Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Indovis die EG

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Indomethacin

ATX Code ÀÒÕ M01AB01 Indomethacin

Pharmakologische Gruppe

NSAIDs - Essigsaure saure Ableitungen und verwandte Zusammensetzungen

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

G54.1 Unordnungen von lumbosacral plexus

Ischias, Neurologie radicular Ursprung, Stachelpathologie, Ischias lumbosacral, radiculoneuritis

M00-M25 Arthropathy

M05 Seropositive rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis seropositive

M10 Gicht

Verärgerung der Gicht, Akuter Gelenkangriff mit Gicht, Akuter gichtkranker Angriff, Gichtkranker Angriff, Wiederkehrende Gichtangriffe, Chronische Gicht

M15-M19 Osteoarthritis

M16 Coxarthrosis [Arthrose des Hüftengelenks]

Hüfte osteoarthritis

M45 Ankylosing spondylitis

Ankylosing spondylarthrosis, Krankheit von Marie-Strumpel, Ankylosing spondylitis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Bechterews Krankheit, Ankylosing spondylitis, Krankheiten des Rückgrats, Rheumatischen spondylitis, Bechterew-Marie-Strumpel Krankheit

M54.3 Ischias

Ishialgia, Neuralgie des Ischiasnervs, Ischiasnervenentzündung

M65 Synovitis und tendosynovitis

Akuter tenosynovitis, Tendovaginitis (tenovaginitis), Tendosinovit (tenosynovitis), Tendovaginitis, Osteoarthritis in Musculo-Gelenkkrankheiten, Entzündlicher Krankheit von weichen Geweben, Nichtspezifischem tenosynovitis, Tendosinovit

M71 Anderer bursopathies

Bursitis, Bursopathy, Krankheiten von weichen Geweben, Osteoarthritis in Musculo-Gelenkkrankheiten, Entzündlicher Krankheit von weichen Geweben, Subakutem bursitis

M77.9 Anderes unangegebenes

Kapsel, Periarthritis, Tendonitis, Tendopathy, Periarthropathy

Unangegebener N94.6 Dysmenorrhea

Schmerz während der Menstruation, Funktionellen Unordnungen des Menstruationszyklus, der Menstruationskrampen, Emmeniopathy, des Schmerzes während der Menstruation, Schmerzhaften Menstruationsunregelmäßigkeiten, algomenorrhea, algomenoreya, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Disalgomenoreya, dysmenorrhea, Dysmenorrhea (notwendig) (Exfoliative), Menstruationsunordnung, Menstruation schmerzhaft, metrorrhagia, Verletzung des Menstruationszyklus, der Menstruationsunregelmäßigkeiten, Prolaktinzavisimoe Menstruationsunordnungen, Prolaktinzavisimoe Menstruationsfunktionsstörung, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Krampfhaftem dysmenorrhea, Primärem disalgomenoreya

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

1 Tablette, die mit Darmüberzug angestrichen ist, enthält indomethacin 25 Mg; in einer Blase 10 Pcs. in einem Pappsatz von 3 oder 5 Blasen.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, fieberverhütend, schmerzlindernd.

Anzeigen

Rheumatische Arthritis, osteoarthritis, ankylosing spondylitis in der Verärgerungsstufe, verbindet degenerative Hüfte Verletzungen, akute gichtkranke Arthritis, akute Entzündung des musculoskeletal Gewebes (bursitis, tendonitis, synovitis, tenosynovitis, niedrigerer Rückenschmerz), Schmerz in primärem dysmenorrhea.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit (einschließlich zum Aspirin), Krankheiten der Magen-Darm-Fläche (einschließlich in der Anamnese), Alter (bis zu 14 Jahre).

Schwangerschaft und Laktation

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Mangel am Appetit, der Magenunbequemlichkeit, dem Schmerz im epigastric Gebiet, dem Brechreiz, dem Erbrechen, der Diarrhöe, der Geschwürbildung, der Perforation und der Blutung von der Speiseröhre, dem Magen, dem Dünndarm und dem Dickdarm, der Leberentzündung, der Gelbsucht, der Schläfrigkeit, dem Schwindel, der Knochenmarkdepression, der Anämie, agranulocytosis, thrombocytopenic purpura, leukopenia, den allergischen Reaktionen.

Wechselwirkung

Nebenwirkungen werden (gegenseitig) durch das Aspirin oder anderen salicylates erschwert. Wenn co-administered mit Antikoagulanzien, dem Risiko der Geschwürbildung des Magens und von den Magen-Darm-Flächenzunahmen verblutend.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, nach dem Essen, 1-2 Esslöffel. 3mal pro Tag.

Überdosis

Symptome: Brechreiz, das Erbrechen, das intensive Kopfweh, der Schwindel, die Verwirrung, die Schläfrigkeit, die Taubheit, paresthesia und die Beschlagnahmen. Behandlung: Reinigen Sie den Magen, veranlassen Sie das Erbrechen (Sirup ipecacuana), gastrischer lavage ohne das Erbrechen, dann schreiben Sie 25-50 Mg Aktivkohle vor. Es kann notwendig sein, Antazida zu verwalten.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung in Patienten mit der verschlechterten Blutgerinnung und Nierefunktion. Weil die Dauer der Behandlung davon Abstand nehmen sollte, Alkohol zu trinken.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

4 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht

Someone from the Brazil - just purchased the goods:
Peptide complex 2 10ml for the central and peripheral nervous systems