Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Abisyl

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Abies sibiricus terpens

ATX Code

D06BX Andere antimikrobische Medikamente

Pharmakologische Gruppe

Andere Nichtrauschgiftanalgetika, einschließlich non-steroidal und andere antientzündliche Rauschgifte

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

A46 Wundrose

Wundrose

H60.9 Äußerlicher otitis, unangegeben

Entzündung des Außengehörkanals, Otitis, der Chronischen otitis Außenmedien

H66.9 Otitis Medien, unangegeben

Chronischer otitis, Otitis, otitis Medien, mittlere Ohrinfektionen, Medien von Otitis in Kindern

H68 Entzündung und Verstopfung des Ohrs [Eustachische] Pfeifen

Eustachischer, akuter evstahiit, Eustachische Röhren von Qatar, Evstaheit

J00 Akuter nasopharyngitis [laufende Nase]

Virenrhinitis, Entzündung des nasopharynx, Entzündliche Krankheiten der Nase, eitrigen rhinitis, Nasenverkehrsstauung, Nasenverkehrsstauung mit der Kälte und Grippe, Der Schwierigkeit des Nasenatmens, Der Schwierigkeit des Nasenatmens für die Kälte, Schwierigkeit im Nasenatmen, Schwierigkeit im Naseneinatmen der Kälte, Nasen-, Hypersekretion, Kälte, ARI mit rhinitis Phänomenen, coryza, Akutem rhinitis von verschiedenen Ursprüngen, Akutem rhinitis mit dickem eitrigem schleimigem exudate, Akutem nasopharyngitis, Schwellung des mucosa des nasopharynx, Rhinitis, rhinorrhea, der Ansteckend-entzündlichen Krankheiten von ENT Organen, schwerer Kälte, rhinopharyngitis, nasopharyngitis

J01 Akute Sinusitis

Entzündung der Kurven, Entzündliche Krankheiten der Paranasenkurven, Eitrige Entzündung der Paranasenkurven, Ansteckend-entzündliche Krankheiten von ENT Organen, Infektion der Kurven, Vereinigte Sinusitis, Verärgerung der Sinusitis, Akute Entzündung der Paranasenkurven, Akute Bakteriensinusitis, Akute Sinusitis in Erwachsenen, Subakute Sinusitis, akute Sinusitis, Sinusitis

J02.9 Akuter Rachenkatarrh, unangegeben

eitriger Rachenkatarrh, Akuter nasopharyngitis, Rachenkatarrh von Limfonodulyarny

J03.9 Akute Mandelentzündung, unangegeben (Angina agranulocytic)

Halswehinfektionen, Akute Mandelentzündung, Angina, Mandelentzündung von Follicular, Angina nahrhaftes-hemorrhagic, Sekundäres Halsweh, Halsweh primär, Angina follicular, Angina, Entzündliche Krankheiten der Mandeln, Katarrhalische Angina, Angina von Lacunar, Akutes Halsweh, Mandelentzündung, Mandelentzündung akut, Angina von Tonsillar, Halsweh von Follicular, Bakterienmandelentzündung

J04 Akute Kehlkopfentzündung und tracheitis

Husten in Krankheiten der oberen Atemwege, Kehlkopfentzündung, akuter Kehlkopfentzündung, tracheitis scharf, pharyngolaryngitis, Ansteckend-entzündlichen Krankheiten von ENT Organen

J31.0 chronischer Rhinitis

Hyperplastischer chronischer Rhinitis, polypoid rhinosinusitis, Atrophic rhinitis mit dem Verharschen, Hypertrophischem rhinitis, Laufend übel riechend, Rhinitis hyperplastischer, chronischer Rhinitis, Rhinitis chronisch atrophic übel riechend, Rhinitis chronisch atrophic einfach, Rhinitis chronisch hypertrophisch, Verärgerung von chronischem rhinitis, Chronischer atrophic rhinitis, Trocknen rhinitis Aus

