Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Grippferon

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Nasenfälle; Nasendosierenspray

Aktive Substanz: Interferonum Alpha-2b

ATX

L03AB05 Interferon alfa-2b

Pharmakologische Gruppe:

Cytokine [Interferon]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J06 Akute obere Atemwegeninfektionen von vielfachen und unangegebenen Positionen: Häufige Kälte von Virenkrankheiten; Infektionen von ENT-Organen; akute Atmungskrankheit der Grippennatur; Schmerz für die Kälte; akute katarrhalische Krankheit; Kälte; Kälte; Kälte; Atmungsinfektion; katarrhalische Saisonkrankheit; Saisonkälte; Schmerz in ansteckenden und entzündlichen Krankheiten der oberen Atemwege; Bakterieninfektionen der oberen Atemwege; Bakterieninfektionen des Respirationsapparaten; Virenatmungskrankheit; Virenatemwegeninfektionen; entzündliche Krankheit der oberen Atemwege; entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege; entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege mit dem schwierigen, um Auswurf zu trennen; entzündliche Atmungskrankheit; sekundäre Infektionen für die Kälte; schwierige Auswurftrennung in akuten und chronischen Atmungskrankheiten; obere Atemwegeninfektionen; Infektionen der oberen Atemwege; Atemwegeninfektionen; Atmungs- und Lungeninfektionen; ansteckend-entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege; ansteckend-entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege und ENT-Organe; ansteckend-entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege in Erwachsenen und Kindern; ansteckend-entzündliche Krankheiten der oberen Atemwege; ansteckende Entzündung der Atemwege; Atemwegeninfektion; Qatar obere Atemwege; Katarrh der oberen Atemwege; Katarrh der oberen Atemwege; katarrhalische Phänomene von der oberen Atemwege; Husten in Krankheiten der oberen Atemwege; Husten für die Kälte; ARVI; ARI; ARI mit Phänomenen von rhinitis; akute Atmungsinfektion; akute ansteckend-entzündliche Krankheit der oberen Atemwege; akute Atmungskrankheit; Verfolgung im Hals oder der Nase; Atmungs- und Vireninfektionen; Atmungskrankheiten; Atmungsinfektionen; wiederkehrende Atemwegeninfektionen; sekundäre Infektionen mit Grippe; Grippenstaaten; fiebrige Bedingungen für Grippe

J11 Grippe, nicht identifiziertes Virus: Grippe; Grippe in den frühen Stufen der Krankheit; Grippe in Kindern; Kälte in der Brust; beginnt grippenähnliche Bedingung; akute Krankheitsparagrippe; Paragrippe; Paragrippenstaat; Grippenepidemien; die Schmerzen der Grippe

Z29.1 Prophylaktische Immuntherapie: Impfung gegen Vireninfektionen; Spenderimpfung; Impfung und Wiederholungsimpfung; Impfung von Neugeborenen; Impfung gegen Leberentzündung B; Immunisierung; Korrektur des geschützten Status; therapeutische und prophylaktische Immunisierung; vorbeugende Immunisierung; spezifischer immunoprophylaxis; Anregung der Prozesse der nichtspezifischen Immunität

Zusammensetzung

Nasenfälle 1 ml

aktive Substanz: Interferonalpha-2b-Menschenrekombinante mindestens 10,000 IU / mL

Hilfssubstanzen: disodium edetate dihydrate - 0.5 Mg; Natriumchlorid - 4.1 Mg; Natriumswasserstoffphosphat dodecahydrate - 11.94 Mg; Kalium dihydrogen Phosphat - 4.54 Mg; Povidone 8000 - 10 Mg; Macrogol 4000 - 100 Mg; gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml

Zerstäuben Sie 1 dosierten Nasenml / 1 Dosis

aktive Substanz: Interferonalpha-2b-Menschenrekombinante nicht weniger als 10000/500 IU

Hilfssubstanzen: disodium edetate dihydrate - 0.5 Mg; Natriumchlorid - 4.1 Mg; Natriumswasserstoffphosphat dodecahydrate - 11.94 Mg; Kalium dihydrogen Phosphat - 4.54 Mg; Povidone 8000 - 10 Mg; Macrogol 4000 - 100 Mg; gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml

Beschreibung der Dosierungsform

Tropfen, Spray: Die Lösung ist klar, farblos oder in der Farbe hellgelb.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Antiviren-, antientzündlich, immunomodulating.

Pharmacodynamics

Das Rauschgift hat einen immunomodulatory, antientzündliche und Antivirenwirkung.

