Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Diazepeks

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Tabletten

Aktive Substanz: Diazepam*

ATX

N05BA01 Diazepam

Pharmakologische Gruppen:

Anxiolytics

Antiepileptische Rauschgifte

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F10.2 Syndrom der Alkoholabhängigkeit: Alkoholismus; Alkoholhingabe; posiomania; Abhängigkeit von Alkohol; Trunksucht; betrunkener Staat; Alkoholmissbrauch; Verletzungen von Ideatornoy in Alkoholismus; vierteljährlicher Alkohol; zwanghafte Sehnsucht für Alkohol; Nervensymptome vom Alkoholismus; die Sehnsucht für Alkohol; Syndrom von Psychoorganic in chronischem Alkoholismus; reduzierte Sehnsucht für Alkohol; chronischer Alkoholismus

F32 Depressive Episode: Subdepression von Adynamic; Astheno-adynamic subdepressive Staaten; Unordnung von Asthenodepressive; Astheno-depressive Unordnung; der Staat Asthenodepressive; Astheno-depressiver Staat; depressive Hauptunordnung; Depression von Vyaloapatichesky mit der Zurückgebliebenheit; doppelte Depression; depressiver pseudodement; depressive Krankheit; depressive Stimmungsunordnung; depressive Unordnung; depressive Stimmungsunordnung; depressiver Staat; depressive Unordnungen; depressives Syndrom; depressives Syndrom larviated; depressives Syndrom mit Psychosen; niedergedrückte Masken; Depression; Depressionserschöpfung; Depression mit den Phänomenen der Hemmung innerhalb des Fachwerks von cyclothymia; Depression lächelt; Depression von Involutional; Melancholie von Involutionary; Depression von Involutional; manisch-depressive Unordnung; maskierte Depression; melancholischer Angriff; Nervendepression; Nervendepression; seichte Depression; organische Depression; organisches depressives Syndrom; Einfache Depression; einfaches melancholisches Syndrom; Depression von Psychogenic; reaktive Depression; reaktive Depression mit gemäßigten psychopathological Symptomen; reaktive depressive Staaten; reaktive Depression; wiederkehrende Depression; depressives Saisonsyndrom; Depression von Severostatic; senile Depression; senile Depression; symptomatische Depression; Depression von Somatogenic; Depression von Cyclotymic; exogene Depression; endogene Depression; endogene Depressive Bedingungen; endogene Depression; endogenes depressives Syndrom

F41 Andere Angstunordnungen: Angststatus; Angst; chronische Warnung; Sinn der Angst; besorgt-hypothetische Staaten; das Aufhören einer Warnung; nichtpsychotische Angstunordnungen

G24 Dystonia: Verletzung des Muskeltons

I10 Wesentliche (primäre) Hypertonie: Hypertonie; arterielle Hypertonie; arterieller Hypertoniekrisenkurs; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; primäre Hypertonie; arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit; die plötzliche Steigerung des Blutdrucks; Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs; Hypertensive-Zustand; Hypertensive-Krisen; arterielle Hypertonie; bösartige Hypertonie; hypertonische Krankheit; Hypertensive-Krisen; beschleunigte Hypertonie; bösartige Hypertonie; die Erschwerung der hypertensive Krankheit; vergängliche Hypertonie; isolierte systolic Hypertonie

I15 Sekundäre Hypertonie: Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit; Hypertonie; die plötzliche Steigerung des Blutdrucks; Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs; Hypertensive-Zustand; Hypertensive-Krisen; Hypertonie; arterielle Hypertonie; bösartige Hypertonie; Hypertensive-Krisen; beschleunigte Hypertonie; bösartige Hypertonie; die Erschwerung der hypertensive Krankheit; vergängliche Hypertonie; Hypertonie; arterielle Hypertonie; arterieller Hypertoniekrisenkurs; Renovascular-Hypertonie; symptomatische Hypertonie; Nierenhypertonie; Hypertonie von Renovascular; Renovascular-Hypertonie; symptomatische Hypertonie