J31.2 Chronischer Rachenkatarrh

Rachenkatarrh chronisch, Verärgerung von entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre und mündlichem cavityHypertrophic Rachenkatarrh, Entzündlichem Prozess von Kehlröhre, Halswehinfektion, Ansteckend-entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre, Ansteckend-entzündlichen Krankheiten der Mundhöhle und der Kehlröhre, des Rachenkatarrhs von Atrophic

J32 Chronische Sinusitis

Allergischer rhinosinusopathy, eitrige Sinusitis, Katarrh nasopharyngeal Bereich, Katarrh der Kurven, Verärgerung der Sinusitis, chronischer Sinusitis

J35 Chronische Krankheiten der Mandeln und Nasenpolypen

J37 Chronische Kehlkopfentzündung und laryngotracheitis

Ansteckend-entzündliche Krankheit von ENT Organen

K05.4 Periodontal Krankheit

Alveolarer Eiterfluss, Amphodontosis, Chronischer parodontosis, Oberflächlicher und tiefer periodontitis, Eiterfluss

K10.3 Kiefer Alveolitis

Alveolitis, Postextractive alveolitis

K12 Stomatitis und zusammenhängende Verletzungen

Bakterieller stomatitis, Entzündliche Krankheiten der Mundhöhle, Entzündliche Krankheiten von Geweben der Mundhöhle, Entzündlichen Prozesse in der Mundhöhle, den Pilzkrankheiten des Mundes, den Pilzinfektionen der Mundhöhle, den Pilzinfektionen und den entzündlichen Krankheiten des Mundes, den Krankheiten des Mundes, der Ansteckend-entzündlichen Krankheit der Mundhöhle, der Verärgerung von entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre und Mundhöhle, Stomatitis, Winkeligen stomatitis, Chronischen wiederkehrenden stomatitis, necrotic Geschwürkrankheiten des mündlichen mucosa, Geschwürnecrotic gingivostomatitis, Geschwürstomatitis, Ätzend-Geschwürverletzung des mündlichen mucosa, Ätzend-Geschwürverletzungen der Schleimhaut der Mundhöhle, Erotischen Schleimhaut der Mundhöhle, Wiederkehrenden Geschwürstomatitis

K12.2 Phlegmon und Abszess der Mundhöhle

Angina Ludwig, Bereich von Phlegmon maxillofacial, Ödem der Mundhöhle

L02 Hautabszess, Eitergeschwür und Karbunkel

Eitergeschwür des Außengehörkanals, Eitergeschwür der Ohrmuschel, Eitergeschwüre, Abszess, Abszess von Haut, Karbunkel, Karbunkelhaut, Eitergeschwür, Hauteitergeschwür, Furunculosis, Chronischem wiederkehrendem furunculosis

L08.0 Pyoderma

Festering atheroma, Pustelartiger dermatoses, Pustelartige Hautverletzungen, Eitriger allergischer dermatopathies, Eitrige Hautinfektionen, Angesteckter atheroma, Mycosis, der durch sekundären pyoderma, Ostiophalliculitis, Piodermatitis, Pyoderma, Oberflächlichen pyoderma, Sycosis des Staphylokokkus aureus, Staphyloderma, Streptodermia, Streptophiloderma, Chronischen pyoderma kompliziert ist

L89 Decubital Geschwür

Gangrän von Decubital, Bedsores, Bedsore, Sekundär angesteckter bedsores, Gangrän decubital

L98.4.2 * Trophisches Hautgeschwür

Krampfaderiges Geschwür, Krampfaderige Geschwüre, Hautgeschwür, Geschwüre, Trophisches Geschwür, Trophisches Geschwür des Unterschenkels, Trophische Hautverletzungen, Trophische Nachdem-Brandwundengeschwüre, Trophische Geschwüre, Trophische Hautgeschwüre, Geschwür des Unterschenkels, Geschwür der Haut, Geschwür der trophischen Haut, Geschwür auf Beinen, Geschwürnekrose der Haut, Geschwür des Schienbeins, Geschwür des Unterschenkels, Geschwüre von niedrigeren äußersten Enden, Schwierige Heilgeschwüre Nichtheilend

