Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktion zu verwenden: Buscopan

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz: Hyoscine butylbromide

ATX Code A03BB01 Hyoscine butylbromide

Pharmakologische Gruppe

Antikrampfhaftes Pflanzenbuch [M Cholinolytics]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

K25 Magengeschwür

Pförtner von Helicobacter, Schmerzsyndrom in Magengeschwür, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Entzündung des gastrischen mucosa, Entzündung des gastrointestinal mucosa, Gütigem Magengeschwür, Der Krankheit des Magens und Duodenums, asotsiirovannoe mit Pförtnern von Helicobacter, Erschwerung gastroduodenita auf dem Hintergrund des Magengeschwürs, der Verärgerung des Magengeschwürs, Der Erschwerung des Magengeschwürs, Der organischen gastrointestinal Krankheit, des Magengeschwürs des Magens und Duodenums, Postwirkenden Magengeschwürs, Wiederkehrender Geschwüre, Symptomatischer Magengeschwüre, Chronischer entzündlicher Krankheit der oberen gastrointestinal Fläche, haben mit Pförtnern von Helicobacter, Pförtnerausrottung von Helicobacter, Ätzenden und Geschwürverletzungen des Magens, Ätzenden Verletzungen des Magens, Der Erosion des gastrischen mucosa, der Magengeschwürkrankheit, des Magengeschwürs, der Magenverletzung, der Geschwürverletzungen des Magens, der Symptomatischen Geschwüre des Magens und Duodenums verkehrt

K26 Zwölffingerdarmgeschwür

Schmerz mit Duodenalulcus, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Der Krankheit des Magens und Duodenums, asotsiirovannoe mit Pförtnern von Helicobacter, Verärgerung des Magengeschwürs, Der Verschlechterung des Duodenalulcus, dem Magengeschwür des Magens und des Duodenums, des Rückfalls von Zwölffingerdarmgeschwüren, der Symptomatischen Geschwüre des Magens und des Duodenums, der Pförtnerausrottung von Helicobacter, der Ätzenden und Geschwürverletzungen des Duodenums, haben Ätzend-Geschwürverletzungen von Zwölffingerdarmgeschwüren mit Pförtnern von Helicobacter, Ätzenden Verletzungen des Duodenums, Zwölffingerdarmgeschwür, Geschwürverletzungen des Duodenums verkehrt

K31.3 pilorospazme, nicht anderswohin klassifiziert

Die Konvulsion von glatten drängt sich Krankheiten des Verdauungstrakts, Konvulsionen des Verdauungstrakts glatter Muskel, Magenkrampen, Konvulsionen des Pförtners, Spastische Bedingung der gastrointestinal Fläche, pilorospazme, pyloric Konvulsion rücksichtslos ein

K81 Cholecystitis

akuter cholecystitis, chronischer cholecystitis, Empyema der Gallenblase, holetsistopatii, Holetsistogepatit, Cholecystitis, hemmender cholecystitis

K82.8.0 * Dyskinesia der Gallenblase und biliary Fläche

Hindernis von Biliary, Ebbenmagenkatarrh von Biliary, Ebbe von Biliary esophagitis, biliary Matsch, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Gipermotornaya biliary dyskinesia, Hypokinesia der Gallenblase, Hypokinetic dyskinesia der Gallenblase, Biliary dyskinesia, Dyskinesia der Gallenblase, Dyskinesia der biliary Fläche, biliary Darmkatarrh, Gallenebbe, Verletzung der Gallensekretion, Verletzung des Ausflusses der Galle, der Subakuten und chronischen Krankheiten der biliary Fläche, Der Konvulsion der biliary Fläche, der Flächenkonvulsion von Biliary, Spastischer biliary dyskinesia, Krampfhafter dyskinesia der Gallenblase, Spastische Bedingung der gastrointestinal Fläche

N23 unangegebener Nierendarmkatarrh

Schmerz in Nierendarmkatarrh, Schmerz glatte Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Nierendarmkatarrh, ureteral Darmkatarrh, Nierendarmkatarrh, Nierendarmkatarrh mit urolithiasis, Nierekrankheit, drängt sich die Konvulsion von glatten Krankheiten des Harnsystems, Die Konvulsion der Harnfläche, Die Konvulsion des Ureters, Die Konvulsion der Ureter, Konvulsionen der Harnfläche, Konvulsionen der Harnfläche rücksichtslos ein

Unangegebener N94.6 Dysmenorrhea

Schmerz während menstruationá Funktioneller Unordnungen des Menstruationszyklus, der Menstruationskrampen, Emmeniopathy, des Schmerzes während der Menstruation, Schmerzhaften Menstruationsunregelmäßigkeiten, algomenorrhea, algomenoreya, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Disalgomenoreya, dysmenorrheal, Dysmenorrhea (notwendig) (Exfoliative), Menstruationsunordnung, Menstruation schmerzhaft, metrorrhagia, Verletzung des Menstruationszyklus, der Menstruationsunregelmäßigkeiten, Prolaktinzavisimoe Menstruationsunordnungen, Prolaktinzavisimoe Menstruationsfunktionsstörung, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Krampfhaftem dysmenorrheal, Primärem disalgomenoreya

R10.4 Anderer und unangegebener Unterleibsschmerz

Unterleibsschmerz, Konvulsion von Gastrointestinal, Darmdarmkatarrh, Darmkatarrh in Säuglings, Dem Gefühl der Fülle, Unterleibs-Resi, drängt sich die Konvulsion von glatten Krankheiten des Verdauungstrakts, Die Konvulsion der biliary Fläche, Flächenkonvulsion von Biliary, enterospasm, Konvulsion des Verdauungstrakts, Konvulsionen des Verdauungstrakts glatter Muskel, Magenkrampen, gastrointestinal Konvulsionen, Spastische Bedingung der gastrointestinal Fläche, Darmtenesmus, des Gefühls der Fülle, Babydarmkatarrhs rücksichtslos ein

