traubenzucker im Blut; bei einer Traubenzuckerkonzentration, die 11.1 mmol / überschreitet, werden L, zusätzliche Urintests auf die Anwesenheit von Traubenzucker und ketone Körpern durchgeführt; im Fall von niedriger Blutzuckergehalt und ketoacidosis, der Konzentration von Kaliumsionen und pH (Wasserstoffindex) des Blutserums wird bestimmt.

Someone from the Chile - just purchased the goods:
Encephabol 100mg 50 pills