Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Dorzolamide + Timolol (Dorzolamidum + Timololum)

Ich will das, gib mir den Preis

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Augenagenten in der Kombination

Enzyme und in Kombinationsantienzymen

Beta-Blockers in der Kombination

Schwangerschaft und Stillen

Kategorieneffekten auf den Fötus durch FDA - C.

Pharmakologische Handlung

Vereinigte Vorbereitung hat Antiglaukomhandlung. Jeder der Bestandteile reduziert Intraaugendruck durch das Reduzieren der Sekretion des wässrigen Humors. Dorzolamide - kohlenstoffhaltiger anhydrase Hemmstoff; reduziert flüssige Intraaugensekretion (die Bildung mit der folgenden Schwächung hydrogencarbonate Na + Transport und Wasser verlangsamend). Es gibt keine Anpassungskonvulsion, Krampen, Nachtblindheit. Timolol - nichtauswählendes Beta-Adrenoceptor blocker mit wenig innerem AGR. Wenn angewandt, aktuell senkt es Intraaugendruck durch das Reduzieren wässriger Humorbildung und einer geringen Steigerung seines Ausflusses.

Anzeigen

Otkratougolnaya (einschließlich des sekundären) Glaukom; Pseudoexfoliation-Glaukom; Augenhypertonie.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, Bronchialasthma, bronchospasm, bradycardia, AV Jahrhundert des Blocks II-III. CHF II-III Jahrhundert. Stoß von Cardiogenic, Nierenmisserfolg (creatinine Abfertigung weniger als 30 ml / Minute).

Vorsichtsmaßnahmen

Lebernmisserfolg, Schwangerschaft, das Alter von Kindern.

Das Dosieren

Begraben 1 Kappe im conjunctival Sack, 2mal pro Tag. Wenn die Behandlung durch mehrere lokale Augenrauschgifte angewandt wird, sollte Rauschgiftverwaltung an Zwischenräumen von 10 Minuten vorkommen.

Nebenwirkung

Dorzolamide: Das Brennen, das Kriechen, juckende Augen, wässerige Augen, hat Vision, Verärgerung des Augenlides, oberflächlicher punctate keratitis, Bindehautentzündung, Kurzsichtigkeit, blepharitis verschmiert; selten - iridocyclitis. Allergische Reaktionen, bitterer Geschmack im Mund, Brechreiz, Kopfweh, asthenia.

Überdosis

Symptome: Verletzung des Wasserelektrolytmetabolismus, der Azidose, der Unordnungen des Zentralnervensystems.

Behandlung: symptomatisch.

Timolol: Conjunctival hyperemia, das Reißen, die Photophobie, das Hornhautepithelödem, das Brennen und das Jucken in den Augen, Haut hyperemia Jahrhundert, diplopia, blepharitis, keratitis, haben Hornhautempfindlichkeit, ptosis vermindert. Mit dem anhaltenden Gebrauch an hohen Dosen sind mögliche Körpernebenwirkungen.

Wechselwirkung

Antiglaukomrauschgifte (Beta-Blockers, pilocarpine, dipivefrin, carbachol) erhöhen die Wirkung. Mit dem gleichzeitigen Gebrauch von kohlenstoffhaltigen anhydrase Hemmstoffen und Beta-Blockers in die mögliche zusätzliche Wirkung hinsichtlich Körpereffekten.

Spezielle Instruktionen

In der Periode der Behandlung sollte regelmäßig die Intraaugendruck-Kontrolle slezovydeleniya Funktionsintegrität der Hornhaut, des Gesichtsfeldes - mindestens 1mal in 6 Monaten messen.

Wenn langfristige Therapie notwendig ist, um die Konzentration von K +, Serumselektrolyte, Blut-pH, Herzrate, Blutdruck usw. zu kontrollieren. Rahmen der Herztätigkeit. Seien Sie sorgfältig, wenn Sie nachts fahren, um die Tätigkeiten im niedrigen Licht zu beschränken. Das Rauschgift kann verwendete Patienten sein, die harte aus polymethylmethacrylate gemachte Kontaktlinsen nehmen. Das im Produkt enthaltene Konservierungsmittel kann für weiche Kontaktlinsen verzögert werden, so sollten Linsen vor dem Eintröpfeln entfernt und nicht früher angezogen werden als 15 Minuten danach.

Im Fall von der kommenden Chirurgie mit allgemeiner Anästhesie ist es notwendig, das Rauschgift 48 Stunden vor der Operation zu annullieren, weil timolol die Effekten des Muskelrelaxans und der allgemeinen Narkosemittel vergrößert.

Someone from the Malaysia - just purchased the goods:
Tabex 1.5mg 100 pills