L98.8.0 * Fistel

Festering postwirkender fistulae, Fisteln, Spezifische Fistel

T14.1 Offene Wunde des unangegebenen Körpergebiets

Sekundäre Heilprozesse, Faul Wunden granulierend, Faul Wunden, Träge Wunden, Tiefe Wunden, Eitrige Wunde heilend, Wunden, Anhaltende Nichtheilwunde, Andauernde Nichtheilwunde und Geschwür, Andauernde weiche Nichtheilgewebewunde Granulierend, von Wunden, Wundenheilung, Haargefäß Heilend, das von oberflächlichen Wunden verblutet, Wunde, Strahlenwunden, Langsam epithelializing Wunden, Geringe Kürzungen Abzapfend, haben Wunden, Verletzung von Wundenheilungsprozessen, Bruch der Hautintegrität, Verletzungen der Integrität der Haut, Verletzungen der Integrität der Haut, Kleinen Kürzungen, Unangesteckten Wunden, Unkomplizierten Wunden Geeitert, Wunde Bedienend, die Primäre Behandlung der Oberfläche hat Wunden, Primäre Wundbehandlung, vorwahlenverzögerte Behandlung von Wunden, Schlecht cicatrizing Wunde, Schlechte Wundenheilung, Schlechte Wunde, Oberflächliche Verletzung, Oberflächliche Wunde mit der milden Ausschwitzung, Wunde verseucht, Die Wunde, ist Bissenwunde, Wundenprozess, Wunden groß, Wundenheilungswunden, Stumpfwunden, Wunden für den Gewehrschuss, Wunden mit tiefen Höhlen, Schwierige Heilwunden, Schwierige Wunden, Chronische Wunden

T30 Thermische und chemische Brandwunden, unangegeben

Das Schmerzsyndrom mit Brandwunden, Schmerz in Brandwunden, Schmerz mit Brandwunden, Faul Postbrandwundenwunden heilend, brennt Tief mit einem nassen Schorf, brennt Tief mit reichlichen Abteilungen, brennen Sie Tief, Laserbrandwunde, Burn, vom Mastdarm und Perineum, Burn mit milder Ausschwitzung, Krankheit von Burn, Verletzung von Burn, Oberflächlicher Brandwunde, Oberflächlicher Brandwunde von mir und II Grad, Oberflächlichen Hautbrandwunden, Nachdem-Brandwunde trophisches Geschwür und Wunde, Postbrandwundenkomplikation, Verlust von Flüssigkeit während Brandwunden, Sepsisbrandwunde, Thermalbrandwunden, Thermalhautverletzungen, Thermalbrandwunde, Trophischer Nachdem-Brandwundengeschwüre, Chemischer Brandwunde, Chirurgischer Brandwunde Brennend

T35 Erfrierung, mehrere Bereiche des Körpers und der unangegebenen Erfrierung betreffend

T79.3 Posttraumatische Wundeninfektion, nicht anderswohin klassifiziert

Die Entzündung nach der Chirurgie und dem Trauma, der Entzündung nach Trauma, Sekundärer Infektion des Haut- und Schleimhautschadens, Tiefen Wunden, Eitriger Wunde, Eitriger necrotic Phase von Wundenprozess, Eitrig-septischen Krankheiten, Eitrigen Wunden, Eitrigen Wunden mit der Anwesenheit tiefer Höhlen, Wunden der kleinen Größe, Desinfektion von eitrigen Wunden, Wundeninfektionen, Infektionswunde, Infektion von Wunden, Angesteckter und Nichtheilwunde, Angesteckter postwirkender Wunde, Angesteckter Wunde, Angesteckten Hautwunden, Angesteckten Brandwunden, Angesteckten Wunden, Eiternden postwirkenden Wunden, Umfassendem eitrigem-necrotic Prozess von weichen Geweben, Infektionen von Burn, Infektion von Burn, Infektion von Perioperative Granulierend, Schlecht heilend, hat Wunde, Postwirkende und eitrig-septische Wunde, Postwirkende Wundeninfektion, Wundeninfektion, Wundenbotulismus, Wundeninfektionen, Wunden von eitrigen, Wunden angesteckt, Reinfektion angesteckt, Wunden, posttraumatische Sepsis zu granulieren

