Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Dopegyt

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Dopegyt

ATX Code C02AB02 methyldopa (racemic Mischung)

Gruppe von Pharmacotherapeutic: Anreiz von alpha2-adrenergic Hauptempfängern. Antihypertensives [Alpha agonists]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

I10 Wesentliche (primäre) Hypertonie

Hypertonie, Arterielle Hypertonie, Arterieller Hypertoniekrisenkurs, Wesentliche Hypertonie

Primäre Hypertonie, Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit, Hypertonie, Der plötzlichen Steigerung des Blutdrucks, der Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs, hypertensive Bedingung, hypertensive Krisen, Hypertonie, arterielle Hypertonie, bösartige Hypertonie, Hypertonische Krankheit, Krise von Hypertensive, Hypertonie, haben Hypertonie, bösartige Hypertonie, Die Erschwerung der hypertensive Krankheit, Vergänglichen Hypertonie, Isolierten systolic Hypertonie beschleunigt

I15 Sekundäre Hypertonie

Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit, Hypertonie, Des plötzlichen Anstiegs des Blutdrucks, der Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs, hypertensive Bedingung, hypertensive Krisen, Hypertonie, arterielle Hypertonie, bösartige Hypertonie, Krise von Hypertensive, Hypertonie, haben Hypertonie, bösartige Hypertonie, hypertensive Krise, Die Erschwerung von hypertensive Krankheit, Vergänglicher Hypertonie, Hypertonie, Arterieller Hypertonie, Arteriellem Hypertoniekrisenkurs, renovascular Hypertonie, symptomatische Hypertonie, Nierenhypertonie, Hypertonie von Renovascular, Symptomatische Hypertonie beschleunigt

Zusammensetzung

Tabletten 1 Etikett.

aktive Substanz:

sesquihydrate methyldopa 282 Mg

(Gleichwertig zu 250 Mg von methyldopa)

Excipients: Äthylzellulose - 8.8 Mg; Magnesium stearate - 1 Mg; Getreidestärke - 45.7 Mg; Stearic-Säure - 3 Mg; Natrium carboxymethyl - 3.5 Mg; Talk - 6 Mg

Dosierung und Verwaltung

Innen. Rauschgifttherapie DopegitŪ verlangt individuelle Dosisanpassung. Das Rauschgift kann sowohl vorher als auch nach einer Mahlzeit genommen werden.

Erwachsene Patienten. Die empfohlene anfängliche Dosis des Rauschgifts DopegitŪ die ersten 2 Tage der Therapie ist 250 Mg 2-3mal pro Tag. Danach kann die Dosierung allmählich vergrößert oder (abhängig vom Grad der Verminderung des Blutdrucks) vermindert werden. Die Dauer der Zwischenräume zwischen der Zunahme und Abnahme in der Dosis des Rauschgifts DopegitŪ sollte mindestens 2 Tage sein. Bezüglich 2-3 Tage nachdem kann Einleitung der Therapie, sowie die nachfolgende Steigerung der Dosis beruhigende Nebenwirkung des Rauschgifts beobachtet werden, es wird empfohlen, die Abenddosis zu vergrößern.

Die Standardwartungsdosis des Rauschgifts ist DopegitŪ 500-2000 Mg / Tag. Diese Dosis wird in den Empfang 2-4 geteilt. Die maximale tägliche Dosis sollte 3000 Mg nicht überschreiten. In Fällen, wo die Aufnahme des Rauschgifts an einer Dosis von 2000 Mg / Tag gekennzeichnet wird, fehlen der wirksamen Verminderung des Blutdrucks wird empfohlen, DopegitŪ mit anderen antihypertensive Agenten zu verbinden.

Nachdem 2-3 Monate der Therapie zu methyldopa Toleranz entwickeln können. Die wirksame Verminderung des Blutdruck-Niveaus kann durch die Erhöhung der Dosis des Rauschgifts oder des begleitenden Gebrauches von Diuretika erreicht werden.

