Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Estecor

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Esatenolol

ATX Code C07AB11 Esatenolol

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Beta-Blockers

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

E05.9 Thyrotoxicosis, unangegeben

Tireotoksicski-Reaktion, Vergrößerung der Schilddrüse mit Symptomen von hyperthyroidism, Dem Phänomen des Jods Basedow, Schilddrüse hyperplasia, Hyperschilddrüsenstaat, Hyperthyroidism, Schilddrüsenfunktionsstörung, Gießen thyrotoxic Kropf, Den latenten thyrotoxicosis, die Vergrößerte Schilddrüsenfunktion, thyrotoxicosis Aus

F10.3 Abstinenz

Alkoholabzugsyndrom. Abstinenzsymptom, Abstinenzsyndrom in Alkoholismus, Abstinenz, Alkoholabstinenz, Alkoholabzug, Alkoholabstinenz, Alkoholabzugsyndrom, postabstinentnom Unordnung, postabstinentnom Staat, Alkoholabzugsyndrom, Abzugsyndrom, Das Syndrom der Alkoholabstinenz, das Alkoholabzugsyndrom, der Status der Abstinenz

G43 Migräne

Der Schmerz der Migräne, Migräne, hemiplegic Migräne, Migränenkopfweh, Ein Migränenangriff, Dauerndes Kopfweh, hemicrania

G25.0 Wesentliches Beben

Schütteln, Verallgemeinerte Muskelbeben, Wesentliche Bebenfamilie, wesentliches Beben, Beben idiopathic, Beben idiopathic gütig, Beben erbliches, Wesentliches Beben sind gütig

I10 Wesentliche (primäre) Hypertonie

Hypertonie, Arterielle Hypertonie, Arterieller Hypertoniekrisenkurs, Wesentliche Hypertonie

Primäre Hypertonie, Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit, Hypertonie, Der plötzlichen Steigerung des Blutdrucks, der Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs, hypertensive Bedingung, hypertensive Krisen, Hypertonie, arterielle Hypertonie, bösartige Hypertonie, Hypertonische Krankheit, Krise von Hypertensive, Hypertonie, haben Hypertonie, bösartige Hypertonie, Die Erschwerung der hypertensive Krankheit, Vergänglichen Hypertonie, Isolierten systolic Hypertonie beschleunigt

I15 Sekundäre Hypertonie

Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit, Hypertonie, Des plötzlichen Anstiegs des Blutdrucks, der Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs, hypertensive Bedingung, hypertensive Krisen, Hypertonie, arterielle Hypertonie, bösartige Hypertonie, Krise von Hypertensive, Hypertonie, haben Hypertonie, bösartige Hypertonie, hypertensive Krise, Die Erschwerung von hypertensive Krankheit, Vergänglicher Hypertonie, Hypertonie, Arterieller Hypertonie, Arteriellem Hypertoniekrisenkurs, renovascular Hypertonie, symptomatische Hypertonie, Nierenhypertonie, Hypertonie von Renovascular, Symptomatische Hypertonie beschleunigt

I20 Angina [Herzangina]

Heberden-Krankheit, Angina pectoris, Der Angriff von Angina pectoris, wiederkehrender Angina, Spontaner Angina, Stabiler Angina pectoris, Angina, Angina (Angriff), Anginarest, das Anginafortschreiten, hat sich Angina, Angina spontane, stabile Angina, Chronische stabile Angina, Anginasyndrom X vermischt

I21 Akuter myocardial Infarkt

Infarkt von Myocardial in der akuten Phase, Akuter Myocardial Infarkt, Infarkt von Myocardial mit der pathologischen Q Welle und ohne, durch Cardiogenic-Stoß komplizierter Infarkt von Myocardial, hat Infarkt ventrikulär, Infarkt von Transmural myocardial, Infarkt von Myocardial netransmuralny (subendocardial), Infarkt von Netransmuralny myocardial, Infarkt von Subendocardial myocardial, Die akute Phase von myocardial Infarkt, Akutem myocardial Infarkt, Subakuter Phase des myocardial Infarkts, Subakuter Phase des myocardial Infarkts, Thrombose der Kranzarterien (die Arterien), Bedrohten myocardial Infarkts, Infarkts von Myocardial ohne Q Welle verlassen

