DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Säure von Bromanilidediethylaminopropanic

Ich will das, gib mir den Preis

Lateinischer Name der Substanz Säure von Bromanilidediethylaminopropanic

Acidum bromaniliddiaethylaminopropanicum (Klasse. Acidi bromaniliddiaethylaminopropanici)

Chemischer Name

2 ' Bromoanilide 3 diethylaminopropanoic Säurenhydrochlorid

Grobe Formel

C13H20ClBrN2O

Pharmakologische Gruppe:

Lokale Narkosemittel

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

R52 Schmerz, nicht anderswohin klassifiziert: Schmerzsyndrom des radicular Ursprungs; Schmerzsyndrom der kleinen und mittleren Intensität der verschiedenen Entstehung; Schmerzsyndrom nach der orthopädischen Chirurgie; Schmerzsyndrom in oberflächlichen pathologischen Prozessen; Schmerz von Radicular im Vordergrund osteochondrosis des Stachels; Schmerzsyndrom von Radicular; Schmerz von Pleural; chronischer Schmerz

Z01.2 Zahnüberprüfung: Ausrottung des Zahns; Anästhesie von Schleimhäuten; Eingreifen von Stomatological

Z01.8 Andere angegebene spezielle Überprüfung: Anästhesie von Schleimhäuten; vorwirkende Überprüfung

Z40 Vorbeugende Chirurgie: Inhalational Anästhesie; Intratracheal Intubation; Intubation der Luftröhre; Oberflächenanästhesie in der Augenheilkunde

Eigenschaften der Substanz Säure von Bromanilide diethylaminopropanoic

Weißes kristallenes Puder.

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - lokales Narkosemittel.

Umkehrbar blockiert die potenzialabhängigen Natriumskanäle, verhindert die Generation von Pulsen in den Enden der Sinnesnerven und ihrer Leitung entlang Nervenfasern. Unterdrückt die Holding sowohl von Schmerzimpulsen als auch von Impulsen einer anderen Modalität. Wenn aufgenommen, übt der Körperblutfluss eine deprimierende Wirkung auf das Zentralnervensystem aus. Gemäßigt senkt Blutdruck öfter in Patienten mit begleitenden Krankheiten des kardiovaskulären Systems.

Die Zeit des Anfalls und Dauer der lokalen Anästhesie hängen vom Weg der Verwaltung und Dosis ab und sind beziehungsweise: mit leitender Anästhesie - 10-20 Minuten und 1.5-2 h, mit dem Rückenmark - 6-10 Minuten und 0.5-1.5 h, mit der Epiduralanästhesie - 25-30 Minuten und 1 Stunde, mit der Infiltration mehrere Minuten und 1-1.5 Stunden.

Es hat eine antientzündliche Wirkung und verkürzt die epithelization Zeit (wenn angewandt, auf Schleimhäute).

Anwendung der Substanz Säure von Bromanilide diethylaminopropanoic

Lokale Anästhesie für das chirurgische Eingreifen und die diagnostischen Manipulationen.

Einspritzung. Infiltrationsanästhesie (Bruchreparatur, Blinddarmoperation, Korrektur von Verlagerungen, Brüche von Knochen, usw.), leitende Anästhesie (einschließlich großer Nerven und Nervs plexuses), epidurale und spinale Anästhesie.

Lösung für den Außengebrauch. (Letzte) Oberflächenanästhesie der Schleimhäute: in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (das Ausführen verschiedener Manipulationen in der Nasenhöhle und dem Ohr - Untersuchung, catheterization, Eliminierung von Polypen, electrocoagulation blutender Seiten des Nasenmucosa, Einstichs der maxillary Kurven), in stomatology (aphthous stomatitis, Blase, pulpitis), Urologie (catheterization), proctology (rektale Risse, proctitis, das anale Jucken, der epithelische coccygeal Durchgang, Periode nach der Hemorrhoidectomy), fibrobroncho- und fibrogastroscopy, usw. In der anes Theologie: Anwendung auf die intubation Tuben vorher intubation der Luftröhre.

Gegenindikationen

Hyperempfindlichkeit, Kurve bradycardia, Alter von bis zu 14 Jahren (Lösung für die Einspritzung).

Nebenwirkungen der Substanz Säure von Bromanilide diethylaminopropanoic

Lösung für die Einspritzung: Schwindel, allgemeine Schwäche, Blutdruck senkend. Lösung für den Außengebrauch: allergische Reaktionen.

Wechselwirkung

Stärkt die deprimierende Wirkung auf das Zentralnervensystem anderer lokaler Narkosemittel, Narkosemittel, Schlafmittel, Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel, Rauschgiftanalgetika. Epinephrine vergrößert die Dauer und Strenge der Wirkung.

Überdosis

Symptome: Lattenhaut des Gesichtes und der Schleimhäute, des Schwindels, der allgemeinen Schwäche, des Brechreizes, des Erbrechens, arrhythmia, Blutdruck, bis zum Zusammenbruch, der Motoraufregung, den Konvulsionen senkend.

Behandlung: Beendigung der Verwaltung, Wartung der entsprechenden Oxydation, intravenöse Einspritzung von kurz handelnden Narkosemitteln; in strengen Fällen - detoxification und symptomatische Therapie.

Wege der Verwaltung

Parenterally, aktuell.

Vorsichtsmaßnahmen für die Substanz Säure von Bromanilide diethylaminopropanoic

Verwenden Sie mit der Verwarnung in für allergische Reaktionen anfälligen Patienten. Vor dem Hintergrund der hepatischen und Nierenunzulänglichkeit sollten kleinere Dosen verwendet werden. Wenn verbunden, mit epinephrine sollte man die Möglichkeit denken, seine cardiotropic Effekten (vergrößerte Herzrate, usw.) zu manifestieren.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Asenapine
 

Someone from the Qatar - just purchased the goods:
Koramine (Coramine) heart bioregulator 40 pills