Danach 48 Stunden nach der Beendigung der Rauschgifttherapie kehrt DopegitŪ Blutdruck gewöhnlich zu seinem ursprünglichen Niveau zurück. Rückprallwirkung wird nicht beobachtet.

DopegitŪ Das Rauschgift kann Patienten verwaltet werden, die bereits Therapie mit anderen antihypertensive Agenten, Thema der allmählichen Abschaffung dieser Rauschgifte erhalten. In solchen Fällen, der anfänglichen Dosis des Rauschgifts sollte DopegitŪ nicht 500 Mg / Tag überschreiten. Erhöhung der Dosis wird als notwendig an Zwischenräumen von nicht weniger als 2 Tagen ausgeführt.

Wenn er DopegitŪ Rauschgift zusätzlich zur vorher zugeteilten antihypertensive Therapie anwendet, um zu sichern, kann ein glatter Übergang Anpassung von Dosen von antihypertensive Rauschgiften verlangen.

Ältliche Patienten. Älteres Patientenrauschgift wird in einer minimalen anfänglichen Dosis gegeben sollte 250 Mg / Tag nicht überschreiten. Nötigenfalls kann die Dosis allmählich vergrößert werden. Die Dauer von Zwischenräumen zwischen der Dosierungszunahme ist nicht weniger als 2 Tage. Die maximale tägliche Dosis DopegitŪ Rauschgift sollte 2000 Mg nicht überschreiten.

Ältere Patienten werden öfter beobachtet in Ohnmacht fallend. Es kann mit der vergrößerten Empfänglichkeit für das Rauschgift und die strenge atherosclerotic Gefäßkrankheit vereinigt werden. Die Entwicklung der Synkope kann durch das Reduzieren der Dosis des Rauschgifts DopegitŪ vermieden werden.

Kinder, die älter sind als 3 Jahre. Für Kinder ist die anfängliche Dosis 10 Mg / Kg / Tag. Die tägliche Dosis wird in den Empfang 2-4 geteilt. Nötigenfalls kann die Dosis allmählich vergrößert werden, bis sie die gewünschte Wirkung erreicht hat. Zwischen der zunehmenden Dosis sollte Reihe seit mindestens 2 Tagen beobachtet werden. DopegitŪ Maximum tägliche Dosis des Rauschgifts ist 65 Mg / Kg / Tag, aber nicht mehr als 3 g / Tag.

Verschlechterte Nierenfunktion. Methyldopa erscheint hauptsächlich durch die Nieren, so in der Behandlung von Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion sollte eine Dosis des Rauschgifts reduzierter DopegitŪ sein. In der milden Nierenunzulänglichkeit (Glomerular-Filtrierenrate (GFR) 60-89 ml / Minute / 1.73 m2) sollte der Zwischenraum zwischen Dosen des Rauschgifts zu 8 Stunden, in Patienten mit der Nierenunzulänglichkeit der gemäßigten Strenge - bis zu 8-12 Stunden (GFR 30-59 ml / Minute / 1.73 M 2), und in der strengen Nierenunzulänglichkeit - bis zu 12-24 Stunden (GFR <30 mL / Minute / 1.73 m2) vergrößert werden.

Methyldopa wird vom Körper durch die Dialyse entfernt, es wird empfohlen, die Extradosis von 250 Mg für die Verhinderung der Steigerung des Blutdrucks danach hemodialysis Sitzung zu verwenden.

Ausgabenform

Tabletten, 250 Mg. Gemäß der Tabelle 50. braunes Glasfläschchen mit der PE-Kappe mit der Kontrolle der ersten Öffnung und des Stoßakkordeons. 1 fl. in einem Pappbündel.

Verfügbar ohne Vorschrift

Lagerungsbedingungen von Dopegyt

Bei einer Temperatur 15 zu 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.
Bordleben von Dopegyt

5 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Selank nasal drops 0,15% 3ml