Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ferrogradumet

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Dragees; Filmtabletten

Aktive Substanz: Ferri sulfas

ATX

B03AA07 Eisensulfat

Pharmakologische Gruppen

Makro- und Spurenelemente

Anreger von hemopoiesis

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

D50 Eisenmangelanämie: Eisenmangel im Essen; Anämie wegen Verletzungen der Hämoglobinsynthese und des Eisenmetabolismus; Anämie des Eisenmangels; Eisen / folic Mangelanämie; Eisenmangelanämie

E61 Unzulänglichkeit anderer Nahrungsmittelelemente: Gewichtsabnahme; Ernährungsstatusunordnungen; Unzulänglichkeit von Disaccharidase; Unangemessenheit der Nahrung; Unzulänglichkeit von Vitaminen und Mineralen; Mangel an Vitaminen und Mikroelementen im Winterfrühjahr

E61.1 Unzulänglichkeit von Eisen: Ungenügende Nahrungsmittelaufnahme von Eisen; Eisenmangel; Eisenmangel in Frauen während Schwangerschaft; Mangel an Eisen und folic Säure in Schwangerschaft; Eisenmangel nach der Chirurgie; latenter Eisenmangel; Fehlen Sie Eisens während Schwangerschaft und Laktation; unzulängliche Aufnahme von Eisen vom Essen; vergrößerter Bedarf an Eisen; vergrößerter Bedarf an Eisen während der Menstruation; Störungen der Eisenabsorption vom Verdauungstrakt; strenger Eisenmangel

E63.1 Unausgeglichene Aufnahme von Ernährungselementen: Eine zusätzliche Quelle von Mikroelementstörungen in der Nahrung; Unterernährung; Fehlen Sie frischer Gemüsepflanzen; unzulängliche Nahrung; unausgeglichenes und fehlerhaftes Essen, besonders in der Frühlingswinterperiode; vergrößerte Nachfrage nach Mineralsubstanzen; vergrößerte Körpervoraussetzung für das Vitamin C; Mehrvitaminmangel; Gewichtsabnahme

I84 Hemorrhoids: Schmerzhafte hemorrhoidal Knoten; äußerlicher hemorrhoids; innerer hemorrhoids; Entzündung von hemorrhoids; Verärgerung von hemorrhoids; chronische Blutung hemorrhoids; akuter Hemorrhoidal-Angriff

K59.1 Funktionelle Diarrhöe: Diarrheal Syndrom; Diarrhöe; Diarrhöe mit der anhaltenden Darmfütterung durch die Untersuchung; anhaltende Diarrhöe; nichtspezifische Diarrhöe; akute Diarrhöe; Syndrom der Diarrhöe; funktionelle Diarrhöe; chronische Diarrhöe; die Diarrhöe mit einem Elektrolyt erwägt Unordnung; chronische Diarrhöe; Diarrhöe der nichtansteckenden Entstehung; Diarrhöe nach einer Gastroectomy; Diarrhöe in Kindern; beharrliche Diarrhöe; Diarrhöe (Diarrhöe); Enterocolitis des nichtansteckenden Ursprungs

K92.2 Gastrointestinal Blutung, unangegeben: Gastrointestinal und Darmblutung; akute Blutung von der oberen gastrointestinal Fläche; Magenblutung; Blutung von Gastrointestinal; intrawirkende Unterleibsblutung; Darmblutung; die Blutung im oberen Teil des Verdauungstrakts; die Blutung gastrointestinal; die Blutung von der oberen gastrointestinal Fläche; die Blutung vom Verdauungstrakt; die Blutung intrawirkend Unterleibs-; wiederkehrende Blutung im Verdauungstrakt; Diagnose der Blutung vom Dünndarm; Geschwürblutung; Syndrom von Mallory-Weiss; wiederkehrende Blutung von Magengeschwüren; gastrische Blutung