K25 Magengeschwür: Pförtner von Helicobacter; Schmerzsyndrom mit Magengeschwür; Schmerzsyndrom mit Magengeschwür des Magens und Duodenums; Entzündung des gastrischen mucosa; Entzündung des mucosa der Magen-Darm-Fläche; gütiges Geschwür des Magens; Krankheit des Magens und Duodenums, der mit Pförtnern von Helicobacter vereinigt ist; Verärgerung von gastroduodenitis gegen Geschwürkrankheit; Verärgerung des Magengeschwürs; Verärgerung des Magengeschwürs; organische GI-Krankheit; Magengeschwür des Magens und Duodenums; postwirkendes Magengeschwür; die Besserung von Geschwüren; symptomatisches Magengeschwür; die chronische entzündliche Krankheit der oberen Magen-Darm-Fläche hat mit Pförtnern von Helicobacter verkehrt; Pförtnerausrottung von Helicobacter; Ätzend-Geschwürverletzungen des Magens; ätzende Verletzungen des Magens; Erosion des gastrischen mucosa; Magengeschwür; Magengeschwür; Magengeschwür; Geschwürverletzungen des Magens; symptomatische Geschwüre des Magens und Duodenums

K26 Geschwür des Duodenums: Schmerzsyndrom mit Duodenalulcus; Schmerzsyndrom mit Magengeschwür des Magens und Duodenums; Krankheit des Magens und Duodenums, der mit Pförtnern von Helicobacter vereinigt ist; Verärgerung des Magengeschwürs; Verärgerung des Duodenalulcus; Magengeschwür des Magens und Duodenums; Wiederauftreten des Duodenalulcus; symptomatische Geschwüre des Magens und Duodenums; Pförtnerausrottung von Helicobacter; Ätzend-Geschwürverletzungen des Duodenums; duodenale Erosionsgeschwürverletzungen haben mit Pförtnern von Helicobacter verkehrt; ätzende Verletzungen des Duodenums; Magengeschwürkrankheit des Duodenums; duodenale Geschwürverletzungen

M05 Seropositive rheumatische Arthritis: Rheumatische seropositive Arthritis

M54.3 Ischias: Ischialgia; Neuralgie des Ischiasnervs; Ischiasnervenentzündung

M54.4 Hexenschuss mit Ischias: Schmerz im lumbosacral Stachel; Hexenschuss; Ischias; Lendensyndrom

N94.3 Prämenstruelles Spannungssyndrom: Ausgesprochenes prämenstruelles Syndrom; psychosomatische Menstruationsunordnung; Menstruationssyndrom; prämenstruelle Spannung; prämenstrueller Status; prämenstruelle Periode; prämenstruelles Syndrom; Menstruationssyndrom

N95.1 klimakterischer und klimakterischer Status von Frauen: Atrophie des mucosa der niedrigeren genitalen Fläche, die durch den Oestrogenmangel verursacht ist; vaginale Trockenheit; autonome Funktionsstörung in Frauen; Gipoestrogeniya-Staat; Mangel am Oestrogen in klimakterischen Frauen; degenerative Änderungen der Schleimhaut im Klimakterium; natürliches Klimakterium; eine intakte Gebärmutter; Klimakterium; Klimakteriumsfrauen; Klimakterium in Frauen; klimakterische Depression; klimakterische Eierstockfunktionsstörung; Klimakterium; klimakterische Neurose; Klimakterium; klimakterische Symptome haben psychovegetative kompliziert; klimakterisches Syndrom; klimakterische vegetative Unordnungen; klimakterische psychosomatische Unordnung; klimakterische Unordnungen; klimakterische Unordnungen in Frauen; klimakterischer Zustand; klimakterische Gefäßunordnungen; Klimakterium; klimakterische vasomotor Symptome; klimakterische Periode; Mangel am Oestrogen; das Gefühl der Hitze; pathologisches Klimakterium; perimenopause; Klimakterium; postklimakterisch; Frühklimakterium; Premenopauznom-Periode; Gezeiten; heiße Blitze; die Spülung in Meno und postklimakterisch; heiße Blitze / heiße Blitze in Klimakterium; Herzanfall während Klimakteriums; frühes Klimakterium in Frauen; Unordnungen des Klimakteriums; klimakterisches Syndrom; Gefäßkomplikationen des Klimakteriums; physiologisches Klimakterium; der Staat Estrogendefitsitnye; Frühklimakterium