I25 Chronische ischemic Herzkrankheit

Ischämische Herzkrankheit auf dem Hintergrund von hypercholesterolemia, Ischämische Herzkrankheit ist eine chronische, Ischämische Herzkrankheit, Stabile Kranzarterienkrankheit, Percutaneous transluminal angioplasty, Myocardial ischemia, Arterienverkalkung, Wiederkehrender myocardial ischemia

I25.2 Übertragener letzter myocardial Infarkt

Herzsyndrom, Infarkt von Myocardial, post-MI, Rehabilitation danach myocardial Infarkt, Reocclusion des bedienten Behälters, Angina postinfarctnaya, Status danach myocardial Infarkt, Status danach myocardial Infarkt, myocardial Infarkt

I34.1 Vorfall [Vorfall] mitral Klappe

Bruch von papillary Muskel, Syndrom von Barlow, Klappenvorfallsyndrom von Mitral, Klappenvorfall von Mitral

I42 Cardiomyopathy

cardiopathy, weitschweifiger cardiomyopathy, Gießen neobliteriruyuschaya cardiomyopathy, myocardial Gipokaliygistidii, myocardiodystrophy, Akuter cardiomyopathy, Chronischer cardiomyopathy Aus

I47 Paroxysmal tachycardia

Atrioventricular, der sich tachycardia, paroxysmal, Atrioventricular Knotenparoxysmal tachycardia, Paroxysmal fibrilloflutter revanchiert

I47.1 Supraventricular tachycardia

Supraventricular paroxysmal tachycardia, supraventricular tachyarrhythmia, Supraventricular arrhythmias, Supraventricular paroxysmal tachycardia, supraventricular tachyarrhythmias, Kurve von Neurogenic tachycardia, orthodromic tachycardia, Anfall von supraventricular tachycardia, Anfall von supraventricular tachycardia mit WPW-Syndrom, Anfall von atrial tachycardia, Paroxysmal supraventricular tachyarrhythmia, Paroxysmal supraventricular tachycardia, Politopnye atrial tachycardia, Atrial fibrillation, ist Atrial tachycardia, Atrial tachycardia, Atrial tachycardia mit dem AV-Block, reperfusion arrhythmias wahr, Zurückgebogener Bertsolda-Jarisch, Wiederkehrend hat supraventricular paroxysmal tachycardia, Symptomatischen ventrikulären tachycardia, Kurve tachycardia, Supraventricular paroxysmal tachycardia, Tachycardia von AV-Verbindungen, Tachycardia orthodromic, Kurve tachycardia, Dem Knotentachycardia, Chaotischer atrial tachycardia politopnye, Wolff-Parkinson-White gestützt

I47.2 Ventrikulärer tachycardia

Torsades de pointes (torsade de pointes), Symptomatischer ventrikulärer tachycardia, Torsades de pointes in myocardial Infarkt, Ventrikulärem fibrillation, Ventrikulärem tachicardia, Ventrikulärem tachyarrhythmias, Lebensbedrohendem ventrikulärem arrhythmias, Anhaltendem ventrikulärem tachycardia, Anhaltendem monomorphic ventrikulärem tachycardia, Paroxysmal ventrikulärer tachycardia torsades, Paroxysmal ventrikulärer tachycardia

I48 Atrial fibrillation und Flattern

Dauerhafter atrial tachyarrhythmias, Erleichterung, die die häufige ventrikuläre Rate während des Atrial-Flatterns oder Blinzelns, atrial fibrillation, Anfalls von atrial fibrillation und Flattern, Anfall von atrial fibrillation, Paroxysmal atrial fibrillation, vorzeitiger Atrial, Tahisistolicheskoy atrial fibrillation, Ohrenflattern, Lebensbedrohender ventrikulärer fibrillation, Atrial fibrillation, Chronischer atrial fibrillation, supraventricular arrhythmia, Paroxysmal atrial fibrillation und Flattern, Paroxysmal fibrilloflutter, vorzeitiger Atrial schlägt, schlägt

