Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Dextran

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - RheoDEX 40; RheoDEX 60

Der lateinische Name der Substanz Dextran

Dextranum (Klasse. Dextrani)

Chemischer Name

Polysaccharide von Rohrzucker von den Bakterien Leuconostoc mesenteroides erzeugt

Pharmakologische Gruppe:

Wechselt Plasma und andere Blutbestandteile aus

Das Entgiften von Agenten, einschließlich Gegenmittel

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

A48.3 Toxisches Stoßsyndrom: Stoß von Bacteremic; ansteckend-toxischer Stoß; Vergiftungssyndrom; Toxico-ansteckender Stoß; toxischer Stoß; chronische Vergiftung in Krankheiten des Verdauungstrakts; chronische Vergiftung in gastrointestinal Infektionen; Stoß von Endotoxin

I80 Venenentzündung und thrombophlebitis: Krankheiten von peripherischen Behältern; Entzündung von oberflächlichen Adern; entzündliche Krankheiten von Adern; tief venöser thrombophlebitis; die Krankheit von Adern; Krankheit der Adern der niedrigeren äußersten Enden; Krankheiten von peripherischen Behältern; abwandernde Venenentzündung; Unzulänglichkeit von Adern von niedrigeren äußersten Enden; Verärgerung von chronischem thrombophlebitis; akuter thrombophlebitis; akuter thrombophlebitis von oberflächlichen Adern; Periphlebitis; Oberfläche von Periflebit; oberflächliche Entzündung von Adern; Oberfläche thrombophlebitis; Oberflächenvenenentzündung; Thrombophlebitis; tiefe Ader thrombophlebitis; oberflächlicher Thrombophlebitis; Venenentzündung; Venenentzündung von tiefen Adern; Venenentzündung von oberflächlichen Adern; Phlebopathy; chronischer thrombophlebitis; Endophlebitis

R57 Stoß, nicht anderswohin klassifiziert: Hemmender Stoß

R58 Blutung, nicht anderswohin klassifiziert: Unterleibsapoplexie; Hemorrhagia; Erguss der Speiseröhre; Blutsturz; verallgemeinerte Blutung; weitschweifige Blutung; weitschweifige Blutung; anhaltende Blutung; Blutverlust; Blutverlust während des chirurgischen Eingreifens; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; die Blutung während der Arbeit; die Blutung und Erguss in Bluterkrankheit B; die Blutung von den Kaugummis; die Blutung intrawirkend Unterleibs-; die Blutung vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien; hepatische Leberentzündung; die Blutung in Bluterkrankheit A; die Blutung an Bluterkrankheit A; die Blutung mit hemmenden Formen der Bluterkrankheit A und B; die Blutung wegen Leukämie; die Blutung in Patienten mit Leukämie; Blutung; die Blutung wegen Pforthypertonie; die Blutung wegen hyperfibrinolysis; Rauschgiftblutung; lokale Blutung; lokale Blutung wegen der Aktivierung von fibrinolysis; massiver Blutverlust; akuter Blutverlust; Blutsturz von Parenchymal; hepatische Blutung; postwirkender Blutsturz; Niereblutung; Gefäßthrombozyt hemostasis; traumatische Blutung; das Bedrohen Blutung; chronischer Blutverlust

T36-T50, der mit Arzneimitteln, Arzneimitteln und biologischen Substanzen Vergiftet

T79.4 Traumatischer Stoß: Stoß von Haemorrhagic; Unfallsyndrom; Stoß von Posthemorrhagic; postwirkender Stoß; posttraumatischer Stoß; posttraumatischer Stoß; traumatischer Stoß; Syndrom des Hemorrhagic-Stoßes und encephalopathy

T81.1 Stoß während oder nach dem Verfahren, nicht anderswohin klassifiziert: Das Funktionieren des Stoßes; postwirkender Stoß; betrieblicher Stoß