N93 Andere anomale Blutung von der Gebärmutter und Scheide: Atonische Gebärmutterblutung; anhaltende Menstruation; Blutverlust während der Menstruation; die Blutung vom genitourinary System; die Blutung von Gebärmutterdysfunctional; die Blutung von der genitalen Fläche der organischen Ätiologie; Gebärmutterblutung; Menorrhagia mit Fibromen; funktionelle Gebärmutterblutung; anomale Blutung von den Geschlechtsorganen in Frauen

R04.0 Epistaxis: Nasenblutung; Nasenblutung; Epistaxis

R58 Blutung, nicht anderswohin klassifiziert: Unterleibsapoplexie; Hemorrhagia; Erguss der Speiseröhre; Blutsturz; verallgemeinerte Blutung; weitschweifige Blutung; weitschweifige Blutung; anhaltende Blutung; Blutverlust; Blutverlust während des chirurgischen Eingreifens; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; die Blutung während der Arbeit; die Blutung und Erguss in Bluterkrankheit B; die Blutung von den Kaugummis; die Blutung intrawirkend Unterleibs-; die Blutung vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien; hepatische Leberentzündung; die Blutung in Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; die Blutung mit hemmenden Formen der Bluterkrankheit A und B; die Blutung wegen Leukämie; die Blutung in Patienten mit Leukämie; Blutung; die Blutung wegen Pforthypertonie; die Blutung wegen hyperfibrinolysis; Rauschgiftblutung; lokale Blutung; lokale Blutung wegen der Aktivierung von fibrinolysis; massiver Blutverlust; akuter Blutverlust; Blutsturz von Parenchymal; hepatische Blutung; postwirkender Blutsturz; Niereblutung; Gefäßthrombozyt hemostasis; traumatische Blutung; das Bedrohen Blutung; chronischer Blutverlust

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Tablette, die mit einem Überzug angestrichen ist, enthält Eisen (in der Form des Sulfats) 105 Mg; in einem Pappkasten gibt es 3 Blasen für 10 Pcs.

Eigenschaft

Enthält einen hohen Prozentsatz Eisen, das in der Form von Sulfat in einem speziellen Füller (Graduierung) enthalten wird, und von dem es allmählich und controlfully veröffentlicht und absorbiert abhängig von den Bedürfnissen vom Organismus ist.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - das Ergänzen des Eisenmangels, Antianämie.

Es wird für die Synthese verwendet, sich (Hämoglobin, myoglobin, usw.) und non-heme Enzyme zu räuspern.

Anzeige des Rauschgifts Ferrogradumet

Behandlung und Prävention der Eisenmangelanämie: (menorrhagia, metrorrhagia, Blutsturz während der Arbeit, hemorrhoidal, mit Magengeschwür, häufiger Nasenblutung, usw.), vergrößerter Bedarf an Eisen (Schwangerschaft, Laktation), ungenügende Eisenaufnahme vom Essen, gastrointestinal Krankheiten mit Malabsorption (Diarrhöe) verblutend.

Gegenindikationen

Hemochromatosis, Anämie: aplastic, hemolytic, sidero-sakral, mit Leukämie, schädlich (in der decompensation Bühne).

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, auf einem leeren Magen, für eine halbe Stunde vor dem Frühstück, ohne zu kauen und sich unten mit einem genügend Betrag von Flüssigkeit zu waschen. Registerkarte Adults - 1. (Wahrscheinlich 2 Tabletten) pro Tag, seit mehreren Monaten; nach der Normalisierung des Blutbildes wird die Behandlung seit weiteren 2 Monaten fortgesetzt, um die Eisenläden im Körper wieder zu füllen.

Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie mit der Verwarnung in Magengeschwür, Darmkatarrh, Geschwürkolik.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Ferrogradumet

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Ferrogradumet

4 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Ferinject
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Ferronal
 

Someone from the Canada - just purchased the goods:
Pielotax 20 capsules