I49.1 Atrial Frühdepolarisation

supraventricular arrhythmia, supraventricular schlägt

I49.3 ventrikuläre Frühdepolarisation

Asynergia hat Herzkammer, ventrikulären Arrhythmia, Ausgesprochenen PVCs, Ventrikulären fibrillation, ventrikulären geschlagenen, Ventrikulären arrhythmias, ventrikulär geschlagen, Paroxysmal ventrikulärer arrythmia verlassen, Wiederkehrender ventrikulärer arrhythmias, ventrikulär vorzeitig, schlägt ventrikulärer Asynergia

I49.8 Anderer angegebener Herzarrhythmias

atrial fibrillation, Arrhythmia Paroxysmal atrial, Atrial arrhythmia tachysystolic, Kurve arrhythmia, ventrikulärer Asynergia, hat Asynergia Herzkammer, den Puls von Corrigan, atrial fibrillation, atrial tachyarrhythmia, Die Wanderung des supraventricular Pacemakers, der Änderungen von Orthostatic im Puls, Verzichterklärung sinoatrial Knoten, Der paradoxe Puls, Anfall von atrial fibrillation, Paroxysmal atrial fibrillation, Paroxysmal dysrhythmia, Paroxysmal atrial-ventrikulärer Rhythmus, Romano-Bezirksyndrom, trigemini, bigeminy verlassen

I51.8 Andere schlecht-definierte Herzkrankheiten

I95 Hypotension

hypotension, Alter hypotension, arterielle Hypertonie, Krankheit von Hypotonic, hypotonic Reaktion, der Postural hypotension, Symptomatischer hypotension, Wesentlicher hypotension

Struktur und Zusammensetzung

Tabletten 1 Etikett.

atenolol 12.5 mg\25 mg\50 Mg

Excipients: Magnesium stearate; Natriumsstärke glycolate; Natrium lauryl Sulfat; MCC; vorgelierte Stärke; gallertartige Kieselerde; Stärke; färben Sie "gelben Sonnenuntergang"

in einem Streifen von 14 Pcs.; in den Papierkartons 2 Streifen.

Die Rauschgiftformen

12.5 mg Tabletten: Herum Biconvex-Tabletten weiß etikettiert "/T" auf einer Seite und "12.5" - anderer.

25-Mg-Tabletten: Herum Biconvex-Tabletten weiß etikettiert "/T" auf einer Seite und "25" - zu einem anderen.

50-Mg-Tabletten: Herum Biconvex-Tabletten hellorange, etikettiert "/T" auf einer Seite und "50" - zu einem anderen.

Pharmachologic-Wirkung

antianginal, hypotensive, anti-arrhythmic.

pharmacodynamics

Cardioselective beta1-blocker, hat kein Membranenstabilisieren und innere sympathomimetic Tätigkeit. Wenn man in niedrigen Dosen von beta1-adrenergic Empfängern des Herzens blockiert, nimmt ab die Bildung von catecholamines hat LAGER von ATP stimuliert, reduziert den aktuellen intrazellulären Ca2 +, hat einen negativen chrono-, Drome, BATM und inotropic Wirkung (verlangsamt Herzrate, drückt Leitung und Erregbarkeit nieder, reduziert myocardial contractility). OPSS der frühe Gebrauch des Beta-Blockers (seit den ersten 24 Stunden nach der mündlichen Verwaltung) wird (infolge der gegenseitigen Steigerung der Tätigkeit der Alpha-Adrenoceptor-Anregung und Eliminierung von beta2-adrenoceptor), Umsatz zur anfänglichen und langfristigen Verwaltung vergrößert, wird während 1-3 Tage reduziert.