R25.2 Krampe und Konvulsion: Muskelkonvulsionen in Wundstarrkrampf; Schmerzsyndrom mit glatten Muskelkonvulsionen; Schmerzsyndrom mit glatten Muskelkonvulsionen (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsion, dysmenorrhea); Schmerzsyndrom mit Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen; Schmerzsyndrom mit Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsion, dysmenorrhea); Schmerzhafte Muskelkonvulsion; mimische Konvulsionen; muskulöser spasticity; Muskelkonvulsionen; Muskelkonvulsionen des Hauptursprungs; muskulöser spasticity; Muskelkonvulsion; neurologische Zusammenziehungen mit Konvulsionen; Nachtkrampen in den äußersten Enden; nächtliche Krampen in den Beinen; Nacht befestigt Kalbmuskeln; symptomatischer konvulsiver Staat; Vesta Syndrome; Konvulsion von glatten Muskeln; Konvulsion der glatten Gefäßmuskulatur; Konvulsion von Muskeln; Konvulsion des gestreiften Muskels wegen organischer Krankheiten des Zentralnervensystems; Skelettmuskelkonvulsionen; Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen; Skelettmuskelkrämpfe; spastische Staaten der gestreiften Muskulatur; krampfhaftes Schmerzsyndrom; der spastische Zustand von glatten Muskeln; Spasticity der Skelettmuskulatur; Muskelkrampf; Konvulsionen; Krampen der Kalbmuskeln; Konvulsionen des Hauptursprungs; konvulsiver Zustand; konvulsive Syndrome; konvulsiver Status in Kindern; tonische Konvulsionen; krampfhaftes Gehirnsyndrom; Klappmesserphänomen

R45.1 Angst und Aufregung: Aufregung; Angst; explosive Erregbarkeit; innere Anregung; Erregbarkeit; Erregung; akute Erregung; psychomotorische Aufregung; Hypererregbarkeit; Motoraufregung; Beendigung der psychomotorischen Aufregung; Nervenaufregung; Zappelei; Nachtschwierigkeiten; akutes Stadium der Schizophrenie mit der Erregung; akute geistige Aufregung; Anfall der Erregung; Übererregung; vergrößerte Erregbarkeit; vergrößerte Nervenerregbarkeit; vergrößerte emotionale und Herzerregbarkeit; vergrößerte Aufregung; geistige Erweckung; psychomotorische Aufregung; psychomotorische Aufregung in Psychosen; psychomotorische Aufregung einer epileptischen Natur; psychomotorischer Anfall; psychomotorisch passend; Symptome von der Erregung; Symptome von der psychomotorischen Aufregung; der Zustand der Aufregung; ein Staat der Angst; Erregungsstatus; ein Staat der erhöhten Sorge; der Zustand der psychomotorischen Aufregung; Bedingungen der Angst; Erregungsbedingungen; Der Zustand der Aufregung in somatischen Krankheiten; Erregungsniveau; Gefühle der Angst; emotionale Erweckung

R45.4 Gereiztheit und Wut: Neurose mit der vergrößerten Gereiztheit; Ausbrüche der Wut; Wut; Ressentiment; vergrößerte Gereiztheit; vergrößerte Gereiztheit des Nervensystems; Gereiztheit; Gereiztheit in Neurosen; Gereiztheit in psychopathischen Unordnungen; Symptome von der Gereiztheit; Dysphoria

