Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Diclac

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Diclofenac

ATX Code M02AA15 Diclofenac

Pharmakologische Gruppe

Non-steroidal antientzündliches Rauschgift (NSAID) [NSAIDs - Essigsaure saure Ableitungen und verwandte Zusammensetzungen]

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

L40.5 Arthropathy Schuppenflechte (M07.0-M07.3 *, M09.0 *)

Arthritis psoriatic, Form von Arthropathic der Schuppenflechte

M06.9 Andere angegebene rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis, Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Entzündung in rheumatischer Arthritis, Degenerativen Formen der rheumatischen Arthritis, der rheumatischen Arthritis von Kindern, Verärgerung von rheumatischer Arthritis, Akutem Gelenkrheumatismus, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Arthritis des aktiven Kurses, Rheumatischer Arthritis, Rheumatischer Polyarthritis, Akuter rheumatischer Arthritis, Akutem Rheumatismus

M19.9 Arthrose, unangegeben

Änderung in der Bürste mit osteoarthritis, Osteoarthritis, Osteoarthrosis, Arthrose von großen Gelenken, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Arthrose Deformierend, osteoarthritis Deformierend, osteoarthritis Gelenke, Osteoarthritis in der akuten Stufe, Osteoarthritis von großen Gelenken, Akutem Schmerzsyndrom mit osteoarthritis, Posttraumatischem osteoarthritis, Rheumatischem osteoarthritis, Spondylarthrosis, Chronischem osteoarthritis Deformierend

M35.3 Rheumatischer polymyalgia

Pseudoarthritis rhizomelic, Rheumatischer polymyalgia, Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten, Muskelschmerz mit Rheumatismus, Extragelenkrheumatismus, rheumatischem Extragelenksyndrom, rheumatischen Extragelenkkrankheiten, weicher rheumatischer Extragelenkgewebeverletzung, Extragelenkformen von Rheumatismus, Rheumatischem weichem Gewebeschaden, Rheumatismus von weichen Geweben, Rheumatischen Krankheiten von weichen Geweben, Rheumatischen Krankheiten der periarticular weichen Gewebe, Rheumatischen Zuneigungen von weichen Geweben, Rheumatischen collagen Krankheiten

M45 Ankylosing spondylitis

Ankylosing spondylarthrosis, Krankheit von Marie-Strumpel, Ankylosing spondylitis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Bechterews Krankheit, Ankylosing spondylitis, Krankheiten des Rückgrats, Rheumatischen spondylitis, Bechterew-Marie-Strumpel Krankheit

M47.9 Spondylosis, unangegeben

spondylosis, Krankheiten des Stachels, Spondyloarthritis, Seronegative spondylitis, Spondylarthrosis deformierend

M79.0 Anderer unangegebener Rheumatismus

Degenerative rheumatische Krankheit, Degenerative und rheumatische Krankheiten der Sehnen, Degenerative rheumatische Krankheiten, Lokalisierte Formen von Rheumatismus von weichen Geweben, Rheumatismus, Rheumatismus mit einem ausgesprochenen allergischen Bestandteil, Rheumatismus des Gelenk- und extraarticular, des Rheumatischen Angriffs, der Rheumatischen Beschwerden, der Rheumatischen Krankheiten, der Rheumatischen Krankheit des Stachels, der Rückfälle von Rheumatismus, Gelenk- und Extragelenkrheumatismus, Gelenk- und Muskelrheumatismus, Gelenkrheumatismus, Gelenksyndrom mit Rheumatismus, Chronischem rheumatischem Schmerz, Chronischem Gelenkrheumatismus, Rheumatischen Krankheiten, Rheumatischen Krankheiten der Bandscheibe

M79.1 Myalgia

Schmerzsyndrome von Myofascial, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Muskeln, der Zärtlichkeit von Muskeln, Muskelwundkeit in der strengen physischen Anstrengung, den Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, des Schmerzes im musculoskeletal System, des Schmerzes in den Muskeln, des Schmerzes ruhig, der Muskelschmerzen, des Muskelschmerzes, des Schmerzes von Musculoskeletal, Myalgia, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes ruhig, des Muskelschmerzes, des Muskelschmerzes des nichtrheumatischen Ursprungs, des Muskelschmerzes des rheumatischen Ursprungs, des Akuten Muskelschmerzes, des Rheumatischen Schmerzes, der Rheumatischen Schmerzen, des Syndroms von Myofascial, Fibromyalgia

T14.9 unangegebene Verletzung

Das Schmerzsyndrom nach Trauma, Schmerzsyndrom mit Verletzungen, Schmerzsyndrom mit Trauma und nach Chirurgie, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz einer traumatischen Natur, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Postwirkendem und posttraumatischem Schmerz, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz eines traumatischen Ursprungs, Schwerem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Tiefen Gewebeschadens, kratzt Tief auf dem Stamm, der Geschlossenen Verletzung, den Geringen Haushaltsverletzungen, dem Geringen Hautschaden, den Verletzungen der Integrität von weichen Geweben, Unkompliziertem Trauma, Umfassender traumatischer Verletzung, Akutem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Ödem mit Trauma, Verschobenen Sportverletzungen, Posttraumatischem Schmerz, Weichen Gewebeverletzungen, Gemeinsamen Wunden, Sportverletzungen, Verletzung, Traumatischem Schmerz, Traumatischen Schmerzen, Traumatischem Infiltrat, Verletzungen zum Sport

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Gel für den Außengebrauch 5 % 1 g

aktive Substanz:

Diclofenac-Natrium 50 Mg

Hilfssubstanzen: Isopropyl-Alkohol; macrogol-7-glycerol coccoate; hypromellose; duftendes Öl; gereinigtes Wasser

in Tuben von Aluminium durch 50 oder 100 g; in einem Satz von Karton 1 Tuba.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, schmerzlindernd.

Das Dosieren und Verwaltung

Äußerlich.

Erwachsene und Kinder mehr als 6 Jahre: Das Rauschgift wird auf die Haut 2-3mal pro Tag angewandt und leicht gerieben. Der erforderliche Betrag des Rauschgifts hängt von der Größe des schmerzhaften Bereiches ab. Eine einzelne Dosis des Rauschgifts - bis zu 2 g (etwa 4 cm mit einem völlig offenen Hals der Tube). Nach der Verwendung des Produktes sollten die Hände gewaschen werden. Die Dauer der Behandlung hängt von den Anzeigen und der beobachteten Wirkung ab. Nach 2 Wochen des Gebrauches sollte sich das Rauschgift mit einem Arzt beraten.

Eine Anmerkung

Vor dem Vorschreiben vom Rauschgift, lesen Sie bitte die vollen Gebrauchsanweisungen.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Diclobene
 

Someone from the United Arab Emirates - just purchased the goods:
Fokusin 0.4mg 30 pills