Z100 * KLASSE XXII Chirurgische Praxis: Unterleibschirurgie; Adenomectomy; Amputation; Koronarthrombose angioplasty; Angioplasty der Halsschlagadern; antiseptische Hautbehandlung für Wunden; antiseptische Hand; Blinddarmoperation; Atherectomy; Ballonkoronarthrombose angioplasty; vaginale Gebärmutterentfernung; die kranzartige Umleitung; Eingreifen in der Scheide und dem Nacken; Eingreifen auf der Blase; Eingreifen im Mund; Wiederherstellung und wiederaufbauende Chirurgie; Handhygiene des medizinischen Personals; Chirurgie von Gynecologic; Eingreifen von Gynecological; Chirurgie von Gynecological; Hypovolemic erschüttern während Operationen; Desinfektion von eitrigen Wunden; Desinfektion von Wundenrändern; diagnostisches Eingreifen; diagnostische Verfahren; Halsdiathermocoagulation; lange Chirurgie; das Ersetzen der Fistelnkatheter; Infektion in der orthopädischen Chirurgie; künstliche Herzklappe; Cystectomy; ambulante Kurzzeitchirurgie; Kurzzeitoperation; kurze chirurgische Verfahren; Krikotireotomiya; Blutverlust während der Chirurgie; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; Kuldotsentez; Laserphotokoagulation; Laserkoagulation; Retinallaserkoagulation; Laparoskopie; Laparoskopie in der Gynäkologie; CSF Fistel; kleine gynecological Operationen; kleine chirurgische Verfahren; Brustamputation und nachfolgender Plastik; Mediastinotomy; mikrochirurgische Operationen auf dem Ohr; Operation von Mukogingivalnye; das Nähen; geringe Chirurgie; neurochirurgische Operation; Immobilisierung des Augapfels in der Augenchirurgie; Testectomy; Pancreatectomy; Perikardektomiya; die Periode der Rehabilitation nach der Chirurgie; die Periode der Heilung nach der Chirurgie; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; pleuraler thoracentesis; Lungenentzündung postwirkend und posttraumatisch; Vorbereitung chirurgischer Verfahren; Vorbereitung der Chirurgie; Vorbereitung der Hände des Chirurgen vor der Chirurgie; Vorbereitung des Doppelpunkts für chirurgische Verfahren; Postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in der neurochirurgischen und Thoraxchirurgie; postwirkender Brechreiz; postwirkende Blutung; postwirkender granuloma; postwirkender Stoß; die frühe postwirkende Periode; Myocardial-Revaskularisation; Radiectomy; Magenresektion; Darmresektion; Gebärmutterresektion; Lebernresektion; Enterectomy; Resektion des Teils des Magens; Reocclusion des bedienten Behälters; das Abbinden von Geweben während chirurgischer Verfahren; Eliminierung von Nähten; Bedingung nach der Augenchirurgie; Bedingung nach der Chirurgie; Bedingung nach der Chirurgie in der Nasenhöhle; Bedingung nach der Gastrektomie; Status nach der Resektion des Dünndarms; Bedingung nach der Tonsillektomie; Bedingung nach der Eliminierung des Duodenums; Bedingung nach der Phlebectomy; Gefäßchirurgie; Splenectomy; Sterilisation von chirurgischen Instrumenten; Sterilisation von chirurgischen Instrumenten; Sternotomy; Zahnchirurgie; Zahneingreifen in periodontal Geweben; Strumectomy; Tonsillektomie; Thoraxchirurgie; Thoraxchirurgie; Gesamtgastrektomie; Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty; Resektion von Transurethral; Turbinektomiya; Eliminierung eines Zahns; Chirurgie des grauen Stars; Eliminierung von Zysten; Tonsillektomie; Eliminierung von Fibromen; das Entfernen der beweglichen primären Zähne; das Entfernen von Polypen; das Entfernen des gebrochenen Zahns; Eliminierung des Gebärmutterkörpers; Eliminierung von Nähten; Fistel likvoroprovodyaschih Wege; Frontoetmoidogaymorotomiya; chirurgische Infektion; chirurgischer Eingriff von chronischen Gliedergeschwüren; Chirurgie; die Chirurgie im analen Bereich; die Chirurgie auf dem Doppelpunkt; chirurgische Praxis; das chirurgische Verfahren; chirurgisches Eingreifen; Chirurgie auf der gastrointestinal Fläche; chirurgische Verfahren auf der Harnfläche; chirurgische Verfahren auf dem Harnsystem; chirurgisches Eingreifen des genitourinary Systems; chirurgische Verfahren auf dem Herzen; chirurgische Manipulation; Chirurgie; Chirurgie auf den Adern; chirurgisches Eingreifen; Gefäßchirurgie; chirurgischer Eingriff der Thrombose; Chirurgie; Cholecystectomy; teilweise Magenresektion; Gebärmutterentfernung; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; Percutaneous transluminal angioplasty; Kranzarterienumleitung; Zahnausrottung; Ausrottung von Milchzähnen; Pulpectomy; pulsative Herz-Lungenumleitung; Zahnförderung; Zahnförderung; Förderung des grauen Stars; Electrocoagulation; Endourological-Eingreifen; Episiotomy; Etmoidotomiya; Komplikationen nach der Zahnförderung