Die hypotensive Wirkung hat mit einer Abnahme in der Herzproduktion verkehrt, eine Abnahme in der Tätigkeit des renin-angiotensin Systems (ist für Patienten mit der anfänglichen Hypersekretion von renin wichtiger), die Empfindlichkeit des baroreceptors des Aortabogens (nicht dabei seiend, ihre Tätigkeit als Antwort auf die Verminderung des Blutdrucks zu vergrößern), und der Einfluss des Zentralnervensystems. Die antihypertensive Wirkung ist eine Abnahme im Garten und Vati. Die durchschnittlichen therapeutischen Dosen haben keine Wirkung auf den Ton der peripherischen Arterien. Wirkung von Antihypertensive dauert seit 24 Stunden, wenn genommen, regelmäßig wird am Ende von 2 Wochen der Behandlung stabilisiert.

Wirkung von Antianginal wird durch eine Abnahme in der myocardial Sauerstoffnachfrage durch das Reduzieren der Herzrate (diastole Verlängerung und Besserung myocardial perfusion) und contractility, sowie eine Abnahme in der Empfindlichkeit des myocardium zu den Effekten des mitfühlenden innervation bestimmt. Es verlangsamt Herzrate ruhig und während der Übung. Wegen des zunehmenden Endvatis in der linken Herzkammer und Zunahme kann die Spannung der Muskelfasern der Herzkammern Sauerstoffnachfrage besonders in Patienten mit dem chronischen Herzversagen vergrößern. Die antiarrhythmic Wirkung ist wegen der Beseitigung von arrhythmogenic Faktoren (tachycardia, vergrößerte Tätigkeit des mitfühlenden Nervensystems, der vergrößerten CAMPING-Niveaus, der Hypertonie), Abnahme in der Rate der spontanen Erregung der Kurve und der ectopic Pacemaker und des Verlangsamens von AV. Hemmung von Pulsen beobachtet hauptsächlich im anterograde und in einem kleineren Ausmaß - in der rückläufigen Richtung durch den AV-Knoten und auf zusätzlichen Wegen.

Nimmt zu das Überleben von Patienten mit dem myocardial Infarkt (reduziert das Vorkommen von ventrikulärem arrhythmias und Anginaangriffen).

Fast schwächt die bronchodilatory Wirkung von isoproterenol nicht. Im Gegensatz, nichtauswählendes Beta-Blockers, wenn gegeben, in therapeutischen Dosen, hat der Durchschnitt eine weniger ausgesprochene Wirkung auf die Organe, die beta2-adrenergic Empfänger (Bauchspeicheldrüse, Skelettmuskel, glatter Muskel der peripherischen Arterien, Bronchien und Gebärmutter) und Kohlenhydratmetabolismus enthalten; Atherogenic-Handlungsausdruck ist von diesem von propranolol nicht verschieden. Wenn verwendet, in großen Dosen (mehr als 100 Mg / Tag) hat eine blockierende Wirkung auf beiden Beta-Adrenoceptor-Subtyp. Negative chronotropic Wirkung erscheint nach 1 h nach der Verwaltung, ein Maximum nach 2-4 Stunden erreichend, und dauert bis zu 24 Stunden.

Pharmacokinetics

Die Absorption von der gastrointestinal Fläche schnell und unvollständigen (50-60 %) Bioverfügbarkeit - 40-50 % der Löslichkeit in lipids ist sehr niedrig. Tmax-. 2-4 h Arme dringen durch GEB durch, durchquert die placental Barriere und in Brustmilch. Plasmaproteinschwergängigkeit - 6-16 %. Praktisch nicht metabolized in der Leber. T1 / 2 - 4-6 Stunden (nimmt in ältlichen Patienten zu). Excreted durch die Nieren durch das glomerular Filtrieren (85-100 % unverändert). Verschlechterte Nierenfunktion, die durch längeren T1 / 2 und cumulation begleitet ist (notwendig, um die Dosis zu vermindern), mit dem Cl creatinine weniger als 35 mL / Minute / 1.73 M 2 T1 / 2 - 16-27 Stunden, mit dem Cl creatinine weniger als 15 mL / Minute / 1.73 m2-. mehr als 27 Stunden und in anuria werden erweitert bis zu 144 h werden während hemodialysis gezeigt.