T88.9 Komplikation der chirurgischen und ärztlichen Behandlung, unangegeben

Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz in der postwirkenden Periode nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerzsyndrom nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der Chirurgie Diagnostisch, Schmerz nach der Chirurgie, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach der Eliminierung von hemorrhoids, Schmerz in der Anwendung des excimer Lasers, Schmerz mit Verletzungen und nach dem chirurgischen Eingreifen, den Schmerzsyndromen in der Zahnpraxis, dem Schmerzhaften diagnostischen Eingreifen, den Schmerzhaften diagnostischen Manipulationen, den Schmerzhaften instrumentalen diagnostischen Verfahren, der Schmerzhaften instrumentalen Manipulation, den Schmerzhaften Behandlungen, den Schmerzhaften Manipulationen, dem Schmerzhaften Ankleiden, dem Schmerzhaften therapeutischen Eingreifen, dem Schmerz im Bereich der chirurgischen Wunde, dem Schmerz in der postwirkenden Periode, dem Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, dem Schmerz während diagnostischer Verfahren, dem Schmerz während therapeutischer Verfahren, dem Schmerz in Orthopädie, Dem Schmerz in der postwirkenden Periode, dem Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Der Schmerz nach der Sclerotherapy, Der Schmerz nach der Zahnchirurgie, dem postwirkenden Schmerz, dem Schmerz postwirkend und posttraumatisch, Dem Schmerz der Zahnförderung, der Entzündung nach der Chirurgie oder Verletzung, Entzündung nach der orthopädischen Chirurgie, Entzündung nach der Chirurgie, Das entzündliche Syndrom nach der Chirurgie, Festering postwirkende Fistel, Wunde, Komplikationen nach der Zahnförderung Bedienend

Z97.2 Verfügbarkeit eines Zahnprothesengeräts (voll) (teilweise)

Schaden an der Schleimhaut, wenn man Zahnprothesen, Geschwüre trägt, wenn man Zahnprothesen, Geschwürbildung von Zahnprothesen, Zahnprothesen, Bedsores von absetzbaren Zahnprothesen, Verärgerung von der Zahnprothese, Verärgerung des mündlichen mucosa mit Zahnprothesen und geschweiften Klammern trägt, wenn man Zahnprothesen, Kaugummischmerz trägt, wenn man Zahnprothesen trägt

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Lösung für lokales und äußerliches Gebrauchöl 100 g

Abisil (Tannensibirier Terpenes) 20 g

der Inhalt von bornyl Azetat ist 10.0 %

Hilfssubstanzen: Sonnenblumenöl - bis zu 100 g

in Flaschen von dunklem Glas an 5, 10, 15, 20, 30 und 50 ml oder in Flaschen von Tropfern 15, 20 oder 25 ml; in einem Satz von Karton 1 Flasche oder ein Flaschentropfer.

Beschreibung der Dosierungsform

Dichte ölige Flüssigkeit vom Gelb bis milchiges Weiß mit einem spezifischen Gestank. Während der Lagerung ist eine Schichtung, die, wenn geschüttelt, verschwindet, möglich.

Eigenschaft

Antientzündliches Reagenz des Pflanzenursprungs.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - Wundenheilung, antientzündlicher lokaler, antibakterieller Vorortszug.

Pharmacodynamics

Das Rauschgift hat einen ausgesprochenen antientzündlichen, wundenheilendes, antibakterielles, schmerzlinderndes, antiexudative Handlung, die durch die Eigenschaften von natürlichen terpenoids verursacht ist, die seine Zusammensetzung zusammensetzen.

Hat ein breites Spektrum der antimikrobischen Tätigkeit gegen mit dem Gramm positive und mit dem Gramm negative Bakterien, incl. und zu antibiotikumwiderstandsfähigen Beanspruchungen. Schafft optimale Bedingungen, für die Wundenoberfläche von weichen Geweben zu heilen, beschleunigt den Prozess von epithelization, verbessert Mikroumlauf.