Arzneimittellehre

Weisenhandlung - plazmozameschayuschee.

Dextran sind Traubenzuckerpolymer, kann einen verschiedenen Grad der Polymerisation haben, abhängig von der bei ihnen erhaltene Lösungen einen verschiedenen funktionellen Zweck haben. Lösungen, die dextran mit einem Verhältnismolekulargewicht von ungefähr 60,000 enthalten, werden als haemodynamic Agenten diese Reparatur bcc verwendet. Wegen des hohen oncotic Drucks, der den oncotic Druck von Plasmaproteinen durch einen Faktor 2.5 überschreitet, gehen sie sehr langsam durch die Gefäßwand und zirkulieren seit langem im Gefäßkanal, das hemodynamics erwartete zur Flüssigkeitsströmung entlang dem Konzentrationsanstieg - von den Geweben bis die Behälter normalisierend. Infolgedessen erhebt es sich schnell und wird seit langem an einem hohen Niveau des Blutdrucks, Gewebeschwellungsabnahmen behalten. Lösungen, die mittleres Molekulargewicht dextran (30000-40000) enthalten, werden als detoxification Agenten verwendet. Wenn sie verwaltet werden, verbessert sich die Flüssigkeit des Bluts, die Ansammlung der gleichförmigen Elementabnahmen. Sie stimulieren auch diuresis durch osmotische Mechanismen (sie werden im glomeruli gefiltert, sie schaffen hohen oncotic Druck im primären Urin und verhindern Resorption von Wasser im tubules), die beitragen (und beschleunigen Sie sich) die Eliminierung von Giften, Toxinen, Degradierungsprodukten des Metabolismus vom Körper. Die dextran selbst, sind excreted durch die Nieren in einer unveränderten Form nichttoxisch. In Kohlenhydrat Metabolismus nehmen nicht teil. Etwas vom hohen Molekulargewicht dextran, wenn verwendet, in großen Dosen, kann in den Zellen des netzartigen Systems abgelegt werden, wo es metabolized zu Traubenzucker ist.

Anwendung der Substanz Dextran

Hoch-molekulare dextran werden verwendet, um BCC für den Blutverlust, die Stöße der verschiedenen Entstehung wieder zu füllen. Mediumsmolekulare dextran werden für verschiedene Vergiftungen, rheology des Bluts und kapillaren Blutflusses, für die Behandlung und Verhinderung von thrombophlebitis verwendet und erschüttern Bedingungen.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, craniocerebral Trauma mit dem vergrößerten Intraschädeldruck, hemorrhagic Schlag.

Beschränkungen

Thrombocythemia.

Nebenwirkungen von Dextran

Allergische Reaktionen.

Wege der Verwaltung

IV (durch die Falleinführung), intraarteriell.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Dextrose
 

Someone from the Singapore - just purchased the goods:
Heptral injection 400mg 5 vials