Anzeigen

Kranzarterienkrankheit, Angina pectoris (Betonung, Rest und nicht stabil), Hypertonie, hypertensive Krise, mitral Klappenvorfall, hyperkinetisches Herzsyndrom funktionelle Entstehung, cardiopsychoneurosis von hypertensive Typ, wesentlichem und senilem Beben, Aufregung und Beben mit Abzugsyndrom.

Behandlung und Verhinderung des myocardial Infarkts (akute Phase in stabilen hemodynamic Rahmen, sekundärer Verhinderung); arrhythmias (einschließlich allgemeiner Anästhesie, angeborenen Syndroms des verlängerten Zwischenraums QT, myocardial Infarkt ohne Zeichen des congestive Herzversagens, hyperthyroidism), Kurve tachycardia, paroxysmal atrial tachycardia, supraventricular und ventrikulär vorzeitig, schlägt supraventricular und ventrikulärer tachycardia, atrial tachyarrhythmia, atrial Flatternatrien.

In der vereinigten Therapie: hypertrophischer cardiomyopathy, pheochromocytoma (nur mit dem Alpha-Blockers), hyperthyroidism; Migräne (Verhinderung).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, cardiogenic Stoß, blockieren AV Rang 2-3, bradycardia mit einer Herzrate weniger als 40 bpm. / Min, Kurvenknotenschwächensyndrom, sinoatrial Block, congestive Herzversagen oder decompensated chronisches Herzversagen, cardiomegaly ohne Zeichen des congestive Herzversagens, der Angina von Prinzmetal, arterieller hypotension (im Fall vom myocardial Infarkt, Garten weniger als 100 mm Hg. Kunst.), Stillen, begleitender Gebrauch von MAO-Hemmstoffen.

Mit der Sorge - Zuckerkrankheit, metabolische Azidose, niedrige Blutzuckergehalt; eine Geschichte von allergischen Reaktionen, chronische hemmende Lungenkrankheit (einschließlich Bronchialasthmas, Emphysems); chronisches Herzversagen hat (ersetzt), peripherische Gefäßkrankheit ("periodisch auftretender" claudication, das Syndrom von Raynaud) auslöschend; pheochromocytoma, Lebernmisserfolg, chronischer Nierenmisserfolg, myasthenia gravis, thyrotoxicosis, Depression (einschließlich der Geschichte), Schuppenflechte, Schwangerschaft, älteres Alter, das Alter von Kindern (werden Wirkung und Sicherheit nicht definiert).

Schwangerschaft und Stillen

Die Anwendung der Schwangerschaft und des Stillens ist möglich, wenn der Vorteil für die Mutter die Gefahr von Nebenwirkungen im Fötus und Kind überwiegt.

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem: Erschöpfung, Schwäche, Schwindel, Kopfweh, Schläfrigkeit oder Schlaflosigkeit, "grauenhafter" Traum, Depression, Angst, Verwirrung oder kurzer Verlust des Gedächtnisses, Halluzinationen, haben Fähigkeit vermindert, sich, verminderte Reaktionsrate, paresthesia in den äußersten Enden (in Patienten mit "periodisch auftretendem" claudication und dem Syndrom von Raynaud), myasthenia gravis, Beschlagnahmen zu konzentrieren.

Von den Sinnen: Sehstörungen, reduzierte Sekretion von Tränenflüssigkeit, Trockenheit und Wundkeit von Augen, Bindehautentzündung.

Seit dem kardiovaskulären System: bradycardia, Herzrate, Leitungsstörungsinfarkt, AV Block (bis zum Herzstillstand), arrhythmia, Schwächung des myocardial contractility und Entwicklung (Verschlechterung) des chronischen Herzversagens, orthostatic hypotension, Symptome vasoconstriction (das Abkühlen der niedrigeren äußersten Enden, des Syndroms von Raynaud), vasculitis, Brustschmerz.

Vom Verdauungssystem: Trockener Mund, Brechreiz, das Erbrechen, Unterleibsschmerz, Verstopfung oder Diarrhöe, kostet Änderungen.