R45.7 Zustand des emotionalen Stoßes und Stresses, unangegeben: Aussetzung, um Faktoren zu betonen; Aussetzung von äußersten Situationen; Neuropsychic betont; Berufsstress; Überlastung von Psychoemotional und Stress; Psychoemotional betonen; anstrengender Zustand; Stress; das Stressladen; anstrengender Zustand; anstrengende Situationen; Stress des täglichen Lebens; chronischer Stress; langfristiger emotionaler Stress; psychologischer Stress in Luftflügen; Psychoemotional betonen in anstrengenden Situationen

T90-T98 Folgen von Verletzungen, Vergiftung und anderen Auswirkungen von Außenursachen

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Tablette enthält diazepam 2 oder 5 Mg; in blistere 10 Pcs. In einem Pappbündel 2 Blasen.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - anticonvulsant, anxiolytic, myorelaxing, das Schlafen, beruhigend.

Ist ein ligand des benzodiazepine Empfängers, GABA hilft liberatiou und Teilnahme in der synaptischen Übertragung.

Pharmacodynamics

Das Besänftigen und Antiangstauswirkungen ist wegen der Wirkung auf die benzodiazepine Empfänger des limbic Systems; Myorelaxing und anticonvulsant - Hemmung von Rückgratreflexen.

Anzeigen für Diazepeks

Angst, Angst, Stress, Depression, Depression; weil ein Bestandteil der komplizierten Therapie auch wenn konvulsives Syndrom, Hypertonie, rheumatische Arthritis, Hexenschuss, bösartige Geschwülste, Klimakterium, prämenstruelles Syndrom, disalgomenoree, Magengeschwür und Duodenalulcus, spasticity, Skelettmuskel, Alkoholismus, Verletzungsfolgen gegolten hat.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, Glaukom, myasthenia gravis.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Kontraindiziert im I-st Vierteljahr der Schwangerschaft; für die Dauer der Behandlung ist es notwendig, Stillen aufzuhören.

Nebenwirkungen

Schläfrigkeit, Schwindel, Schwäche, Ataxie, Kopfweh; selten - verschmierte Vision, Wohlbefinden, Gelbsucht, trocknet Mund, Brechreiz, Verstopfung, Atemnot, tachycardia, hypotension, leukopenia, granulocytopenia, allergische Reaktionen aus.

Wechselwirkung

Die Wirkung wird durch phenothiazine Ableitungen, Barbitursäurepräparat, MAO Hemmstoffe, cimetidine, Alkohol erhöht.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen. In Bedingungen der Angst und Angst: 2-5 Mg 2-4mal pro Tag.

Mit spastischen Bedingungen: 2-10 Mg 3-4mal pro Tag. Die maximale tägliche Dosis für ambulante Patienten ist 15 Mg.

Kinder weniger als 3 Jahre - 1-5 Mg, 4-12 Jahre - 2-10 Mg / Tag, gewöhnlich seit 1-3 Stunden.

Überdosis

Symptome: Schläfrigkeit, Hemmung von Reflexen, ist es - ein Koma möglich.

Behandlung: symptomatisch. Spezifisches Gegenmittel - flumazenil.

Vorsichtsmaßnahmen

Vorsichtsmaßnahmen, die für Verletzungen des Herzens, der Atemnot, der Leber und der Niere, der organischen Gehirnverletzungen, der älteren Patienten und der Kinder vorgeschrieben sind. Während der Aufnahme wird es empfohlen, Arbeit zu vermeiden, die mit dem Risiko und der Geschwindigkeit von Reaktionen verbunden ist.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Diazepeks

In einem trockenen Platz, bei der Raumtemperatur.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Diazepeks

5 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Hong Kong - just purchased the goods:
Mildronate 500mg 60 pills