Pharmacokinetics

Im Falle der Intranasenanwendung ist die Konzentration der aktiven im Blut erreichten Substanz bedeutsam niedriger als die Entdeckungsgrenze (die Grenze des Entschlusses vom Interferonalpha-2b ist 1-2 IU / ml), und hat keine klinische Bedeutung.

Anzeige von Grippferon

Verhinderung und Behandlung der Grippe und ARVI in Kindern und Erwachsenen.

Gegenindikationen

Die individuelle Intoleranz zu Interferonvorbereitungen und Bestandteilen, die das Rauschgift zusammensetzen;

Strenge Formen von allergischen Krankheiten.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Grippferon® wird für den Gebrauch im Laufe der Tragezeit genehmigt. Hat keine Beschränkungen, um während der Laktation zu verwenden.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen.

Wechselwirkung

Der Gebrauch von vasoconstrictive Intranasenrauschgiften in Verbindung mit der Vorbereitung Grippferon® wird nicht empfohlen; das trägt zum zusätzlichen Trockner des Nasenmucosa bei.

Das Dosieren und Verwaltung

Nasen-intra.

Am ersten Zeichen der Krankheit sollte Grippferon® innerhalb von 5 Tagen angewandt werden:

- im Alter von 1 Jahren - 1 Fall / Dosis (500 ICH) in jedem Nasengang 5mal pro Tag (einzelne Dosis - 1000 ICH, tägliche Dosis - 5000 ICH);

- im Alter von 1 bis 3 Jahren - 2 Fälle / Dosis in jedem Nasengang 3-4mal pro Tag (einzelne Dosis - 2000 MIR, täglicher Dosis - 6000-8000 ICH);

- im Alter von 3 bis 14 Jahren - 2 Fälle / Dosis in jedem Nasengang 4-5mal pro Tag (einzelne Dosis - 2000 MIR, täglicher Dosis - 8000-10000 ICH);

- mit 15 Jahren und Erwachsenen - 3 Fällen / Dosis in jedem Nasengang 5-6mal pro Tag (einzelne Dosis - 3000 ICH, tägliche Dosis - 15000-18000 ICH).

In der Absicht ARVI und Grippe zu verhindern:

- im Falle des Kontakts mit dem Patienten und / oder während des Unterkühlens wird das Rauschgift / eingespritzt in einer einzelnen altersbezogenen Dosierung 2mal pro Tag eingeträufelt;

- mit einer Saisonsteigerung des Vorkommens des Rauschgifts wird das Rauschgift / eingespritzt in die dosierte Dosierung einmal am Morgen mit vorläufigen 24-48 h eingespritzt;

- nötigenfalls werden vorbeugende Kurse wiederholt.

Fälle. Nach jedem Eintröpfeln wird es empfohlen, die Flügel der Nase mit Ihren Fingern seit mehreren Minuten zu massieren, um das Rauschgift gleichmäßig in der Nasenhöhle zu verteilen.

Spray. Um die Schutzkappe loszuwerden, wenden Sie sie auf den Sprühenmechanismus (1 Dosis - 1 Stoß) an. Vor dem ersten Klaps, drücken Sie das Reisig mehrere Male, um die Spraywolken zu liefern.

Überdosis

Daten auf der Rauschgiftüberdosis fehlen.

Spezielle Instruktionen

Der Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu steuern oder Arbeit durchzuführen, die eine vergrößerte Geschwindigkeit von physischen und geistigen Reaktionen verlangt. Das Rauschgift betrifft die Fähigkeit nicht, Fahrzeuge und Mechanismen zu steuern.

Ausgabenform

Nasenfälle, 10000 IU / ml. In Plastikflaschen mit Automatentropfern für 5 oder 10 ml. In einem Satz von Karton 1 fl.

Zerstäuben Sie Nasen-dosiert, 500 IU / Dosis. In Plastikflaschen mit Automaten von 10 ml (200 Dosen). In einem Satz von Karton 1 fl.

Hersteller

ZAO "Firn M". 143390, Moskau, usw. Kokoshkino Str. Dzerzhinsky, 4 Jahre alt.

Ansprüche von Verbrauchern sollten an die Adresse von CJSC "Firn M" gesandt werden.

Tel.: (495) 956-15-43.

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Ohne Rezept.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Grippferon

Bei einer Temperatur von 2-8 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Grippferon

2 Jahre. Das geöffnete Fläschchen sollte seit mehr als 30 Tagen nicht versorgt werden.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Malaysia - just purchased the goods:
Phezam 60 pills