Der Respirationsapparat: Nasenverkehrsstauung, Schwierigkeitsatmen, wenn verwaltet, an hohen Dosen (Verlust der Selektivität) und / oder in geneigt gemachten Patienten - laryngo und bronchospasm.

Vom endokrinen System: Hyperglykämie (in Patienten mit insulinabhängiger Zuckerkrankheit), niedrige Blutzuckergehalt (in Patienten, die Insulin erhalten), hypothyroid Staat.

Allergische Reaktionen: das Jucken, der Ausschlag, urticaria.

Für die Haut: das vergrößerte Schwitzen, die Spülung der Haut, die Verärgerung von Schuppenflechtensymptomen, schuppenflechtenähnliche Haut überstürzter, umkehrbarer Haarausfall.

Laborergebnisse: Thrombocytopenia (ungewöhnliche Blutung und Blutsturz), agranulocytosis, leukopenia, hat Tätigkeit von "Lebern"-Enzymen, hyperbilirubinemia vergrößert.

Wirkung auf den Fötus: Intragebärmutterwachstumszurückgebliebenheit, niedrige Blutzuckergehalt, bradycardia.

Anderer: Rückenschmerz, arthralgia, Schwächung der Libido, reduzierter Stärke, "Annullierungs"-Syndrom (vergrößerte Anginaangriffe, hat Blutdruck vergrößert).

Die Frequenz von nachteiligen Ereignissen hat mit der zunehmenden Dosis zugenommen.

Wechselwirkung

Die Allergene, die für die Immuntherapie oder Allergenextrakte für Hauttests verwendet sind, vergrößern die Gefahr von strengen allergischen Körperreaktionen, oder anaphylaxis in Patienten hat mit atenolol behandelt. Rauschgifte von Iodinated radiopaque, weil ich / v Verwaltung die Gefahr von anaphylactic Reaktionen vergrößere. Phenytoin an / in der Einführung, den Rauschgiften für die Einatmung allgemeine Anästhesie (Ableitungen von Kohlenwasserstoffen) vergrößern die Intensität der cardiodepressive Handlung und die Wahrscheinlichkeit des Blutdruck-Senkens. Wenn die begleitende Verwaltung des Insulins und der mündlichen hypoglycemic Rauschgifte die Symptome von der sich entwickelnden niedrigen Blutzuckergehalt maskiert. Reduziert Abfertigung von lidocaine und xanthine (außer dyphylline) und vergrößert ihre Konzentration in Plasma besonders in Patienten mit der am Anfang vergrößerten Abfertigung von theophylline unter dem Einfluss des Rauchens. Wirkung von Antihypertensive, den NSAID zu schwächen (verzögern Na + und Niere-PG-Synthesenblockade), corticosteroids, und Oestrogen (verzögern Na +). Herzglycosides, methyldopa, reserpine und guanfacine, BCCI (verapamil, diltiazem), amiodarone und andere antiarrhythmic Rauschgifte vergrößern die Gefahr des Entwickelns oder der Verschlechterung des Herzversagens, bradycardia, AV Blocks und Herzstillstand. Diuretika, clonidine, sympatholytic, hydralazine, BCCI und andere antihypertensive Rauschgifte können zur übermäßigen Verminderung des Blutdrucks führen. Erweitert die Handlung, Muskelrelaxans und Antikoagulanswirkung von coumarin zu nichtdepolarisieren. Tri- und tetracyclic Antidepressiven, antipsychotische Rauschgifte (neuroleptics), Vinylalkohol, Beruhigungsmittel und Schlafmittelrauschgifte vergrößern CNS-Depression. Nicht empfohlen gleichzeitiger Anwendung mit MAO-Hemmstoffen wegen der bedeutenden Steigerung der hypotensive Handlung, ein Einbruch der Behandlung zwischen Empfang von MAO Hemmstoffen und atenolol sollte nicht weniger als 14 Tage sein. Alkaloide von Non-hydrogenated ergot vergrößern die Gefahr von peripherischen Kreislaufunordnungen.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, vor Mahlzeiten, mit Flüssigkeit hat kleinen Betrag von Flüssigkeit gedrückt. Anfängliche Dosis - 25-50 Mg / Tag; vergrößern Sie nötigenfalls Dosis in 1 Woche und dann 50 Mg nötigenfalls - bis zu 200 Mg, die durchschnittliche Dosis - 100 Mg / Tag. In Kranzarterienkrankheit, Herzarrhythmias tahisistolicheskoy - 50 Mg 1mal pro Tag.

