Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Finalgel

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Piroxicam

ÀÒÕ M02AA07Piroxicam

Pharmakologische Gruppe

NSAIDs - Oxicams

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

M06.9 Andere angegebene rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis, Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Entzündung in rheumatischer Arthritis, Degenerativen Formen der rheumatischen Arthritis, der rheumatischen Arthritis von Kindern, Verärgerung von rheumatischer Arthritis, Akutem Gelenkrheumatismus, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Arthritis des aktiven Kurses, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Akuter rheumatischer Arthritis, Akutem Rheumatismus

M08 Jugendlicher [jugendliche] Arthritis

Jugendliche Arthritis, Jugendliche chronische Polyarthritis, Jugendliche chronische Arthritis, Jugendliche rheumatische Arthritis, chronischer Arthritisjugendlicher

M19.9 Arthrose, unangegeben

Änderung in der Bürste mit osteoarthritis, Osteoarthritis, Osteoarthrosis, Arthrose von großen Gelenken, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Arthrose Deformierend, osteoarthritis Deformierend, osteoarthritis Gelenke, Osteoarthritis in der akuten Stufe, Osteoarthritis von großen Gelenken, Akutem Schmerzsyndrom mit osteoarthritis, Posttraumatischem osteoarthritis, Rheumatischem osteoarthritis, Spondylarthrosis, Chronischem osteoarthritis Deformierend

M45 Ankylosing spondylitis

Ankylosing spondylarthrosis, Krankheit von Marie-Strumpel, Ankylosing spondylitis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Bechterews Krankheit, Ankylosing spondylitis, Krankheiten des Rückgrats, Rheumatischen spondylitis, Bechterew-Marie-Strumpel Krankheit

M75.0 Bindemittelschulter capsulitis

Akute Schulternschulterbinde periarthritis, Duplays Krankheit, Duplay Syndrom, Eingefrorene Schulter, Schultern-Schulter periarthritis, Periarteritis humeroscapular, Schulter periarthritis, Pleiraptocular periarthritis, Kapsel, Eingefrorene Schulter

M77.9 Anderes unangegebenes

Kapsel, Periarthritis, Tendonitis, Tendopathy, Periarthropathy

R52.9 unangegebener Schmerz

Schmerz nach Cholecystectomy, Schmerzschießen, Nichtbösartigem Schmerz, gynecological und Geburtsschmerz, Schmerzsyndrom, Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz in der postwirkenden Periode nach orthopädischer Chirurgie, Schmerz der entzündlichen Entstehung, Schmerz als Krebsentstehung, Schmerzsyndrom nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der Chirurgie Diagnostisch, Schmerz nach der Chirurgie, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach Verletzungen, Schmerz nach der Eliminierung von hemorrhoids, Schmerz an der nichtrheumatischen Entzündung der Natur, Schmerz in entzündlichen Verletzungen des peripherischen Nervensystems, Schmerz im diabetischen Nervenleiden, Schmerz in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz wenn die Sehnenpathologie, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerz in Traumasyndrom, Schmerz mit Verletzungen und nach dem chirurgischen Eingreifen, Schmerz in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz mit Duodenalulcus, Schmerzsyndrom in Magengeschwür, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Schmerz, Schmerz während der Menstruation, Schmerzsyndromen, schmerzhaftem Zustand, Schmerzhafter Fußerschöpfung, Wunden Kaugummis, wenn sie Zahnprothesen trägt, verlässt die Wundkeit der Schädelnerven Punkte, Schmerzhafte Menstruationsunregelmäßigkeiten, Schmerzhaftes Ankleiden, Schmerzhafte Muskelkonvulsion, Schmerzhaftes Zahnwachstum, Melosalgia, Schmerz im Bereich der chirurgischen Wunde, Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz im Körper, Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach der Chirurgie, Den Schmerzen der Grippe, dem Schmerz im diabetischen Polynervenleiden, dem Schmerz für Brandwunden, dem Schmerz während des Geschlechtsverkehrs, dem Schmerz während diagnostischer Verfahren, dem Schmerz während therapeutischer Verfahren, für Kälteschmerz, Schmerz in Sinusitis, Schmerz in Trauma, traumatischen Schmerz, Der Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Der Schmerz nach der Sclerotherapy, Schmerz nach Chirurgie, postwirkendem Schmerz, Schmerzpostfunktionär und posttraumatischem, posttraumatischem Schmerz, Schmerz, wenn man, Schmerz in ansteckenden und entzündlichen Krankheiten der oberen Atemwege, Dem Schmerz von Brandwunden, Dem Schmerz in traumatischer Muskelverletzung, Schmerz in Trauma, Dem Schmerz der Zahnförderung, Dem Schmerz des traumatischen Ursprungs, Schmerz schluckt, der durch Konvulsion von glatten Muskeln, Ausgedrücktes Schmerzsyndrom, Ausgedrücktes Schmerzsyndrom, traumatischen Ursprung, Postwirkenden Schmerz, Posttraumatischen Schmerz, Posttraumatisches Schmerzsyndrom, Stumpfen Schmerz, Traumatischen Schmerz, Traumatischen Schmerz, Milden Schmerz, Gemäßigt schweren Schmerz, Gemäßigten Schmerz, Polyarthralgia mit polymyositis verursacht ist