Wenn aktuelle Anwendung nicht absorbiert wird und keine lokale Reizwirkung hat. Das Rauschgift hat keine toxischen Eigenschaften, teratogenic, mutagenic, und karzinogene Effekten sind nicht identifiziert worden, der ihm erlaubt, in allen Altersgruppen verwendet zu werden

Anzeige

In der allgemeinen chirurgischen Praxis:

eitrig-entzündliche Krankheiten der Haut und weichen Gewebe (trophische Geschwüre und langfristige posttraumatische und postwirkende eitrige Nichtheilwunden, Fisteln, bedsores, Brandwunden und Erfrierung, Abszesse und phlegmon, einschließlich des maxillofacial Bereiches).

In otorhinolaryngology:

otitis;

eustachiitis;

Sinusitis;

rhinitis;

rhinopharyngitis;

Rachenkatarrh;

Kehlkopfentzündung;

Mandelentzündung;

Staaten nach der Tonsillektomie.

In Zahnheilkunde:

stomatitis;

parodontosis;

Zahnfleischentzündung;

alveolitis;

Komplikationen in prosthetics von Zähnen.

In Dermatologie:

Wundrose;

pyoderma.

Gegenindikationen

Individuelle Intoleranz.

Nebenwirkungen

Das Kurzzeitbrennen im Platz der Anwendung. In Leuten mit der Hyperempfindlichkeit zu wesentlichen Ölen sind allergische Reaktionen möglich.

Wechselwirkung

Verbinden Sie sich mit anderen Außenmitteln nicht.

Das Dosieren und Verwaltung

Lokal, äußerlich. Schütteln vor dem Gebrauch!

Mit eitrig-entzündlichen Krankheiten der Haut und weichen Gewebe wird der einleitende chirurgische Eingriff der Wundenoberfläche ausgeführt, und dann wird die Vorbereitung 1-2mal pro Tag mit einer gleichförmigen dünnen Schicht angewandt. Die Dauer der Behandlung hängt von der Form und Strenge der Krankheit (gewöhnlich 5-10 Tage) ab und endet, wenn frisches Körnen, epithelische Inselchen oder ganzer epithelialization erscheinen.

In entzündlichen Prozessen im maxillofacial Bereich, nach der Öffnung und chirurgischen Verarbeitung von Abszessen und phlegmon, werden mit der Lösung von Abisil gesättigte Tampons in die Taschen und postwirkenden Wunden eingespritzt. Das Verfahren wird täglich seit 5-7 Tagen wiederholt.

Wenn Krankheiten der Mundhöhle, die betroffene Oberfläche der Schleimhaut 2-3mal pro Tag behandeln Sie oder mit dem Rauschgift befeuchteten turundas anwenden Sie.

Als otitis - um in den Außengehörgang ein Tampon einzutreten, mit dem Rauschgift feucht geworden ist.

Wenn man rhinitis behandelt, wird Sinusitis in jedem Nasengang von 1-2 Fällen 3-4mal pro Tag eingeträufelt.

Mit Sinusitis wird das Rauschgift in die maxillary Kurve nach seinen einleitenden sanitären Einrichtungen eingespritzt.

Wenn das Behandeln der Mandelentzündung und anderen entzündlichen Krankheiten des Halses - das Rauschgift mit Schleimhäuten 2-3mal pro Tag behandelt.

Mit Hautkrankheiten - wird das Rauschgift 1-3mal pro Tag mit einer dünnen Schicht auf den betroffenen Bereichen angewandt. Die Dauer des Kurses ist individuell und hängt von der Strenge der Krankheit ab.

spezielle Instruktionen

Erlauben Sie dem Rauschgift nicht, in die Bindehaut des Auges zu kommen, wenn es tut, spülen Sie das Auge mit Wasser.

Wenden Sie sich für die feuchte Haut nicht.

Lagerungsbedingungen

In einem trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

4 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Spain - just purchased the goods:
Suprefort intensive course 180 capsules