Im akuten myocardial Infarkt mit stabilen hemodynamic Rahmen: nach innen danach 10 Minuten nach dem letzten auf / in der Einführung, an einer Dosis von 50 Mg, 50 Mg und andererseits nach 12 Stunden; im folgenden - 50 Mg 2mal pro Tag oder 100 Mg einmal täglich seit 6-9 Tagen (unter der Kontrolle des Blutdrucks, EKGS, Bluttraubenzuckers). Wenn hyperkinetisches Herzsyndrom 25 Mg / Tag ernennt. Wenn Cl creatinine 15-35 ml / Minute - 100 Mg pro Tag oder 50 Mg / Tag; wenn Cl creatinine weniger als 15 mL / Minute - 50 Mg pro Tag oder 100 Mg 1mal in 4 Tagen, oder auf dem Hintergrund von hemodialysis - 50 Mg nach jeder Dialyse. In ältlichen Patienten, einer anfänglichen einzelnen Dosis - 25 Mg (kann unter der Kontrolle des Blutdrucks, der Herzrate vergrößert werden). Das Zuweisen ist mehr als ein Mal pro Tag unpraktisch, weil atenolol seit 24 Stunden gültig ist. Wenn man tägliche Dosis vergrößert, werden nicht außerordentliche 100 Mg empfohlen, weil die therapeutische Wirkung, und die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungszunahmen nicht erhöht wird. Die maximale tägliche Dosis - 200 Mg. Die Dosisverminderung im Fall von einer vorgeschlagenen Annullierung erzeugt allmählich, 1/4 Dosis alle 3-4 Tage.

Überdosis

Symptome: Bradycardia, Schwindel, die übermäßige Verminderung des Blutdrucks, arrhythmia, ventrikulär vorzeitig schwach zu werden, schlagen AV Grad des Blocks II-III, chronisches Herzversagen, cyanosis Nägel von Fingern oder Handflächen, Krampen, Schwierigkeitsatmen, bronchospasm.

Behandlung: gastrischer lavage und die Ernennung von absorbierenden Arzneimitteln; in der Verletzung der AV-Leitung und / oder bradycardia - in / in 1-2 Mg von atropine, epinephrine oder dem Inszenieren eines vorläufigen Pacemakers; mit ventrikulärem arrhythmia - lidocaine (Gilt die Klasse von Ia von Rauschgiften nicht); mit einer Abnahme im Blutdruck - muss der Patient in der Position von Trendelenburg sein. Wenn es keine Zeichen des Lungenödems - in / Plasmaersetzenlösungen, mit der Wirkungslosigkeit - die Einführung von epinephrine, dopamine, dobutamine gibt; im chronischen Herzversagen - Herzglycosides, Diuretika, glucagon; in Konvulsionen - in / diazepam; mit bronchospasm - Einatmung oder parenterally - Beta adrenostimulyatorov. Vielleicht Dialyse.

