Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Diphteria anatoxin

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Anatoxinum diphthericum purificatum adsorptum cum quantitate minore antigenori fluidum, Diphtherie von Anatoxin hat konzentrierte Flüssigkeit gereinigt

Der lateinische Name der Substanz Diphteria anatoxin

Anatoxinum diphtericum (Klasse. Anatoxini diphterici)

Pharmakologische Gruppe:

Impfstoffe, Seren, phages und toxoids

Vorbildlicher klinisch-pharmakologischer Artikel 1

Eigenschaft. Sorbed auf Aluminiumhydroxyd.

Pharmacotherapy. Bildet spezifische Immunität gegen Diphtherie.

Anzeige. Prävention der Diphtherie in Kindern von 6 Jahren alt, Jugendlichen und Erwachsenen.

Gegenindikationen. Überempfindlichkeit.

Das Dosieren. IM im oberen Außenquadranten der Hinterbacken oder dem Antero-Außenteil des Schenkels oder tief im Penis (Jugendliche und Erwachsene) im Subschulterblattgebiet in einer einzelnen Dosis von 0.5 ml. Vor der Impfung muss die Ampulle gründlich geschüttelt werden, bis eine homogene Suspendierung erhalten wird.

Für vorgesehene altersspezifische Wiederholungsimpfungen erhalten Personen, die einen Wundstarrkrampf toxoid Impfstoff wegen der Notwundstarrkrampfprophylaxe erhalten haben, das Rauschgift einmal.

Nebenwirkung. Selten (in den ersten 2 Tagen) - hyperthermia, Unbehagen, lokale Reaktionen (Wundkeit, Verkehrsstauung, schwellend); in Einzelfällen - allergische Reaktionen (angioedema, urticaria, polymorpher Ausschlag), eine geringe Verärgerung von allergischen Krankheiten.

Spezielle Instruktionen. Personen, die akute Krankheiten gehabt haben, werden 2-4 Wochen nach der Wiederherstellung geimpft. Für milde Formen der Krankheit wird Impfungen nach dem Verschwinden von klinischen Symptomen erlaubt.

Patienten mit chronischen Krankheiten werden nach dem Erzielen ganzer oder teilweiser Vergebung geimpft. Personen mit neurologischen Änderungen werden nach dem Ausschließen des Fortschritts des Prozesses geimpft. Patienten mit allergischen Krankheiten werden danach 2-4 Wochen nach dem Ende der Verärgerung geimpft, während stabile Manifestationen der Krankheit (lokalisierte Hautbedingungen, verborgener bronchospasm, usw.) nicht Gegenindikationen zur Impfung sind, die vor dem Hintergrund der passenden Therapie durchgeführt werden kann.

Immunschwächen, HIV-Infektion, sowie Unterstützenkurstherapie (einschließlich SCS und neurotropic Rauschgifte) sind nicht Gegenindikationen zur Impfung.

Schwangere Impfungen werden gemäß epidemiologischen Anzeigen ausgeführt.

Um Gegenindikationen zu identifizieren, interviewt der Arzt am Tag der Impfung Eltern und untersucht das geimpfte mit obligatorischem thermometry. Wenn sie Erwachsene impft, ist die einleitende Auswahl an zu impfenden Personen mit ihrem Interview durch einen medizinischen Arbeiter am Tag der Impfung möglich, die die Impfung führt. Von der Impfung provisorisch befreite Personen sollten kontrolliert und verantwortlich gewesen und schnell geimpft werden. Mit der epidemiologischen Notwendigkeit kann das Rauschgift vor dem Hintergrund einer akuten Krankheit eingespritzt werden.

Im Fall von einer starken Reaktion zur vorherigen Dosis dieses Rauschgifts wird eine zweite Dosis vor dem Hintergrund des Gebrauches von GCS (prednisolone 1-1.5 Mg / Kg / Tag einen Tag vorher und sofort nach der Impfung) gegeben.

Das Rauschgift kann nach einem Monat oder gleichzeitig mit Kinderlähmungsimpfstoff und anderen Rauschgiften des nationalen Impfungskalenders verwaltet werden.

In Anbetracht der Möglichkeit, allergische Reaktionen des unmittelbaren Typs in besonders empfindlichen Personen zu entwickeln, sollten geimpfte Patienten mit der medizinischen Aufsicht seit 30 Minuten versorgt werden. Plätze der Impfung sollten mit der Antischocktherapie versorgt werden.

Personen, die strenge Formen von allergischen Reaktionen für die Verwaltung des Rauschgifts, weiter vorgesehene Impfungen des Rauschgifts gegeben haben, werden unterbrochen.

Das Rauschgift ist für den Gebrauch in Ampullen mit der gebrochenen Integrität nicht passend, fehlen Sie von der Markierung, physikalische Eigenschaften (Verfärbung, Anwesenheit unzerbrechlicher Flocken), unpassende Lagerung ändernd.

Die Öffnung von Ampullen und dem Impfungsverfahren wird mit der strengen Anhänglichkeit an aseptischen und antiseptischen Regeln ausgeführt. Das Rauschgift in der geöffneten Ampulle ist der Lagerung nicht unterworfen.

Die Vorbereitung des Rauschgifts wird in den feststehenden Registrierungsformen mit der Anzeige der Seriennummer, Verfallsdatum, die Gesellschaft des Herstellers, Datum der Einführung eingeschrieben.

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Ganfort eye drops 0.3mg/ml + 5mg/ml, 3ml