Codieren Sie CAS 149-64-4

Struktur und Zusammensetzung

Die Tabletten mit einem Zuckerüberzug der Tabelle 1 bedeckt.

hyoscine butylbromide-N-10mg

Excipients: zweibasisches Kalziumsphosphat; Getreidestärke; auflösbare Stärke; gallertartiges Silikondioxyd; Weinsäure; Stearic-Säure / palmitic

Schale: PVP; Rohrzucker; Talk; Akazie; Titandioxyd; Polyäthylenglykol 6000; Carnauba-Wachs; weißes Wachs

in Blase 20 Pcs.; in einem Blasenkasten.

Zäpfchen für die rektale Verwaltung von 1 supp.

hyoscine butylbromide-N-10mg

Andere Zutaten: gereinigtes Wasser; W45 festes Fett

in einem Streifen von 5 Pcs.; im Kasten 2 des Streifens.

Die Rauschgiftformen

Tabletten: weiß, rund, biconvex Tabletten, dragiert.

Zäpfchen: weiß oder elfenbeinern, glatt, länglich.

Pharmachologic-Wirkung

M anticholinergic.

pharmacodynamics

Hat antikrampfhafte Wirkung auf die glatten Muskeln von inneren Organen, reduziert die Sekretion von Verdauungsdrüsen. Als eine Vierergruppenammoniumsableitung führt es den BBB, so keine anticholinergic Wirkung auf den CNS nicht durch.

Anzeigen

Nierendarmkatarrh;

Biliary-Darmkatarrh;

spastischer dyskinesia der biliary Fläche und Gallenblase;

cholecystitis;

Darmdarmkatarrh;

pilorospazm;

Magengeschwür und Duodenalulcus in der akuten Phase (in der komplizierten Therapie);

algomenorrhea.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu hyoscine butylbromide-N-or jeder andere Bestandteil der Formulierung;

Winkelverschlussglaukom;

myasthenia gravis;

Megadoppelpunkt;

Lungenödem;

ausgesprochener zerebraler atherosclerosis.

Schwangerschaft und Stillen

Es gibt keine Beweise über den negativen Einfluss des Rauschgifts auf Schwangerschaft. Jedoch, als mit anderen Rauschgiften, sollte Verwarnung das Rauschgift während Schwangerschaft, besonders in mir Vierteljahr vorgeschrieben werden.

Der Sicherheitsbestimmungsort während der Laktation ist jedoch nicht bewiesen worden, Fälle von nachteiligen Effekten sind in Säuglings berichtet worden.

Nebenwirkungen

Trockener Mund, trockene Haut, tachycardia, Schläfrigkeit, paresis der Anpassung; die mögliche Retention des Urins, der nicht normalerweise ausgedrückt und sich erlaubt wird.

Sehr selten - Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautmanifestationen, hat selten über das Äußere der Atemnot berichtet.

Wechselwirkung

Es kann die anticholinergic Wirkung von tricyclic Antidepressiven, Antihistaminika, quinidine, amantadine und disopyramide erhöhen.

Co-Verwaltung von dopamine Gegnern und Buskopana® wie metoclopramide, führt zu einer Schwächung der Handlung von beiden Rauschgiften auf der gastrointestinal Fläche.

Buscopan® Arbeiten können von Beta-Adrenergic-Agenten verursachten tachycardia verstärken.

Das Dosieren und Verwaltung

Innerhalb von (Pillen), wenn nicht angezeigt, verschieden, Erwachsenen und Kindern mehr als 6 Jahre - 1-2 Tabletten. 3mal pro Tag mit Wasser.

Rektal (Zäpfchen), wenn nicht angezeigt, verschieden, Erwachsene und Kinder mehr als 6 Jahre - 1-2 supp. 3mal pro Tag. Zäpfchen sollten von der Membran entfernt werden und in angespitztes Ende des Mastdarms vorwärts eintreten. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt.

Überdosis

Bis jetzt Fälle der Überdosis kann nicht beschriebener Buskopanom®, so unten sind die Symptome und Empfehlungen, zu seiner pharmakologischen Wirkung verbunden sein und ist theoretisch.

Symptome: Harnretention, trockener Mund, Spülung, tachycardia, Hemmung von gastrointestinal motility, vergänglicher trüber Vision.

Behandlung: gastrischer lavage mit Aktivkohle und dann mit 15-%-Magnesiumssulfat (Überdosistabletten). Überdosissymptome haben holinomimetikami abgeschnitten. Patienten mit Glaukom pilocarpine haben aktuell in der Form von Augenfällen als Verwalter fungiert. Nötigenfalls, cholinomimetics verwaltet systematisch, wie neostigmine 0.5-2.5 Mg / M oder/. Kardiovaskuläre Komplikationen werden gemäß den üblichen therapeutischen Regeln behandelt. Wenn die Lähmung von Atmungsmuskeln intubation, mechanische Lüftung zeigt. Im Fall von der Harnretention cannulated die Blase. Unterstützende Therapie.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung wird für das verdächtigte Darmhindernis (einschließlich pyloric stenosis), Hindernis der Harnfläche (einschließlich Vorsteherdrüsendrüsengeschwulst), Patienten mit einer Tendenz zu tachyarrhythmias (einschließlich atrial tachyarrhythmia) vorgeschrieben; jene Berufe, die Konzentration und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verlangen.

Lagerungsbedingungen

In einem trockenen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

5 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Netherlands - just purchased the goods:
Ophtalmoferon eye drops 10ml