T14.0 Oberflächenverletzung des unangegebenen Körpergebiets

Abreiben, Kratzer, Hautwunden, Wunden von weichen Geweben, Hämatom, Hämatom des traumatischen Ursprungs, Hämatome, Hämatome von Muskeln, Hämatome von weichen Geweben, Heilung von der Haut, dem Blauen Blau, dem Quetschen wegen Verstauchungen und blauer Blaue, Mikrotraumas, Äußerlicher blauer Blaue, des Kleinen Kämmens, Oberflächlichen Hämatoms, Oberflächlichen Schadens an der Haut und den Schleimhäuten, dem Subkutanen Hämatom, dem Posttraumatischen Hämatom, der Posttraumatischen Störung des Mikroumlaufs, Skinness der Haut, der Traumatischen plexus Verletzungen, der Verletzung, der Quetschung von weichen Geweben, des Gemeinsamen blauen Blaus, der Traumatischen blauen Blaue, der Traumatischen Verletzung, hat die Primäre Behandlung der Oberfläche Wunden, Abreiben, Blauen Blau verseucht

T14.3 Verlagerung, Verstauchung und Schaden am Kapsel-Ligamentous-Apparat des Gelenks des unangegebenen Bereiches des Körpers

Das schmerzhafte Ausdehnen von Muskeln, Schmerz und Entzündung in der Spannung, Verlagerung der Verlagerung, Degenerativen Änderungen im ligamentous Apparat, Ödem wegen Verstauchungen und blauer Blaue, Ödems nach dem Eingreifen für Verstauchungen, Schaden und Bruch von Bändern, wird Das musculoskeletal System, Schaden an Bändern, Schaden an den Gelenken, Bandbrüchen, Sehnensehnen, Brüchen der Sehnen von Muskeln, dem Ausdehnen, Muskelkrampf, Ausdehnen des Muskels, der Verstauchung, der Spannung der Sehnen, Erweiterungen, Streckenmuskeln, Verstauchungen, Spannung der Sehnen, Verletzung des musculoskeletal Systems, Verletzungen zu den Gelenken, Verletzungen von Kapselgelenkgeweben, Verletzungen des osteoarticular Systems, Verletzungen zu ligamentsInjuries zu den Gelenken, den Gemeinsamen Wunden, dem Ausdehnen des ligamentous Apparats, dem Gewohnheitsmäßigen Ausdehnen und dem Reißen beschädigt

T14.9 unangegebene Verletzung

Das Schmerzsyndrom nach Trauma, Schmerzsyndrom mit Verletzungen, Schmerzsyndrom mit Trauma und nach Chirurgie, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz einer traumatischen Natur, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Postwirkendem und posttraumatischem Schmerz, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz eines traumatischen Ursprungs, Schwerem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Tiefen Gewebeschadens, kratzt Tief auf dem Stamm, der Geschlossenen Verletzung, den Geringen Haushaltsverletzungen, dem Geringen Hautschaden, den Verletzungen der Integrität von weichen Geweben, Unkompliziertem Trauma, Umfassender traumatischer Verletzung, Akutem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Ödem mit Trauma, Verschobenen Sportverletzungen, Posttraumatischem Schmerz, Weichen Gewebeverletzungen, Gemeinsamen Wunden, Sportverletzungen, Verletzung, Traumatischem Schmerz, Traumatischen Schmerzen, Traumatischem Infiltrat, Verletzungen zum Sport

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Gel für den Außengebrauch 1 g

piroxicam 5 Mg

Hilfssubstanzen: Propylene-Glykol; isopropanol; cetyl; hypromellose; Natrium metabisulphite; Natriumshydroxyd; Kalium dihydrogen Phosphat; destilliertes Wasser

in Tuben von 35 oder 50 g; in einem Satz von Karton 1 Tuba.