spezielle Instruktionen

Die Überwachung von Patienten, die atenolol nehmen, sollte Überwachung der Herzrate und des Blutdrucks (am Anfang der Behandlung - täglich, dann 1 alle 3-4 Monate), der Inhalt von Bluttraubenzucker in Patienten mit Zuckerkrankheit (1 alle 4-5 Monate) einschließen. In ältlichen Patienten wird es empfohlen, Nierenfunktion (1 alle 4-5 Monate) zu kontrollieren. Es ist notwendig, die Herzratenberechnungsmethode des Patienten zu erziehen und in der Notwendigkeit nach dem medizinischen Rat in der Herzrate weniger als 50 bpm anzuweisen. / Min. Etwa 20 % von Patienten mit dem Anginabeta-Blockers sind unwirksam. Der Hauptgrund - strenge Koronarthrombose atherosclerosis mit einer niedrigen Schwelle von ischemia (Herzrate schlagen weniger als 100 / Minute), Und das vergrößerte End-Diastolic Volumen der linken Herzkammer, die den subendocardial Blutfluss verletzt. Das "Rauchen" der Wirksamkeit des Beta-Blockers tiefer. Patienten, die Kontaktlinsen verwenden, sollten denken, dass während der Behandlung die Produktion von Tränenflüssigkeit vermindern kann. Wenn thyrotoxicosis Atenolol bestimmte klinische Zeichen von hyperthyroidism (eg tachycardia) maskieren kann. Der plötzliche Abzug in Patienten mit thyrotoxicosis wird kontraindiziert, weil die Symptome zunehmen können. In Zuckerkrankheit kann durch niedrige Blutzuckergehalt verursachten tachycardia maskieren. Im Gegensatz, nichtauswählendes Beta-Blockers praktisch keine Zunahme insulinveranlasste niedrige Blutzuckergehalt und Verzögerungswiederherstellung von Bluttraubenzuckerniveaus zur normalen Konzentration. Zur gleichen Zeit kann die Einnahme clonidine sein Empfang nur danach ein paar Tage nach der Unterbrechung von atenolol begrenzt werden. Vielleicht die vergrößerte Strenge der allergischen Reaktion und der Mangel an der Wirkung von herkömmlichen Dosen von epinephrine mit der erschwerten allergischen Geschichte. Ein paar Tage vor allgemeiner Anästhesie mit dem Äther sind notwendig, um aufzuhören, das Rauschgift zu nehmen. Wenn der Patient das Rauschgift vor der Chirurgie genommen hat, sollte er die Rauschgifte für allgemeine Anästhesie mit der minimalen negativen inotropic Wirkung aufnehmen. Gegenseitige Aktivierung kann n.vagus in / atropine (1-2 Mg) beseitigt werden. Rauschgifte, die Lager von catecholamines (eg reserpine) reduzieren, können die Wirkung des Beta-Blockers erhöhen, so sollten Patienten, die diese Kombinationen von Rauschgiften nehmen, unter der unveränderlichen medizinischen Aufsicht sein, um die ausgesprochene Verminderung des Blutdrucks und bradycardia zu identifizieren. Das Rauschgift kann Patienten mit Krankheiten bronhospasticheskimi im Falle der Intoleranz und / oder Unwirksamkeit anderer antihypertensive Rauschgifte verwaltet werden, aber sollte der Dosierung ausschließlich folgen. Das Überdosieren ist gefährliche Entwicklung von bronchospasm. Im Fall von ältlichen Patienten, die bradycardia (weniger als 50 u zunehmen. / Min), hypotension (Traurig unter 100-Mm-Hg. Kunst.), Die AV blockieren bronchospasm, ventrikulärer arrhythmias, strenge Leber und Nierenfunktion sind notwendig, um die Dosis oder Haltbehandlung zu reduzieren. Es wird empfohlen, Therapie in der Entwicklung der durch die Aufnahme des Beta-Blockers verursachten Depression zu unterbrechen. Unterbrechen Sie die Behandlung wegen der Gefahr von strengem arrhythmias und myocardial Infarkt nicht plötzlich. Abschaffung reduziert die Dosis seit 2 Wochen allmählich, oder mehr (reduzieren Sie Dosis um 25 % in 3-4 Tagen). Es ist notwendig, vor der Studie im Blut und dem Urin catecholamines und der Säure von Normetanephrine vanillylmandelic zu annullieren; kichert Anti-Atomantikörper. Während der Periode der Behandlung muss sorgfältig sein, wenn man fährt und Beruf anderer potenziell gefährlicher Tätigkeiten, die hohe Konzentration und psychomotorische Geschwindigkeitsreaktionen verlangen.

Lagerungsbedingungen

In einem kühlen, trockenen, dunklen Platz.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Cusimolol
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Fotil
 

Someone from the Portugal - just purchased the goods:
Colbiocin eye ointment 5gr