Beschreibung der Dosierungsform

Durchsichtiges oder ein bisschen opalisierendes Gel der hellgelben Farbe mit einem schwachen Geruch nach isopropyl Alkohol.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, fieberverhütend, schmerzlindernd, antiaggregant.

Pharmacodynamics

Nichtauswählende Hemmung des STEUERMANNES (cyclooxygenase) 1 und 2.

Anzeigen

Schmerzsyndrom:

ankylosing spondylitis;

osteoarthritis;

rheumatische Arthritis;

jugendliche chronische Arthritis;

tendonitis;

tenosynovitis;

Oberarmknochensyndrom;

Sportverletzungen (blaue Blaue, Verlagerungen, Bandschaden).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu piroxicam oder anderen Bestandteilen des Rauschgifts;

Überempfindlichkeit zu Azetylsalizylsäure oder anderem NSAIDs;

Schwangerschaft (III Vierteljahr);

Nieremisserfolg;

Alter zu 14 Jahren.

Sorgfältig:

Bronchialasthma;

allergischer rhinitis;

wiederkehrender polyposis der Nase und Paranasenkurven;

chronische hemmende Lungenkrankheit oder chronische Lungeninfektionen.

Schwangerschaft und Laktation

FinalgelŪ sollte mit der Verwarnung während des ersten und zweiten Vierteljahres der Schwangerschaft verwendet werden.

Piroxicam in kleinen Beträgen kann in Brustmilch eindringen, so wird es nicht empfohlen, das Rauschgift während des Stillens zu verwenden.

Nebenwirkungen

Lokale Hautverärgerung (Entzündung, Röte, Bienenstöcke, das Jucken, sich abschälend); lokale allergische Reaktionen.

Wechselwirkung

Es ist nicht bekannt.

Das Dosieren und Verwaltung

Äußerlich, Erwachsene und Kinder mehr als 14-jähriger - 1 g von Gel (ungefähr die Größe der Haselnuss) 3-4mal pro Tag. Das Gel sollte auf die Haut über den betroffenen Bereich angewandt und freundlich gerieben werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Strenge der Symptome und Durchschnitte 2-3 Wochen mit tendinitis, tendovaginitis und Oberarmknochensyndrom und 1-2 Wochen mit Sportverletzungen ab.

Überdosis

Symptome: Wenn man das Rauschgift in Dosen verwendet, die die empfohlenen in einzelnen Fällen überschreiten, wird das Ereignis von Systemnebenwirkungen nicht ausgeschlossen: Kopfweh; Unordnungen der Magen-Darm-Fläche (Brechreiz, Schmerz im epigastric Gebiet); Atemnot.

Ein Einzelfall der Entwicklung der zwischenräumlichen Nierenentzündung mit dem funktionellen Nierenmisserfolg und des nephrotic Syndroms wird beschrieben.

Behandlung: symptomatisch.

Im Falle Symptome von der Überdosis sollte das Rauschgift unterbrochen werden und einen Arzt befragen.

spezielle Instruktionen

Patienten, die unter Bronchialasthma, allergischem rhinitis, wiederkehrendem polyposis der Nase und Paranasenkurven, COPD oder chronischen Lungeninfektionen leiden, sind gewöhnlich zum NSAID-Gebrauch empfindlicher. In diesen Patienten können Asthmaanfälle, mucosal Ödem vorkommen, und urticaria kann erscheinen.

Wenden Sie Gel auf den beschädigten Haut- und Augenkontakt nicht an.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

5 Jahre. Nach der Öffnung der Tube - 6 Monate.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Flamadex
 

Someone from the Austria - just purchased the goods:
Piracetam injection 200mg/ml 10 vials